Achensee: Vielfalt zwischen Berg und See

Mehr als 220 km Loipen gibt es in der Region Achensee. Folglich zählt die Region zu den wichtigsten Langlaufzentren Tirols. Denn die Loipen variieren von sanft-hügelig am Seeufer bis sportlich-herausfordernd zwischen Karwendel- und Rofangebirge. Da ein Fünftel davon beschneit werden kann, bietet Osttirol die perfekte Ausgangssituation für deinen Winterurlaub. Ferner legt die Region um das sogenannte „Tiroler Meer“ besonderen Wert auf Inklusion. Speziell ausgebildete Langlauflehrer und 45 km Loipen für Rollstuhlfahrer gehören dementsprechend ebenfalls zum Angebot. Auf einer Hundeloipe in Pertisau heißt es außerdem: Vierbeiner willkommen.

Top things to do

Langlaufen im Naturpark Karwendel

Der Naturpark Karwendel ist das größte zusammenhängende Schutzgebiet der Nördlichen Kalkalpen. Denn er erstreckt sich im Grunde genommen vom größten See Tirols bis hinüber nach Bayern. Folglich ist er nicht nur landschaftlich ein Highlight, sondern ein ebenso ideales Trainingsgebiet. Denn die Loipen durch die Karwendeltäler erhöhen mit stetigen Bergaufpassagen selbst den Puls fitter Langläufer. Übrigens kannst du ein absolutes Highlight ebenfalls am besten auf dem Langlaufski erreichen. Denn die urige Gramaialm liegt etwa sieben Kilometer und 390 Höhenmetern entfernt – eingebettet in die schroffe Gipfelwelt – am Ende des Tals.

  • Ein Langläufer beim Skaten in den Karwendeltälern am Achensee. Im Hintergrund sieht man das Sonnjoch. /// Cross-country skate skiing in the Karwendel valleys, backdropped by the Sonnjoch.
  • Mehr als 220 Loipenkilometer bieten rund um Tirols größten See uneingeschränkten Langlaufgenuss. #SkiDeutschland /// Cross-country ski over 220 kilometres of expertly groomed trails at Lake Achensee, Tirol's largest lake.
Mehr Infos

Skifahren mit Seeblick

Ein Skiurlaub am Achensee ist wie Eintauchen in eine intakte Welt. Um das Tiroler Meer herum gruppieren sich immerhin die fünf Orte Achenkirch, Maurach, Pertisau, Steinberg und Wiesing mit ihren rund 8000 Einwohnern. Klein, liebenswert und trotzdem abwechslungsreich präsentieren sich die Skigebiete der Region. Aufgrund einer Vielzahl breiter Pisten sind sie besonders für Familien und Wiedereinsteiger geeignet. Aber auch Carving-Freunde und Snowboarder schätzen inzwischen die Vielfalt. Beispielsweise bieten die Hochalmlifte Christlum in Achenkirch, die Rofanseilbahn in Maurach, die Karwendel-Bergbahn in Pertisau und die Lifte in Steinberg und Wiesing insgesamt 28 Aufstiegshilfen. Somit erschließen sie 53 Pistenkilometer mitunter in einer Höhe von knapp 1.900 Metern. Das Besondere: Hier gibt es nicht nur atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Berglandschaft, sondern auch auf den türkis schimmernden Achensee.

Im Skigebiet Hochalmlifte Christlum in Achenkirch genießen Skifahrer die Sonne und den Blick auf den Achensee und die umliegende Bergwelt. /// In the ski area Christlum in Achenkirch skiers enjoy the sun and the view of Lake Achensee and its surrounding mountains.
Mehr Infos

Winterwanderprogramm Achensee

Die verschneite Winterlandschaft ist immer wieder etwas ganz besonderes – vor allem wenn die tausend Schneekristalle in der Sonne glitzern. Besonders schön – und ebenso spannend – sind Wanderungen, die man mit Naturpark-Rangern unternimmt. Während der Ausflüge könnt ihr viel über den Naturpark Karwendel und das richtige Verhalten dort erfahren. Dazu erkundet ihr den Lebensraum von Tieren, lest ihre Spuren und überlegt gemeinsam, welche Wildtiere wohl vor euch durch den Wald gehuscht sind. Damit ihr die Tiere dann auch tatsächlich sehen könnt, haben die Naturpark-Ranger immer ein Spektiv eingepackt. Aber nicht nur Tierbeobachtung ist dort angesagt, denn auch ein grüner Daumen ist im Naturpark unerlässlich. Daher stehen auch Schnee-, Knospen- und Pflanzenkunde bei den Wanderungen mit den Naturpark-Rangern auf dem vielseitigen Programm, das zwischen dem 19. Dezember 2022 und 17. März 2023 angeboten wird.

Zusammen mit den Naturpark Rangern erkundet man die Winterlandschaft am Achensee und wandert auf den Spuren der Wildtiere. /// Join our ranger-guided tours to explore the wintry scenery of Lake Achensee and watch animals in their natural habitats.
Mehr Infos

Atoll Achensee: Wohlig warme Wasserwelt trifft auf Winterzauber

Im Gegensatz dazu ist das Atoll Achensee eine hochmoderne Freizeit-Attraktion in Maurach direkt am Seeufer. Die Besucher der über 6500 Quadratmeter großen Anlage bekommen jedenfalls einiges geboten. Einerseits gibt es innen das lichtdurchflutete Panoramabad und das großzügige Penthouse-Spa, das zum planschen und verweilen einlädt. Andererseits gibt es auch noch die Fun- und Outdoor-Pools. Und falls das alles noch nicht reicht, dann kannst du das Lakeside-Gym mit einzigartigem Seeblick oder die Boulder-Halle besuchen. Sportliche Höhepunkte sind zudem der Kunsteislaufplatz, die Eisstockbahn und die Langlaufloipe, die im Winter direkt zwischen dem See und Atoll Achensee entlangführt.

Die Panorama-Saunalandschaft im Atoll Achensee in Maurach genießen und sich verwöhnen lassen.
Mehr Infos

 Unterkünfte für jeden Geldbeutel

Um dir die Suche nach der passenden Unterkunft zu erleichtern, habe ich hier einige Tipps für dich zusammengetragen:

Langlauffreundliche Unterkünfte

Ob kompetente Auskunft über das Langlaufangebot, eine Loipeninfothek oder Wasch- und Trockenservice: Einige Unterkünfte in der Region haben ihr Angebot speziell auf die Bedürfnisse von Langläufern ausgerichtet. Daher erfüllen die qualitätsgeprüften Betriebe alle Kriterien für „Langlauffreundliche Betriebe“, die die Tirol Werbung vorgibt. Dabei ist in diesen tollen Unterkünften der Wirt häufig selbst passionierter Langläufer.

Mehr Infos
Luftaufnahme vom Dorf Pertisau am Achensee und dem Karwendelgebirge im Winter. /// Aerial shot of the village of Pertisau am Achensee and the Karwendel mountains in winter.

NICHT VERPASSEN:

Anreise

  • Mit dem Auto (von München)

Inntalautobahn A12 (Vignettenpflicht)

1. Ausfahrt Wiesing/Achensee nehmen

2. Der Bundesstraße B181 folgen, nach 7km erreicht ihr dann Maurach, in dessen Zentrum ihr Richtung Pertisau abbiegt.

3.Von Maurach fahrt ihr schließlich den Achensee entlang und zwar bis Achenkirch und Steinberg am Rofan.

Mautfreie Anreise über den Achenpass:

1. Ausgehend von München bis zur Autobahnausfahrt Holzkirchen, Tegernsee, Achenpass oder Bad Tölz – Staatsgrenze, Achenkirch

2. Abschließend bevor ihr Achenkirch erreicht, links nach Steinberg am Rofan abbiegen oder 10km weiter nach Maurach, Pertisau oder Wiesing im Inntal fahren.

  • Flughafen in der Nähe

@Innsbruck Der Flughafen Innsbruck ist übrigens nur 45 Minuten von der Region Achensee entfernt. Direktflüge werden entweder aus Wien und Frankfurt angeboten.

@Salzburg Der Salzburger Flughafen ist ebenfalls nur eine Stunde und 30 Minuten von der Region Achensee entfernt und wird zudem von mehreren großen Städten in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Italien und den Niederlanden angeflogen.

@München Der Flughafen München ist ebenfalls nur zwei Stunden von der Region Achensee entfernt. Er wird von vielen großen Städten angeflogen.

  • Bus & Bahn

Ebenso einfach aber umweltfreundlicher kommst du mit der Bahn zum Achensee. Denn Jenbach – der nächste Verkehrsknoten – ist überdies von München und Wien gut mit dem Zug zu erreichen. Abschließend geht es mit dem Bus in 25 Minuten zum Achensee.

Alle Infos gibt es hier

Kontakt und Information

Tourismusverband Achensee
Achenseestraße 63
6212 Maurach am Achensee
Telefon: +43 5 95300-0
Mail: info@achensee.com
www.achensee.com

#achensee #bergundsee #loveachensee

Bleibt neugierig, fit und gesund.

SAFE TRAVELS! #SKIDEUTSCHLAND

Ernährung ist das A und O für Sportler

alle Sportler:innen müssen sich ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht ernähren. Doch das ist während der Wettkampfphasen und in den Hotelküchen im Weltcup oder bei Olympischen Spielen in der Mensa gar nicht so einfach.

Lernen von den Besten: Langlaufen mit Steffi Böhler

Steffi Böhler, Olympia- und WM-Medaillengewinnerin gibt auf den Loipen von Ruhpolding wertvolle Tipps für fortgeschrittene Langläufer. Wie stehe ich zentral auf dem Ski? Wie skate ich effizient? Welcher Rhythmus empfiehlt sich bei Anstiegen? Wie gleite ich kraftsparend? Mittags wird in einer gemütlichen Skihütte neue Kraft getankt und gefachsimpelt. Ein runder Langlauftag für alle die zukünftig leichter lang Laufen wollen.

Lernen von den Besten: Skifahren mit Fritz Dopfer

Lernen von den Besten – ein Skitag mit dem ehemaligen Weltcupfahrer und Vizeweltmeister im Slalom Fritz Dopfer in Garmisch-Partenkirchen, dem größten Skigebiet Deutschlands und DSV-Trainingsstützpunkt.

Das ist unser DKB Kader mit Perspektive 2021

Unser DKB Kader mit Perspektive. 10 Biathletinnen und Biathleten des DSV, die bereit sind. Bereit, alles zu geben. Bereit für den Sprung an die Spitze.

Gelernt von den Besten! Auf der Streif mit Fritz Dopfer

Endlich war es so weit und für die Teilnehmer von Lernen von den Besten - Skifahren mit Fritz Dopfer! Kaiserwetter, bestens präparierte Pisten und Medaillengewinner Fritz Dopfer haben auf die Teilnehmer in Kitzbühel gewartet. Nicht nur für die Profis hieße es in diesem Jahr, die Streif zu bezwingen, sondern auch "Lernen von den Besten" setzte sich das als Ziel.

WM-Generalprobe in Antholz: Versuch einer Annäherung

WM-Generalprobe in Antholz: Sprint, Verfolgung, Staffel - dann geht es zur Weltmeisterschaft. Eine gute Ausgangslage für die DSV-Athleten.

Achensee: Vielfalt zwischen Berg und See

Mit mehr als 220 km Loipen zählt die Region Achensee zu den wichtigsten Langlaufzentren Tirols. Die Loipen variieren von sanft-hügelig am Seeufer bis sportlich-herausfordernd und bringen dich zwischen Karwendel- und Rofangebirge in Fahrt.

Dolomiti Superski

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

Immer wieder was Neues in Ruhpolding

Erst Corona, jetzt das Wetter! Aber Ruhpolding meistert alle Probleme und ist auch in diesem Jahr wieder stolzer Gastgeber des Biathlon-Weltcups.

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Mehr Beiträge anzeigen

Achensee: Vielfalt zwischen Berg und See

Mit mehr als 220 km Loipen zählt die Region Achensee zu den wichtigsten Langlaufzentren Tirols. Die Loipen variieren von sanft-hügelig am Seeufer bis sportlich-herausfordernd und bringen dich zwischen Karwendel- und Rofangebirge in Fahrt.

Dolomiti Superski

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Winterwonderland in Nendaz und Veysonnaz

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

Obertauern – Wo der Schnee zu Hause ist

Der schneereichste Wintersportort Österreichs: Auf einer Höhe von 1.740 - 2.313 Metern gelegen, hat sich Obertauern diese Bezeichnung redlich verdient!

Ernährung ist das A und O für Sportler

alle Sportler:innen müssen sich ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht ernähren. Doch das ist während der Wettkampfphasen und in den Hotelküchen im Weltcup oder bei Olympischen Spielen in der Mensa gar nicht so einfach.

Mehr Beiträge anzeigen

Gelernt von den Besten! Auf der Streif mit Fritz Dopfer

Endlich war es so weit und für die Teilnehmer von Lernen von den Besten - Skifahren mit Fritz Dopfer! Kaiserwetter, bestens präparierte Pisten und Medaillengewinner Fritz Dopfer haben auf die Teilnehmer in Kitzbühel gewartet. Nicht nur für die Profis hieße es in diesem Jahr, die Streif zu bezwingen, sondern auch "Lernen von den Besten" setzte sich das als Ziel.

Lernen von den Besten: Skifahren mit Fritz Dopfer

Lernen von den Besten – ein Skitag mit dem ehemaligen Weltcupfahrer und Vizeweltmeister im Slalom Fritz Dopfer in Garmisch-Partenkirchen, dem größten Skigebiet Deutschlands und DSV-Trainingsstützpunkt.

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

Wir sind nicht der Alpin Favorit, aber bei der Musik dabei

Obwohl die deutschen auf der Liste nicht der größte Alpin-Favorit sind, sollen es zwei Medaillen bei den Olympischen Winterspielen werden. ...

Mehr Beiträge anzeigen

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Mehr Beiträge anzeigen

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Freeski Sommercamp 2022

Ihr wollt trainieren wie die Pros und ein paar neue Tricks im Park lernen? Dann seid ihr beim DSV Freeski Sommercamp genau richtig. Am 11. August und 24. August 2022 findet in Scharnitz nämlich im Banger Park ein Sommercamp für Kinder im Alter von 10 – 16 Jahren statt.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Mehr Beiträge anzeigen

Der kleine psychologische Vorteil bei der Vierschanzen-Tournee

Alles kann – nichts muss. Karl Geiger und Markus Eisenbichler waren vor der Tournee super in Form. Sie reisten sogar als Mitfavoriten zur Wettbewerbsserie rund um den Jahreswechsel an. Große Erwartungen wurden geschürt. Wie sieht es dieses Jahr bei der Vierschanzentournee aus?

Hochschwarzwälder Dreierlei

Der erste Gedanke bei diesem Namen: irgendwas mit Essen. Drei unterschiedliche Gerichte miteinander kombiniert. Doch hier trifft das nicht ...

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Furioses Finale in Planica – Slowenen dominieren – DSV-Adler müde

In Planica ging die Skisprung-Saison zu ende. Kobayashi sicherte sich den ersten Platz, dicht gefolgt vom DSV-Adler Karl Geiger.

Mehr Beiträge anzeigen

Lernen von den Besten: Langlaufen mit Steffi Böhler

Steffi Böhler, Olympia- und WM-Medaillengewinnerin gibt auf den Loipen von Ruhpolding wertvolle Tipps für fortgeschrittene Langläufer. Wie stehe ich zentral auf dem Ski? Wie skate ich effizient? Welcher Rhythmus empfiehlt sich bei Anstiegen? Wie gleite ich kraftsparend? Mittags wird in einer gemütlichen Skihütte neue Kraft getankt und gefachsimpelt. Ein runder Langlauftag für alle die zukünftig leichter lang Laufen wollen.

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen – Das große Finale der Saison 2021/2022

Die Langläufer:innen, Nordischen Kombinierer:innen und die Skispringerinnen reisen für ihr Finale nach Schonach, Oberhof und Falun.

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

Mehr Beiträge anzeigen

Hochschwarzwälder Dreierlei

Der erste Gedanke bei diesem Namen: irgendwas mit Essen. Drei unterschiedliche Gerichte miteinander kombiniert. Doch hier trifft das nicht ...

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Die Entscheidung des IOC – Ein Schicksalsschlag für die Nordische Kombination

Das IOC hat entschieden: Die Nordische Kombination der Damen wird nicht olympisch - ein Schicksalsschlag für alle Athletinnen.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen – Das große Finale der Saison 2021/2022

Die Langläufer:innen, Nordischen Kombinierer:innen und die Skispringerinnen reisen für ihr Finale nach Schonach, Oberhof und Falun.

Mehr Beiträge anzeigen

WM-Generalprobe in Antholz: Versuch einer Annäherung

WM-Generalprobe in Antholz: Sprint, Verfolgung, Staffel - dann geht es zur Weltmeisterschaft. Eine gute Ausgangslage für die DSV-Athleten.

Immer wieder was Neues in Ruhpolding

Erst Corona, jetzt das Wetter! Aber Ruhpolding meistert alle Probleme und ist auch in diesem Jahr wieder stolzer Gastgeber des Biathlon-Weltcups.

VIP bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof

Einmal VIP sein. Wer hat noch nicht davon geträumt? Dieses Jahr kann das Wirklichkeit werden. Und das auch noch bei der Biathlon-Heim-Weltmeisterschaft in Oberhof! Aber VIP, was bedeutet das eigentlich und was gehört alles dazu? VIP – „very important person“ – das sagt eigentlich schon alles! Kurzum: diese WM-VIP-Leistungen sind exklusiv und Du buchst sozusagen ein Rundum-Sorglospaket!

Schalke im Rücken, Pokljuka vor der Brust, Oberhof im Kopf

Das neue Kalenderjahr der Biathleten beginnt mit neuen Gesichtern und alten Problemen in Pokljuka. Alles was du wissen musst, gibts hier zusammengefasst.

Endlich zurück – Biathlon auf Schalke freut sich auf Stars und Fans

Bei den Biathlon-Fans ging immer die Angst um. Unbegründet! Denn: Biathlon auf Schalke wird in diesem Jahr seinem Namen wieder voll und ganz gerecht!

Weiter, immer weiter…Biathlon in Le Grand-Bonand, Frankreich

Von Hochfilzen ab nach Frankreich – Vorweihnachts-Stress im Biathlon-Lager Im Tor des FC Bayern galt er zu seinen Glanzzeiten als ...

Mehr Beiträge anzeigen
Jetzt
Ticket
kaufen!