Aliah Delia Eichinger

Geburtstag:
19.07.2001
Beruf:
Schülerin
Größe/Gewicht:
165cm

Gleich zu Beginn des Winters 2017/18 gab Aliah Delia Eichinger ihr Weltcup-Debut beim Big-Air in Mönchengladbach. Die Schülerin jubelte im Winter 2017/18 bei Junior-Rennen im Slopestyle zweimal als Siegerin vom Podest. Im Europacup fuhr sie viermal unter die besten Sieben und erreichte mit Platz fünf in der Halfpipe von Kaprun ihr bestes Ergebnis.

Leider riss sich Aliah im Herbst 2018 das Kreuzband und fiel damit für die komplette Saison 2018/19 aus.

Nach ihrer Verletzung startete Aliah im Winter 2019/20 im Europacup. Dort erreichte sie im Slopestyle-Wettbewerb dreimal eine Top-3-Platzierung. In der Halfpipe von Crans Montana wurde sie hervorragende Zweite und im Big-Air von Davos landete sie auf Rang drei.

Weltcup

Erste WC-Platzierung 2017 Mönchengladbach 6. BigAir

Europacup

2020 Gesamt 2. SS, 2. HP, 5. BA

Verletzungen

2018 Kreuzbandriss

Blick ins Familienalbum von Aliah Delia Eichinger

Die Schülerin wuchs im Bayerischen Wald in einer Skifahrerfamilie auf. Bereits ihr Großvater fuhr Ski Alpin und gewann unter anderem den Titel des Bayerwaldmeisters. Auch ihr Vater startete zunächst in der Disziplin Ski Alpin, wechselte aber zu Freeski und nahm Aliah bereits als Kind mit in die Snowparks der Alpen. Mit eigenem Skigeschäft und einem Skilift im Garten wurde Aliah das Skifahren sozusagen in die Wiege gelegt.

Stand Juni 2020