Hammerschmidt Maren

Geburtstag:
24.10.1989
Wohnort:
Winterberg
Beruf:
Zoll Ski Team
Größe/Gewicht:
169 cm/56 kg
Kopfsponsor:
Viessmann, Kornspitz
Hobbys:
Tierschutz

"Die wichtigste Sache im Leben ist ein großes Ziel zu haben und die Eignung und das Durchhaltevermögen zu besitzen es zu erreichen."

Maren Hammerschmidt fing bei einem Schnupperkurs in der Grundschule Feuer und begann im Sauerland mit Biathlon. Es folgten der Eintritt in den SK Winterberg und erste Wettkämpfe im DSV-Schülercup.

2005 schaffte Maren den Sprung in den DSV-Jugendkader. Nach ihrem Schulabschluss 2008 trat sie dem Zoll Ski Team bei. Seit 2010 absolviert sie den Großteil ihres Trainings in Ruhpolding.

Ihre ersten internationalen Rennen bestritt Maren Hammerschmidt 2007 im Rahmen des EYOF und kehrte mit Bronze in der Verfolgung zurück. Mit Sprint-Gold bei den JWMs 2008 in Ruhpolding und 2010 in Torsby machte sie weiter auf sich aufmerksam. 2012 feierte sie ihr Debüt im Weltcup.

Beim Saisonauftakt 2015 in Östersund stand sie zusammen mit Daniel Böhm in der Single-Mixed-Staffel zum ersten Mal auf einem Weltcup-Podest. Kurz danach gelangen ihr in Hochfilzen zwei zweite Plätze. Bei der WM 2016 in Oslo lief sie mit der Staffel zu Bronze. 2017 wurde es zusammen mit Laura Dahlmeier, Franziska Hildebrand und Vanessa Hinz in Hochfilzen Staffel-Gold.

2018 nahm Maren Hammerschmidt an den Olympischen Spielen in Korea teil und startete im Einzelrennen, in dem sie 17. wurde.

Top Erfolge

Erste Weltcup-Platzierung 2012 Khanty-M. 34. Sprint

Erste Weltcup-Top Ten 2015 Pokljuka 7. Sprint

Bisherige Weltcup-Podien 2

Olympische Winterspiele

2018 Pyeongchang 17. Einzel

Weltmeisterschaft

2016 Oslo Bronze Staffel

2017 Hochfilzen Gold Staffel

Weltcup

2016 Gesamt-25.

2017 Gesamt-22.

2018 Gesamt-16.

Juniorenweltmeisterschaft

2008 Ruhpolding Gold Sprint, Gold Staffel

2010 Torsby Gold Sprint, Bronze Staffel

Stand September 2018

Blick ins Familienalbum von Maren Hammerschmidt:

Maren Hammerschmidts Mutter war aktive Skilangläuferin. Der Papa lebt Biathlon, seit seine Töchter damit angefangen haben. Zwillingsschwester Janin hat ihre sportliche Karriere mittlerweile beendet.