Nawrath Philipp

Geburtstag:
13.02.1993
Beruf:
Landespolizist
Größe/Gewicht:
182cm/ 78kg
Kopfsponsor:
Viessmann, Rapid Floor
Hobbys:
Mountainbike, Serien, Bergsport, Schwimmen

Philipp Nawrath ist im Allgäu und damit automatisch mit Skisport aufgewachsen. Der gebürtige Füssener ist in Nesselwang in die Grundschule gegangen. Zu der Zeit stieß der Nesselwanger Michael Greis in die Biathlon-Weltspitze vor.

Als Greis 2006 in Turin dreifacher Olympiasieger wurde und Philipp den emotionalen Empfang in der Heimat miterlebte, packte auch ihn das Biathlon-Fieber. Er begleitete seinen Banknachbar aus der Schule zum nächsten Training und blieb dabei.

Philipp Nawrath durchlief die typische Biathlon-Karriere: auf erste Schnupper-Rennen folgten der DSV-Schülercup und danach der Deutschlandpokal.

2011 schloss er die Partner-Realschule des Wintersports in Füssen ab. Es folgte der Eintritt in den Skizug Mittenwald. Später ging er zurück ins Allgäu und wechselte zur Landespolizei.

Sein internationales Debüt gab Philipp bei der Junioren-WM 2014 in Presque Isle. Dort holte er Gold mit der Staffel und lief zweimal in die Top-10. Seitdem gehört er zum IBU-Cup-Team. In der Saison 2016/2017 startete Philipp zum ersten Mal im Weltcup.

2019 debütierte Philipp bei der Weltmeisterschaft in Östersund und überzeugte mit seinen Top-15-Ergebnissen in Sprint und Massenstart. Beim Weltcup-Finale in Oslo wurde er Neunter im Massenstart und erzielte damit sein bisher bestes Weltcupergebnis.

Top-Erfolge von Philipp Nawrath

Erste WC-Platzierung 2017 Kontiolahti 34. SP

Erste WC-Top-10 2019 Oslo 9. MS

Weltmeisterschaft

2019 Östersund 12. SP, 21. VF, 15. MS

Junioren-Weltmeisterschaft

2014 Presque Isle Gold Staffel, 7. Sprint, 9. Einzel

Weltcup

2019 Gesamt 33.

IBU-Cup

2018 Gesamt-18.

 

Stand Oktober 2019