Rydzek Coletta

Geburtstag:
06.06.1997
Beruf:
Zollbeamtin/Zoll Ski Team
Größe/Gewicht:
168cm
Kopfsponsor:
Axelent

Coletta stand bereits im Alter von drei Jahren das erste Mal auf Langlaufskiern. Kein Wunder, beginnen doch die Oberstdorfer Loipen quasi vor der Haustüre. „Meine Brüder waren von Anfang an Vorbilder für mich. Und durch die Großveranstaltungen im Heimatort, wie die Nordische Ski-WM 2005 oder die Tour de Ski, wuchs meine Begeisterung für den Skilanglauf immer weiter“, sagt die Schwester des mehrfachen Weltmeisters und Olympiasiegers in der Nordischen Kombination, Johannes Rydzek.

Ein „super Langlauftrupp im Schülerbereich“ war für Coletta dann der ideale Einstieg in den leistungsorientierten Sport. Dabei trainierte sie direkt neben Vorbildern wie Nicole Fessel und natürlich ihrem Bruder Johannes. Das spornt sie auch heute noch an.

Bisheriger Höhepunkt ihrer noch jungen Karriere war der Gewinn der Bronzemedaille im Sprint bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2017 im US-amerikanischen Soldier Hollow.

In der Saison 2019/20 gelang Coletta darauf ihr erstes Top-15-Resultat im Weltcup. In Dresden wurde sie im Skating-Sprint gute 15. Ein sensationelles Ergebnis erreichte sie dazu am Vortag der Weltcupveranstaltung: sie wurde beim 100m-Sprint 2.! Bei diesem zweiten Rennen der World Sprint Series konnte sie ihre Sprintfähigkeiten am Elbufer unter Beweis stellen. Bei der U23-WM 2020 im eigenen Land verpasste sie als 16. den Sprung in die Halbfinalläufe.

Coletta betrachtet die im heimischen Oberstdorf stattfindende Nordische Ski-WM 2021 als einen großen Motivationsschub für ihre weitere Karriere. Die Teilnahme ist das große Ziel der Zollbeamtin!

In der Saison 2020/2021 schaffte es die Zollbeamtin zum ersten Mal in einem Weltcuprennen unter die Top-10! Beim Sprint F in Dresden erreichte sie den 10. Rang. Coletta war als Ersatzfrau für die WM in Oberstdorf nominiert, bekam auf ihren Heimstrecken allerdings leider keinen Einsatz.

Top Erfolge

Weltcup

Erste Weltcup-Platzierung: 2020 Dresden 15. SP F

Erste Weltcup-Top-10: 2020 Dresden 10. SP F

U23-Weltmeisterschaft

U23 2020 Oberwiesenthal 16. Sprint F

U23 2020 Oberwiesenthal 7. Relay 4×5 km M

Juniorenweltmeisterschaft

JWM 2017 Soldier Hollow 3. SP, 6. Staffel

JWM 2016 Rasnov 15. SP

Blick ins Familienalbum von Coletta Rydzek

Coletta ist die Schwester des Nordischen Kombinierers und Olympiasiegers Johannes Rydzek. Der Papa hat aktiv Eishockey gespielt.

Stand Juli 2021