Scherer Steffi

Geburtstag:
13.05.1996
Beruf:
Polizistin
Größe/Gewicht:
167cm/62kg

„On the road“ heißt die Devise auf gut bayrisch: „Gas geb’n und Spaß ham.“ Wieder „dahoam“ geht es erst einmal darum, die Akkus aufzuladen. Mit möglichst viel „Heimat“, dem dazugehörigen Lebensgefühl und ganz viel Energie für die nächsten Aufgaben.“ – Steffi Scherer, Biathletin

Das ist Steffi Scherer: ZIELSTREBIG, EHRLICH, EIN GEFÜHLSMENSCH

Steffi sucht die Herausforderung und die damit verbundenen Veränderungen. Vom Langlauf zum Biathlon. Von Wall über Berchtesgaden, bis ins Biathlon-Mekka nach Ruhpolding. Erstmal nur mit einem Paar Ski, das sie in der Anfangszeit noch mit der Schwester teilen durfte. Ein paar Jahre später dann (mit eigenem Ski) der erste Triumph: Die EM-Silbermedaille in Minsk 2020. So geht Steffi IHREN Weg, an dem sie derzeit fokussiert am Stützpunkt Ruhpolding arbeitet. Täglich ein Stückchen weiter nach oben. Näher ran an das Weltcupteam. Und wie soll das besser gehen, als sich jeden Tag aufs Neue mit den erfahrenen und erfolgreichen Athletinnen zu messen? Schuss für Schuss. Runde für Runde. Unermüdlich. Das ist Steffi Scherer aus dem DKB Kader mit Perspektive.

Mehr zum Kader
Zur DKB #geldverbesserer Kampagne