Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer zu den erfolgreichsten Teilnehmern.

Die Tradition ist gewaltig, die Erwartungshaltung ebenso:  Von A bis Z – von Aschenbach bis Zellner reicht die Liste der deutschen Olympioniken im Winter. Olympioniken, so nennt man im engeren Sinne Menschen, die bei den Spielen mit Gold dekoriert worden.

Pyeongchang 2018 – Mehr als nur Sport

Das soll auch 2018 so sein, wenn in Pyeongchang zum 23. Mal Olympische Winterspiele stattfinden. Spiele, die aus verschiedenen Gründen unter besonderen Vorzeichen stehen. Einerseits, weil man aus Sicht des Deutschen Olympischen Sportbundes sicherlich gern die traditionelle fernöstliche Gastfreundschaft genießen wird, andererseits selbst gern guter Gastgeber gewesen wäre. Doch Pyeongchang hatte sich mit seiner Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen Spiele unter anderem gegen München durchgesetzt. Und natürlich spielt allen Beteuerungen zu Trotz auch die politische Komponente eine große Rolle. Zum dritten Mal machen die Winterspiele in Asien Station, nach Sapporo 1972 und Nagano 1998 ist man nun zum ersten Mal in Korea zu Gast. Das Verhältnis der Koreaner zur einstigen Besatzungsmacht Japan gilt nach wie vor als schwierig, noch komplizierter aber ist das Beziehungsgeflecht zwischen Süd-und Nordkorea. Gut möglich, dass ausgerechnet der oft vielgescholtene Sport als Schlüssel für eine Entspannung des Verhältnisses zwischen beiden koreanischen Staaten sorgen kann. Und so werden die Mannschaften zur Eröffnungsfeier gemeinsam einlaufen und mit einer gemeinsamen Eishockeymannschaft bei den Frauen spielen. Gelingt das sportpolitische Kunststück, kann selbst das Internationale Olympische Komitee auf eine Medaille hoffen – und zwar im Herbst, wenn der Friedensnobelpreis vergeben wird. Dagegen erscheinen die aktuellen Probleme eher wie Petitessen, egal ob es sich um neue Dopingenthüllungen handelt, den Streit um Startberechtigungen für russische Sportler, ein unter freiwilligen Helfern grassierender Magen-Darm-Virus oder die derzeit schneidende Kälte auf der Halbinsel, die Korea zur Kältekammer werden lässt.

Deutsche Sportler mit großen Erwartungen  

Deutschlands Olympiastarter ficht all das nicht an. Sie wollen endlich den Lohn für die vielen Mühen und Entbehrungen ernten, denen sie sich in den letzten Jahren ausgesetzt haben. Eine Olympische Medaille ist und bleibt nach wie vor für nahezu jeden Leistungssportler der Gipfel aller Wünsche – in Pyeongchang dürfte der eine oder andere wahr werden. Große Hoffnungen tragen dabei viele Teilbereiche des Deutschen Olympischen Sportbundes. Auch auf Skiern sind die Medaillenhoffnungen intakt, egal ob im Alpinen oder Nordischen Skisport oder im Biathlon. Laura Dahlmeier wird in Korea sicherlich nicht nur das Gewehr mit auf die Strecke nehmen, sondern auch den Favoritenrucksack. Die Sportlerin des Jahres 2017 will in Pyeongchang endlich mit den Spielen Freundschaft schließen, denn 2014 in Sotschi ging im wahrsten Sinne des Wortes daneben. Doch es folgte eine unglaublich erfolgreiche Zeit, gekrönt vom vorolympischen Winter mit fünf WM-Goldmedaillen. Die Krönung soll nun in Korea folgen. Umsteigerin Denise Herrmann kennt dagegen schon das Gefühl, bei den Spielen auf dem Treppchen zu stehen. Immerhin gewann die Sächsin in ihrem ersten Sportlerleben als Langläuferin Bronze mit der Staffel im Kaukasus. Und auch die Herren um Arnd Peiffer, Erik Lesser und Simon Schempp sind alles andere als chancenlos. Während man im Langlauf aus deutscher Sicht mit Top-Ten-Platzierungen sicherlich schon gut leben könnte, hoffen die von Verletzungen geplagten Alpinen auf ihre große Medaillenhoffnung Victoria Rebensburg, die in dieser Saison trotz krankheitsbedingter Pausen im Weltcup schon drei Mal ganz oben stand und auf eine weitere Überraschung durch Thomas Dreßen, der vor einigen Wochen sensationell den Abfahrts-Klassiker in Kitzbühel gewann und auch nach seinem Husarenritt auf der „Streif“ mit Spitzenplätzen aufwarten konnte.

Traditionell auf Erfolgskurs – Fahnenträger Frenzel

Und dann wären ja noch Kombinierer und Skispringer. Beide Disziplinen zählen zu den  erfolgreichsten Bereichen, die der Deutsche Sport überhaupt zu bieten hat. Die Liste der Sieger reicht von Georg Thoma 1960 bis zu Eric Frenzel 2014. Und natürlich ist Uli Wehling, der zwischen 1972 und 1980 bei drei Anläufen nicht zu schlagen war, noch immer die sportliche Ikone in der Disziplin. Der Oberwiesenthaler Eric Frenzel wurde aber nicht nur wegen seiner sportlichen Erfolge als Fahnenträger der Deutschen Mannschaft in Pyeongchang gewählt, der schmale Bursche aus dem Erzgebirge erfreut sich ob seiner Bodenständigkeit, Aufgeschlossenheit und seines freundlichen Wesens auch außerhalb der Kombiniererszene großer Beliebtheit. 54 Jahre nach Georg Thoma wird dem Sachsen nun die Ehre zuteil, das Deutschlands Sportler beim Einmarsch in die Olympische Arena anzuführen. Frenzel und der Vierfachsieger der WM in Lahti 2017, Johannes Rydzek, könnten den Helden von einst nacheifern. Und neben den beiden Einzelentscheidungen  gibt es den Mannschaftswettbewerb, den Deutschland bei dessen Olympiapremiere gewinnen konnte und bei dem es seit 2002 immer Edelmetall für die DSV-Jungs gab. Bei den Skispringern standen die Deutschen Adler sogar schon drei Mal ganz oben. Legendär dabei die Auftritte von Jens Weißflog 1994 in Lillehammer und Martin Schmitt 2002 in Salt Lake City als Schlussspringer, die mit Nerven aus Stahl nach Gold griffen. Die brauchte einst auch Helmut Recknagel, Deutschlands erster Olympiasieger von der Schanze. Seine Nachfolger, ob Hans-Georg Aschenbach oder eben Jens Weißflog, der mit seinen drei Olympiasiegen, errungen sowohl im Parallel- als auch im V-Stil sein eigenes Denkmal schuf, zählen längst zu den sportlichen Idolen in Deutschland. Und da wäre noch Carina Vogt. Die gewann in Sotschi bei der Premiere des Frauenskispringens und bewies in den Wintern danach, dass sie immer pünktlich zu den Saisonhöhepunkten auch zu Höchstleistungen fähig ist. Und in Pyeongchang?

 

Vierschanzentournee vor ihrer größten Bewährungsprobe

Wenn kurz vor dem Jahreswechsel in Oberstdorf die besten Skispringer der Welt wieder abheben, dann hat die traditionelle Vierschanzentournee eine ihrer härtesten Bewährungsproben in ihrer Geschichte vorerst bestanden. Zum 69. Mal wird dieses Ereignis, inzwischen nicht nur ob ihrer langen Tradition eine feste Größe im internationalen Sportkalender, ausgetragen.

DSV Skilanglauf Winterchallenge: 5000m gegen uns

In der DSV Winterchallenge fordert Dich unsere Skilanglauf-Nationalmannschaft heraus, 5000m gegen sie zu laufen. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen!

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Neunerlei, Bratwurst und Federvieh – Weihnachten als Genuss-Fest

Weihnachten im DSV-Langlaufteam: Victoria Carl und Katharina Hennig zelebrieren das Fest der Liebe auch am Speisetisch und geben uns einen Einblick in ihre Traditionen. #SkiDeutschland

Geiger der Extraklasse

Zwei entfernte Verwandte aus Oberstdorf geben im Skisport den Takt an. Der Name Geiger, der hat sich inzwischen eingeprägt in der Welt des Wintersports, egal ob nun in der Nordischen Kombination oder dem Skispringen.

Befreit vom Druck: Der Saisonstart der Speed-Herren

Der Auftakt der deutschen Abfahrer konnte sich mit drei Top-Ten-Ergebnissen sehen lassen. Jetzt stehen die Rennen auf der Saslong bevor. Für Pepi Ferstl ist Gröden ein ganz besonderer Weltcup-Ort, und nicht nur weil er dort 2017 seinen ersten Sieg feierte.

Mehr Beiträge anzeigen

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

3000m DSV-Challenge

Die Sommerleistungskontrolle der Langläufer über 3000m findet in ganz Deutschland statt. Seid auch ihr bei der Challenge dabei!

Handlungsempfehlungen für Sporttreiben in Corona-Zeiten

Welche Trainingsmaßnahmen sind aktuell noch möglich? Wie kann, wie sollte Vereinsarbeit in diesen schwierigen Zeiten aussehen? Und welchen Beitrag können wir als Verbände leisten, um zum einen unseren Mitgliedern, zum anderen aber auch unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden? Wir haben uns an den "Leitplanken" des DOSB orientiert und einige ergänzende, sportartspezifische Handlungsempfehlungen ausgearbeitet.

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Offizielles Statement zum Corona-Virus

Corona beeinflusst auch den DSV als Verbände, Sport-Organisatoren und Dienstleister. Trotzdem haben wir uns auf die Herausforderungen eingestellt und verfolgen ein gemeinsames Ziel: Unsere Leistungsfähigkeit, egal ob sportlich, wirtschaftlich oder service-orientiert, auf möglichst hohem Niveau zu halten. Es wird nicht einfach werden. Doch in schwierigen Zeiten wird zusammengehalten und dabei gilt: Wintersport verbindet!

Erfolgreiche Wintersaison mit jähem Ende

Ja, es gab sie – und zwar nicht zu knapp – die Erfolge für deutsche Sportler in der vergangenen Wintersaison. Auch in diesem jäh zu Ende gegangenen Winter. Heimerfolg in Willingen von Stefan Leyhe. Vinzent Geiger freut sich über Weltcupsiege und Spitzenplätze. Und Denise Herrmann erlebt eine grandiose Sprint-Saison.

Mehr Beiträge anzeigen

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

3000m DSV-Challenge

Die Sommerleistungskontrolle der Langläufer über 3000m findet in ganz Deutschland statt. Seid auch ihr bei der Challenge dabei!

Handlungsempfehlungen für Sporttreiben in Corona-Zeiten

Welche Trainingsmaßnahmen sind aktuell noch möglich? Wie kann, wie sollte Vereinsarbeit in diesen schwierigen Zeiten aussehen? Und welchen Beitrag können wir als Verbände leisten, um zum einen unseren Mitgliedern, zum anderen aber auch unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden? Wir haben uns an den "Leitplanken" des DOSB orientiert und einige ergänzende, sportartspezifische Handlungsempfehlungen ausgearbeitet.

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

#ThreeGenerations 2020 im wunderschönen Wallis

Sie, also die #ThreeGenerations Ski-Familie, haben gerade eine Woche in der Schweiz gemeinsam erlebt! Wir haben sie dort begleitet. Nun ...

Kids Camps powered by PistenBully


Meldet euch bis März zu einem PistenBully Kids Camp an! Denn unter dem Motto „Weg vom PC – raus ...

Mehr Beiträge anzeigen

#threeGENERATIONS – Wir haben die Skifamilie 2020 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt Familie Zachmann par excellence. Denn hier sind ...

Ski Alpin: Elixir fürs Team

Die Zwischenbilanz der Alpinen kann sich sehen lassen. Thomas Dreßen und Viktoria Rebensburg haben mit ihren Siegen für die ersten ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Facetten des Skifahrens – Interview mit Andreas Sander

Teil 1: Alpiner Skirennläufer - Andreas Sander Was ist eigentlich Skifahren und wie sieht der Sport in Wirklichkeit aus? In ...

Der Auftakt in Sölden. Podestplätze frei!

In den Tagen vor dem großen Auftakt war es mild in Sölden. Keine Spur von Winter unten im Tal. Oben ...

Mehr Beiträge anzeigen

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Mehr Beiträge anzeigen
Mehr Beiträge anzeigen

Nur Fliegen ist schöner!

Flugshow beginnt Karl Geiger gewinnt den 1000. Weltcup in Lahti. Endlich, so konnte man den Gesten von Karl Geiger entnehmen, ...

DSV-Besucherumfrage Vierschanzentournee

Selbst LIVE bei der Vierschanzentournee vor Ort gewesen Besucherumfrage ausgefüllt Im Lostopf für VIP Tickets und tolle andere Preise gelandet! ...

Alle Wetter! 

Klingenthal muss wieder einmal den Witterungsunbilden trotzen Im Vogtland haben sie ein paar spezielle Bräuche in der Weihnachtszeit. So finden ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Gemischte Bilanz zum Saisonstart nach Kuusamo

Skispringer, Langläufer und Nordische Kombinierer in Kuusamo  in der Position der Jäger Zugegeben, Deutschlands Nordische Skiasse sind schon mit ...

Weltcupauftakt vom Winde verweht

Nur Stefan Horngacher durfte zur Siegerehrung – Weltcupauftakt vom Winde verweht Als die Siegerehrung in Wisla vorbei war, wurde Stefan ...

Mehr Beiträge anzeigen

#threeGENERATIONS – Wir haben die Skifamilie 2020 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt Familie Zachmann par excellence. Denn hier sind ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Aufregung im Langlauf-Lager

Neue FIS-Regeln sorgen für viele Fragezeichen bei den Langlauf-Teams Selten haben Meetings der Team-Kapitäne vor einem Langlauf-Weltcup so lange ...

Gemischte Bilanz zum Saisonstart nach Kuusamo

Skispringer, Langläufer und Nordische Kombinierer in Kuusamo  in der Position der Jäger Zugegeben, Deutschlands Nordische Skiasse sind schon mit ...

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Ski Force Germany wird zu DSV Skilanglauf inside

Hallo liebe Fans des Skilanglauf, die bisherige Instagram Seite @ski_force_germany bekommt ein kleines Make-over und wird zukünftig als DSV Skilanglauf ...

Mehr Beiträge anzeigen

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Aufregung im Langlauf-Lager

Neue FIS-Regeln sorgen für viele Fragezeichen bei den Langlauf-Teams Selten haben Meetings der Team-Kapitäne vor einem Langlauf-Weltcup so lange ...

Gemischte Bilanz zum Saisonstart nach Kuusamo

Skispringer, Langläufer und Nordische Kombinierer in Kuusamo  in der Position der Jäger Zugegeben, Deutschlands Nordische Skiasse sind schon mit ...

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Mädchen auf dem Sprung – Damen in der Nordischen Kombination

Mit drei Heim-Grands-Prix und der Mixed-Team-Premiere in Oberwiesenthal haben die Damen der Nordischen Kombination einen weiteren Schritt auf dem Weg ...

Oberstdorf 2021: Volunteers gesucht – Werde Teil des WM-Teams!

Wir suchen dich als Volunteer Oberstdorf 2021! Du bist ein begeisterter Wintersportfan? Du möchtest Teil einer internationalen Sportgroßveranstaltung sein und bist ...

Mehr Beiträge anzeigen

Der DSV Würth Shooting Star

Der DSV Würth Shooting Star findet jedes Jahr über die Sommermonate hinweg an den verschiedenen Stützpunkten der Landesskiverbände statt. Wendet euch an den nächsten Biathlonstützpunkt und seid dabei!

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Erfolgreiche Wintersaison mit jähem Ende

Ja, es gab sie – und zwar nicht zu knapp – die Erfolge für deutsche Sportler in der vergangenen Wintersaison. Auch in diesem jäh zu Ende gegangenen Winter. Heimerfolg in Willingen von Stefan Leyhe. Vinzent Geiger freut sich über Weltcupsiege und Spitzenplätze. Und Denise Herrmann erlebt eine grandiose Sprint-Saison.

Heiter mit einigen Wölkchen

Wintersportler erlebten eine gute Saison – es bleibt aber Luft nach oben Es war ein unglückliches Ende: Stefan Leyhe lag ...

Runderneuerte Rahmentrainingskonzeption Skilanglauf online

Aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste technische Features: die neue „Langlauf-Bibel“ ist verfügbar Intensive Arbeitsjahre stecken in der neuen Rahmentrainingskonzeption (RTK) ...

Herrmann und Wilhelm: Vergleiche hinken (manchmal)

Herrmann und Wilhelm: Erfolgsgeschichten mit Parallelen Kennst du den Spruch, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann? Das gilt auch ...

Mehr Beiträge anzeigen