Die DSV Skifamilie auf dem großen Aletschgletscher

Endlich! Wir konnten es alle kaum erwarten, bis unser großes Abenteuer in der Schweiz, besser gesagt im wunderschönen Wallis, los geht. Schon die Anreise war ein traumhaft. Vorbei an wunderschönen Seen, über malerische Bergpässe und dann auch noch mit dem Autozug mitten durch einen Berg hindurch. Es war wirklich alles dabei.

Voller Vorfreude sind wir dann schon ins Bett, denn heute hieß es: Wanderklamotten an und ab auf den großen Aletschgletscher!

Endlich geht es los!

Der erste richtige Tag: wow! Wir wussten nicht, was uns heute erwartet, auch wenn wir abends zuvor versucht haben so viel wie möglich rauszufinden. Nach einigem hin und her haben wir mit einem „Schichtsystem“ die richtige Ausstattung gefunden – so sollten es doch fast 25 Grad werden und auf dem Aletschgletscher natürlich deutlich kälter. Was zieht man da nur an? Aber mit unseren neuen Thule Rucksäcken hatten wir genug Stauraum um Jacken in Hülle und Fülle einzupacken. Später sollte sich rausstellen, dass das extrem wichtig war. Also ging es los, alle gemeinsam sind wir gegen 8 nach einem guten Frühstück und mit einem Lunchpaket von unserem Hotel bepackt los zur Gondel.

Unser Bergführer Kili – der Lokalmatador in der Aletsch Arena

Dort angekommen wurden wir von „dem“ Bergführer der Region Kilian Volken begrüßt- Kili, so sollten wir ihn nennen. Er hat schon die höchsten Gipfel der Welt, unter anderem auch den Mt. Everest, erklommen und wir waren fasziniert von so viel Erfahrung – da konnte ja nichts mehr schiefgehen. So langsam wuchs die Aufregung, einen Gletscher hatten wir alle noch nie zu Fuß betreten. Bei strahlender Morgensonne sind wir von der Mittelstation Fiescheralp hoch zur Gletscherhütte gewandert, Kili hat uns viel über den ursprünglichen Bergtourismus und die Region erklärt.

  • Der Tälliggrattunnel führt die DSV Skifamilie zum Aletschgletscher
  • Charlotte und Lena der threeGENERATIONS kurz vor der Gletscherstube in der ALetsch Arena
  • Kilian Volken erklärt der threeGENERATIONS Familie alles zum Gletscher
  • Der Weg zum Aletschgletscher ist sehr steinig
  • Kilian Volken erklärt den threeGENERATIONS des DSV einiges über die Tourismusregion
  • Auf dem Weg zu Aletschgletscher
  • Die DSV Skifamilie, threeGENERATIONS, auf ihrem Weg zum Aletschgletscher
  • Kilian Volken kümmert sich um die Sicherheit der DSV Skifamilie am Aletschgletscher
  • Während der Wanderung versorgt Kilian Volken die DSV Skifamilie mit wichtigen Informationen

Kurz vor der Gletscherhütte waren wir das erste Mal froh, dass wir Jacken dabei hatten. Wir sind ca. 1 km lang durch einen Tunnel gelaufen – puhh das war schon ein besonderes Gefühl zu Fuß mitten durch den Berg zu wandern. Nun hatten wir aber unseren ersten Stopp vor Augen. An der urigen Gletscherhütte wurden wir von Kili mit unseren Klettergurten und Grödeln (Stegeisen) ausgestattet. Doch am Aletschgletscher waren wir noch nicht, wir haben ihn nur gesehen. Wir hatten noch einen kleinen Abstieg vor uns, weshalb es auch schnell weiterging.

Nach einem steinigen Abstieg haben wir den Rand des Aletsch Gletschers erreicht. So nah an der Eiskante zu stehen und dann zu bemerken, wie gewaltig der Gletscher und die Ausmaße sind, das ist ein Gefühl was ich nicht weiter beschreiben kann. Einfach überwältigend. Nachdem die Grödel angelegt und wir alle angeseilt waren ging es los – 3 Stunden Wanderung über den Gletscher.

 

 

Sprachlosigkeit am großen Aletschgletscher

Auf dem Eis fühlt man sich so klein an, die Natur so übermächtig und man ist nur ein kleiner Punkt auf der gewaltigen Fläche. Irgendwie fühlt man sich der Natur dort so nah und kann, obwohl es sehr anstrengend ist, ganz viel Kraft schöpfen. Kili hat uns viele spannende Infos über die beiden Moränen, der Bewegung des Gletschers (ca. 60 -100 cm pro Tag) und die Ausmaße erklärt. Der Aletschgletscher ist flächenmäßig der größte und längste Gletscher der Alpen. Er ist knapp 20 km lang und teilweise 800 m tief. Leider wird er durch die Erderwärmung jedes Jahr ca. 50 m kürzer, dass wird auch erst mal nicht aufzuhalten sein. Der Moment, in dem einem klar wird, dass solche Naturwunder bald nicht mehr existieren, macht mich traurig, Es lässt aber das Bewusstsein für unsere Natur und unsere Verantwortung für die Zukunft wachsen.

Sieht das nicht wie von einem anderen Stern aus? Der Wahnsinn!
  • Die DSV Skifamilie läuft in einer Seilschaft über den Aletschgletscher
  • Gletscherspalten am Großen Aletschgletscher
  • Die DSV Skifamilie des Projekts threeGENERATIONS mit Bergführer Kilian Volken

Ein Abenteuer, dass man so schnell nicht vergisst

Die Gletscherwanderung war beeindruckend, anstrengend und befreiend zu gleich. Wir sind über Gletscherspalten gelaufen, haben unser Grenzen ausgetestet und teilweise überschritten. Mitten auf dem Aletschgletscher haben wir eine kurze Pause gemacht und konnten alle mal innehalte und in uns hineinhorchen. Ich weiß, dass klingt alles ziemlich kitschig, aber ich kann es einfach nicht anders beschreiben. Mit schweren Beinen aber glücklich sind wir nach knapp 3 Stunden wieder zurück auf der Gletscherhütte gewesen. Einen leckeren Kaffee hatten wir uns dann aber auch total verdient. Es war schön, wie jeder dieses Gefühl auf dem Gletscher anders beschreibt und der Austausch mit Kili, der wirklich schon alles gesehen hat, macht definitiv Lust auf mehr! Die Wanderung zur Mittelstation mit einem komplett freien Blick ins Tal verging wie im Flug.

Ich werde schlafen wie ein Baby

Zurück im Hotel waren wir nach dem gemeinsamen Abendessen alle müde und sind dann auch schnell schlafen gegangen. “Ich werde schlafen wie ein Baby“ – beschreibt unseren Zustand nach 22 km Wanderung mehr als passend –Mensch war das ein toller Tag – und das am ersten richtigen Tag, die Vorfreude auf die weiteren Tage geht ins unermessliche…

Auf den Social Media Kanälen des DSV kannst du uns die ganze Woche auf unserer Reise begleiten! Wir sind schon so auf den nächsten Tag gespannt!

Furioses Finale in Planica – Slowenen dominieren – DSV-Adler müde

In Planica ging die Skisprung-Saison zu ende. Kobayashi sicherte sich den ersten Platz, dicht gefolgt vom DSV-Adler Karl Geiger.

Ein Freund, ein guter Freund… Severin Freund beendet seine Karriere

Nach vielen Jahren im Skisprung-Weltcup verabschiedet sich Severin Freund bei den Wettkämpfen in Planica. Er kann auf eine sehr erfolgreiche und preisgekrönte Karriere zurückblicken.

Die Karriere von Richard Freitag: Der vollendete Unvollendete

Die Karriere von Richard Freitag (DSV) ist unter Tränen in Oberstdorf beendet worden. Der Sachse sucht nun neue Wege. Wo wird die Reise Rich hinführen? 👀 Wir blicken nicht nur nach vorn, sondern auch zurück auf die Karriere von Richard Freitag. Der Sachse mit dem Schnurrbart hat sich einen festen Platz in den Geschichtsbüchern redlich verdient.

Die Karriere von Erik Lesser: Kein ganz übler Kerl

Erik Lesser (DSV) beendet seine aktive Biathlon Karriere 2022 in Oslo beim Weltcup. Was kommt als nächstes? Wird sich Erik Lesser nach seiner Karriere weniger im Biathlon Doppelzimmer als vielmehr im Kinderzimmer seiner süßen Tochter sehen lassen? Der Sommer in Oberhof steht bevor...

Sonne, Firn und Genuss in Gastein

Noch sind die Liftanlagen geöffnet und die Pisten in Gastein laden zum Sonnenskilauf ein!

Karl Geiger kämpft beim Skifliegen in Oberstdorf und Planica um den Gesamtweltcup

Skifliegen - Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche…“ ließ einst der ...

Mehr Beiträge anzeigen

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Leukerbad – Quelle zum Glück

Leukerbad steht für Gastfreundschaft, Natur und Erholung - Dich erwarten Berge, als wären sie gemalt, Quellen, in ihrer reinsten Form und Menschen, die dich herzlich in Empfang nehmen.

Entdecke die unterschiedlichen Seiten des Wallis: Saastal, Nendaz/Veysonnaz, Leukerbad

Erlebe die Vielseitigkeit des Wallis in Saas-Fee/Saastal, Leukerbad und Nendaz/Veysonnaz!

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Huskywanderung mit den „Wölfen“ vom Val de They

Bei der Huskywanderung in Morgins bildete die DSV Skifamilie eine Einheit mit ihren vierbeinigen Begleitern! Höchstleistungssport für Mensch und Tier!

Durch die Région Dents du Midi mit dem E-Bike und der DSV Skifamilie

Mit dem E-Bike ging es für die threeGENERATIONS über Stock und über Stein durch die Région Dents du Midi!

Mehr Beiträge anzeigen

Cortina 2021: Silber-Glanz in den Dolomiten

Die deutschen Alpinen haben die Erwartungen bei der WM in Cortina d’Ampezzo mit vier Medaillen weit übertroffen. So erfolgreich waren sie zuletzt bei den Titelkämpfen 2013 gewesen. „Viele kleine Dinge haben zusammengepasst.“

Linus Strasser: Der Ski-Löwe zeigt Krallen

Die Serie kann sich sehen lassen. Ein Sieg, ein zweiter Platz, zweimal Top 6 - Linus Straßer hat sich in diesem Winter in der Slalom-Weltklasse ganz vorne etabliert…

Befreit vom Druck: Der Saisonauftakt der Speed-Herren

Der Auftakt der deutschen Abfahrer konnte sich mit drei Top-Ten-Ergebnissen sehen lassen. Jetzt stehen die Rennen auf der Saslong bevor. Für Pepi Ferstl ist Gröden ein ganz besonderer Weltcup-Ort, und nicht nur weil er dort 2017 seinen ersten Sieg feierte.

#threeGENERATIONS – Wir haben die DSV Skifamilie 2021 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt unsere Patchwork-Gewinner-Familie für #threeGENERATIONS komplett.

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Was machen Profi-Skifahrer im Sommer? Ein Trainingstag der Damen Weltcup-Mannschaft

Sommerpause? Weit gefehlt! Ein Blick ins Ski-Trainingslager der Alpinen Damen-Nationalmannschaft im Sommer zeigt, dass unsere Weltcup-Mannschaft sich auch im August schon wieder voll auf die kommende Saison fokussiert.

Mehr Beiträge anzeigen

Vom Gletscher in die Sonne: Ski-Crosser im Club Med Marrakech La Palmeraie

Nach dem Gletschertraining in Saas-Fee stand für sechs Athletinnen und Athleten der DSV-Nationalmannschaft Ski Cross ein Klimawechsel auf dem ...

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Mehr Beiträge anzeigen

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Spektakuläre Premiere: Big-Air-Weltcup in Mönchengladbach

Premiere in Deutschland: Am 2. und 3. Dezember ist die Weltelite der Freeskier und Snowboarder beim Big Air in Mönchengladbach ...

Mehr Beiträge anzeigen

Mannschaftsspringen – Königsdisziplin der Skiadler

Skispringer sind Einzelkämpfer Skispringen ist ein klassischer Einzelsport. Wenn die Konkurrenz ansteht, wird alles ausgeblendet. Dann zählen Freundschaften nicht, ...

Head to Head: Hollywood zeigt Kobayashi vs. Geiger Vol. 2

Normalerweise ist Hollywood dafür prädestiniert, bei Erfolgsformaten Spielfilme zu Serien mutieren zu lassen. Bei den Olympischen Spielen klappt das im ...

Head to Head im Mixed-Team der Skispringer:innen in Peking

Das Mixed-Team bei den Olympischen Spielen: Katharina Althaus, Selina Freitag, Karl Geiger und Constantin Schmid kämpfen um die Medaille!

Head to Head: Karl Geiger vs. Ryoyu Kobayashi bei den Olympischen Spielen

Der Kampf zwischen Karl Geiger und Ryoyu Kobayashi geht bei den Olympischen Spielen in Peking in die nächste Runde. Doch es gibt auch noch Geheimfavoriten!

Head to Head: Katharina Althaus oder Sara Takanashi als Olympiasiegerin?

Wer wird Olympiasiegerin im Skispringen? Reicht es im dritten Anlauf für Sara Takanashi endlich zum Sprung aufs oberste Olympia-Treppchen ...

Weltcuppunkte sind nicht mehr als ein Hinweis bei Olympia

Die Olympischen Spiele stehen kurz vor der Tür. Die Weltcuppunkte sind jedoch nicht mehr als ein Hinweis für die bevorstehenden Wettkämpfe bei Olympia.

Mehr Beiträge anzeigen

Auf die Plätze fertig! – Startschuß für die DSV Nachwuchsathleten

Hochmotiviert und mit kribbeln in den Beinen blicken die jungen Nachwuchsathleten auf die kommende Saison 2021/22 in der es endlich wieder DSV Nachwuchswettbewerbe gibt. Der DSV Schülercup und DSV Jugendcup starten wieder und alle freuen sich darauf.

Round 2: Die 3000m DSV-Challenge startet wieder!

Die Sommerleistungskontrolle der Langläufer über 3000m findet in ganz Deutschland statt. Seid auch ihr bei der Challenge dabei!

Saisonbilanz: Der Nordische DSV Winter 2020/21

Der DSV Winter voller Erfolge, Überraschungen, Ausfälle und Spitzenleistungen ganz im Stile des Corona-Jahres ist geschafft. Gezeichnet für die Olympiasaison 2021/22. Wir ziehen Bilanz!

DSV Skilanglauf Winterchallenge: 5000m gegen uns

In der DSV Winterchallenge fordert Dich unsere Skilanglauf-Nationalmannschaft heraus, 5000m gegen sie zu laufen. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen!

WM Resümee: König Karl hält (Oberst-)Hof

Geiger überragt – Norwegen dominiert Nationenwertung – Tolle WM Gastgeber! Wir blicken auf die WM in Oberstdorf zurück und ziehen Resümee.

Die WM im Allgäu: Zwischen Vorsicht und Weitsicht

Jahrelang haben sie in Oberstdorf auf diese Heim-WM hingearbeitet. Strecken und Schanzen wurden saniert, Konzepte für die Fans entwickelt, an Rahmenprogrammen gebastelt. Jetzt ist es endlich soweit!

Mehr Beiträge anzeigen

Auf die Plätze fertig! – Startschuß für die DSV Nachwuchsathleten

Hochmotiviert und mit kribbeln in den Beinen blicken die jungen Nachwuchsathleten auf die kommende Saison 2021/22 in der es endlich wieder DSV Nachwuchswettbewerbe gibt. Der DSV Schülercup und DSV Jugendcup starten wieder und alle freuen sich darauf.

Saisonbilanz: Der Nordische DSV Winter 2020/21

Der DSV Winter voller Erfolge, Überraschungen, Ausfälle und Spitzenleistungen ganz im Stile des Corona-Jahres ist geschafft. Gezeichnet für die Olympiasaison 2021/22. Wir ziehen Bilanz!

WM Resümee: König Karl hält (Oberst-)Hof

Geiger überragt – Norwegen dominiert Nationenwertung – Tolle WM Gastgeber! Wir blicken auf die WM in Oberstdorf zurück und ziehen Resümee.

Die WM im Allgäu: Zwischen Vorsicht und Weitsicht

Jahrelang haben sie in Oberstdorf auf diese Heim-WM hingearbeitet. Strecken und Schanzen wurden saniert, Konzepte für die Fans entwickelt, an Rahmenprogrammen gebastelt. Jetzt ist es endlich soweit!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Eröffnungsfeier live

Oberstdorf 2021 Eröffnungsfeier: Legenden, Drohnen, Lasershow Statt einem traditionellen Einlauf der Nationen fußt die Eröffnungsfeier im Corona-Winter auf "Symbolen der ...

Nordische JWM: Erst Finnland – dann Oberstdorf…

Bei den Nachwuchs-Weltmeisterschaften hoffen DSV-Starter auf Edelmetall…

Mehr Beiträge anzeigen

Head to Head der Biathlon Staffel: Deutschland oder Norwegen?

Ein Highlight jagt das nächste - die Biathlon Staffel der Herren bei den Olympischen Spielen in Peking!

Head to Head der Verfolgung: Marte Olsbu Roeiseland gegen Dorothea Wierer?

Der Biathlon Verfolger bei den Olympischen Spielen in Peking 2022!

Olympische Spiele machen deutsche Biathlon-Legenden

Lang ist's her Vorab: Ja, es gab die Militärpatrouille. 1924 bei der Olympischen Winterpremiere in Chamonix, als Demonstrationssport dann ...

Head to Head: Herrmann oder Roiseland – Wer entscheidet den olympischen Biathlon Sprint für sich?

Und plötzlich liegt der Druck auf Marte! Wer hätte das vor ein paar Tagen gedacht. Norwegens Frauen kommen durch Marte ...

Head to Head im Biathlon Einzel? Benni Doll vs. Tarjei Boe

Warum Benni Doll? Weil er der chancenreichste Starter des deutschen Biathlon-Teams in Peking ist? Oder weil er zuletzt in Antholz ...

Denise Herrmann schreibt Sportgeschichte: Bronze im Langlauf und jetzt Biathlon-Gold

Denise Herrmann schreibt mit ihrer Goldmedaille im Biathlon Sportgeschichte. Sie ist eine der wenigen, die in zwei Disziplinen Olympische Medaillen gewann!

Mehr Beiträge anzeigen
Jetzt
Ticket
kaufen!