Head to Head: Ein letzter Kampf um das Podest – Erik Lesser vs. Tarjei Boe

Erik Lesser vs. Tarjei Boe

Es gibt Geschichten, die werden wohl nie aufgeklärt. Und es gibt Stories, für die gibt es ein Happy End. Vielleicht! Bei Familie Lesser kennt man beide Varianten. Und weil Enkel Erik am Wochenende in Olso seine letzten Weltcups bestreitet, soll zunächst die von Opa Axel erzählt werden. Der war ein begnadeter Skilangläufer und bei den Olympischen Spielen 1976 auf dem Weg zu Staffel-Gold, als ihm in einer Abfahrt eine Person, die ihm in seiner Spur entgegenkam, aus der Bahn warf. Statt Platz eins in Seefeld gab es für den Mann aus Brotterode ein Gipsbein im Innsbrucker Krankenhaus. Das Rätsel um Lessers Unglück wurde nie endgültig aufgeklärt. Er selbst, aber auch sein schwedischer Konkurrent Christer Johansson und Finnlands Juha Mieto vermuteten eine übereifrige russische Betreuerin als Unfall-Verursacherin. Nur durfte in Lessers Heimat, der DDR, dieser Verdacht gegenüber dem „Brudervolk“ nie und nimmer geäußert werden. Alles blieb geheim, schriftliche Unterlagen gibt es nicht und inzwischen sind die wenigen Eingeweihten nicht mehr am Leben. Der Knieschaden, den Axel Lesser bei diesem Unfall erlitt, erwies sich als irreparabel, die Karriere war zu Ende. Immerhin, in Strbske Pleso 1970 hatte es zu WM-Silber gelangt. Aber vier Jahre später, als die DDR zu WM-Gold in Falun gelaufen war, fehlte der für den ASK Oberhof startende Thüringer verletzungsbedingt und Innsbruck endete mit dem Malheur. Jetzt schaut Opa Axel – inzwischen 75 – entspannt dem Enkel bei dessen finalem Auftritt zu.

Der weiß, was er dem Opa zu verdanken hat, der war schließlich sein großes sportliches Vorbild. An Erfolgen hat Erik die Tradition fortgesetzt, Opa Axel längst übertroffen, aber mit den Russen hat auch der 33jährige noch eine Rechnung offen. Die stammt aus dem Jahr 2014, als das DSV-Quartett in Sotschi Biathlon-Silber in der Staffel holte. Hinter Russland. Da sich bei den Russen aber positive Dopingtests ergaben, dürfte Gold eigentlich an die Deutschen gehen. Nur: Der Prozess zieht sich schon ewig hin, trotzdem scheint ein Happy-End für das DSV-Team früher oder später die wahrscheinlichste Lösung.

Noch immer heiß auf Siege

An all diese Dinge wird Erik Lesser nicht denken, wenn er am Wochenende seine letzten Rennen absolviert. Den Sprint am Freitag beispielsweise. Und obwohl die Saison schon endlos lang und das Karriereende nah ist – heiß auf Siege ist der Thüringer immer noch. Das bewies er zuletzt bei nahezu allen Weltcup-Auftritten nach Peking. Bronze im Single-Mixed-Wettkampf von Otepää gemeinsam mit Franziska Preuß feierte Lesser euphorisch und natürlich nicht ohne sein Handy, denn auch außerhalb der Biathlon-Strecke sorgt der Mann mit dem breiten Scheitel für Aufmerksamkeit. Mit Auftritten in den sozialen Medien, aber auch mit politischem und sozialem Engagement. So verlieh er seinen Twitter-Account inzwischen schon mehrfach an diverse ukrainische Sportler, die damit eine breite Öffentlichkeit erreichen konnten. Ein Sieg oder zumindest ein Podestplatz in Oslo, das wäre jedenfalls so recht nach Erik Lessers Geschmack und würde den Abschied enorm versüßen. Künftig stehen jedenfalls Lebensgefährtin Nadine und Töchterchen Anouk mehr im Focus.

Die ganze Saison ist voll mit knappen Entscheidungen im Biathlon! 🙈👀 Head to Head bringt euch jede Woche wichtiges Insiderwissen des DSV mit aktuellen Stats von interwetten zusammen! Damit ihr den Durchblick für dieses Wochenende habt. 😁👇🏿👇🏻

Das Duell der alten Herren

Einer, der auf derlei Gefühlte zumindest im Wettkampf keine Rücksicht nehmen kann und wird, ist Tarjei Boe. Der ist nur reichlich zwei Monate jünger als sein deutscher Widerpart und insgesamt noch wesentlich erfolgreicher als Lesser. Boe gewann immerhin 3x bei Olympischen Spielen, holte 2 Silber- und eine Bronzeplakette. Und wurde insgesamt 11x Weltmeister. Eine unglaubliche Laufbahn, die möglicherweise ebenso wie die von Erik Lesser am Holmenkollen enden könnte. Die Holmenkollenmedaille – der Ritterschlag für Nordische Skisportler und Biathleten – die hat der ältere der Boe-Brüder schon 2020 erhalten. Was also noch fehlt, ist ein zweiter Einzelsieg in Oslo. Den ersten feierte Tarjei Boe vor neun Jahren – im Sprint natürlich. Der ist sowieso die Weltcup-Paradestrecke des Norwegers, der zwar in Stryn auf die Welt kam, aber längst in der Hauptstadt lebt. Sechs Weltcuperfolge stehen zu Buche und zuletzt glänzte Tarjei in Peking mit Bronze beim Familienduell hatte Bruder Johannes-Thingnes die Nase vorn. Gut möglich also, dass am Holmenkollen zum Saisonfinale das „Duell der alten Herren“ zu bewundern sein wird. Verdient hätten einen Platz auf dem Podium jedenfalls beide.

Von Otepää über Stockholm nach Oslo

Mit einer kleinen Maschine und einem kurzen Zwischenstopp in Stockholm ging es für das Team von Otepää direkt weiter nach Oslo. Da das bisherige Hotel gerade umgebaut wird, wohnen die Athleten nun in Fornebu, direkt am Meer. Trotzdem ist man mit dem Auto in kurzer Zeit am Holmenkollen. Ein cooler Pespektivwechsel – von Stadt und Meer zu Schnee und Wettkampf bei frühlingshaften Bedingungen.

Die Strecken sind bestens präpariert. Die Temperaturen steigen von Tag zu Tag, was zu einem spannenden, letzten Rennen führen kann, denn:

  • nimmt man eine frühe Startnummer, könnten die Bedingungen auf der Loipe zwar besser, aber aufgrund der Sonne natürlich auch langsam sein.
  • nimmt man eine späte Startgruppe kann es tiefes Geläufe sein, aber die Chance, dass es kühler wird und damit die Gleitbedingungen besser, ist höher.

Also verpasst den spannenden Kampf um die letzten Podestplätze nicht und schaltet den Fernseher ab Donnerstag ein!

  • Erste Eindrücke aus Oslo von Denise Herrmann
  • Denise Herrmann testet die Strecke in Oslo für den Sprint.
Bereit für die Wette? > direkt zu interwetten.de
Head to Head: Erik Lesser steht vor seinem letzten Sprint. Schafft er ein Happy End, hält gegen Tarjei Boe Stand und läuft nochmal auf das Podest?
Bereit für die Wette? > direkt zu interwetten.de
Michael Rösch
Michael Rösch

Sag uns deine Meinung! Schreibe einen Kommentar in die SkiD Familie auf Facebook

Bleibt dran, neugierig und up-to-date!

Der letzte Stopp im Weltcup – Wer kann sich nochmal einen Podestplatz sichern? #SkiDeutschland

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

Das Biathlon-DSV-Team: Das waren unsere olympischen Spiele in Peking

Licht an, Licht aus im Olympia-Eisschrank: so schnell waren die Wettkämpfe in China wieder vorbei. Sturm und Kälte hatten uns ...

Legenden sterben nie – Die Geschichte um Eric Frenzel

Als ob die „Einzelhaft“ für Eric Frenzel nicht schon Drama genug gewesen wäre. Die letzte Entscheidung der Kombinierer, die der 33jährige sozusagen im letzten Moment erreicht hatte. Denn seine Corona-Werte hatten gerade noch rechtzeitig vor dem Start eine entsprechende regelkonforme Höhe erreicht. Es wurde zum Wechselbad der Gefühle, zum Krimi, zum Drama eben.

Japan – Skifahren im Land der aufgehenden Sonne

Japan ist nicht nur das Land der aufgehenden Sonne und bekannt für frisches Sushi – Japan ist auch ein Paradies für Wintersportler. Von Anfang Dezember bis Anfang Mai gibt es im Hakuba Valley 10 Skigebiete zu entdecken.

Head to Head: Der Massenstart – 3x Quentin Fillon-Maillet oder doch Benni Doll?

Oder: Wer wird der Biathlon-Star der Spiele Olsbu Roeiseland oder Boe? Letzte Chance für Benni Doll im Massenstart Es ...

Carl und Hennig sprinten zu Olympia-Gold im Ski Langlauf

... und ES war GOLD im SKILANGLAUF!  Peking. Das chinesische Wunder am Tag des Geburtstags von Bundestrainer Peter Schlickenrieder: Es ...

Mehr Beiträge anzeigen

Feel Free – Freiheit der Alpen in der Aletsch Arena

Der Blick auf den majestätischen Grossen Aletschgletscher und das einzigartige Bergpanorama mit über 40 Viertausendern erfüllen einen mit einem überwältigenden Gefühl der Freiheit. In der Aletsch Arena erwartet dich das «befreiendste Naturerlebnis der Alpen».

Sommererlebnisse in der Région Dents du Midi

Was gibt es Schöneres, als sich in der Höhe zu erholen und seinen Urlaub in den Bergen zu verbringen?

Oberstdorf Goes Green

Die Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf waren so viel mehr als nur Weltmeisterschaften - sie waren Vorreiter und Vorbild für alle Orte, die in den nächsten Jahren ein solches Event beherbergen! Von E-Mobilität bis Upcycling kann die Allgäuer Gemeinde alles bieten.

DSV Skilanglauf Winterchallenge: 5000m gegen uns

In der DSV Winterchallenge fordert Dich unsere Skilanglauf-Nationalmannschaft heraus, 5000m gegen sie zu laufen. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen!

STADT – LAND – FLOW: das ist biken@brixen

Brixen hat sich mittlerweile einen Namen in der Bikeszene gemacht. Und das völlig zurecht, wie wir meinen…

Oberstdorf | zwischen Tradition und Moderne

Heimatgefühl pur beim Urlaub in Oberstdorf im Allgäu!

Mehr Beiträge anzeigen

#threeGENERATIONS – Wir haben die Skifamilie 2020 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt Familie Zachmann par excellence. Denn hier sind ...

Ski Alpin: Elixir fürs Team

Die Zwischenbilanz der Alpinen kann sich sehen lassen. Thomas Dreßen und Viktoria Rebensburg haben mit ihren Siegen für die ersten ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Facetten des Skifahrens – Interview mit Andreas Sander

Teil 1: Alpiner Skirennläufer - Andreas Sander Was ist eigentlich Skifahren und wie sieht der Sport in Wirklichkeit aus? In ...

Der Auftakt in Sölden. Podestplätze frei!

In den Tagen vor dem großen Auftakt war es mild in Sölden. Keine Spur von Winter unten im Tal. Oben ...

Mehr Beiträge anzeigen
Mehr Beiträge anzeigen
Mehr Beiträge anzeigen

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Auf die Plätze fertig! – Startschuß für die DSV Nachwuchsathleten

Hochmotiviert und mit kribbeln in den Beinen blicken die jungen Nachwuchsathleten auf die kommende Saison 2021/22 in der es endlich wieder DSV Nachwuchswettbewerbe gibt. Der DSV Schülercup und DSV Jugendcup starten wieder und alle freuen sich darauf.

Saisonbilanz: Der Nordische DSV Winter 2020/21

Der DSV Winter voller Erfolge, Überraschungen, Ausfälle und Spitzenleistungen ganz im Stile des Corona-Jahres ist geschafft. Gezeichnet für die Olympiasaison 2021/22. Wir ziehen Bilanz!

Frauen Skispringen vor nächstem Schritt

"Die Leistungsdichte beim Frauen Skispringen ist zu niedrig, die Qualität des Springens ist noch nicht im breiten Feld angekommen, das ...

Mehr Beiträge anzeigen

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Kids Camps powered by PistenBully


Meldet euch bis März zu einem PistenBully Kids Camp an! Denn unter dem Motto „Weg vom PC – raus ...

Runderneuerte Rahmentrainingskonzeption Skilanglauf online

Aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste technische Features: die neue „Langlauf-Bibel“ ist verfügbar Intensive Arbeitsjahre stecken in der neuen Rahmentrainingskonzeption (RTK) ...

#threeGENERATIONS – Wir haben die Skifamilie 2020 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt Familie Zachmann par excellence. Denn hier sind ...

Mehr Beiträge anzeigen

Oberstdorf fest im Blick

Junioren-Weltmeisterin Jenny Nowak hat große Ziele Es dauerte eine kleine Ewigkeit bis Jenny Nowak begriffen hatte, was gerade geschehen war. ...

Die Paten

Große Namen einstiger Glanzzeiten unterstützen die JWM in Oberwiesenthal Wer an Nordischen Skisport in Oberwiesenthal denkt, der denkt wohl zuerst ...

Runderneuerte Rahmentrainingskonzeption Skilanglauf online

Aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste technische Features: die neue „Langlauf-Bibel“ ist verfügbar Intensive Arbeitsjahre stecken in der neuen Rahmentrainingskonzeption (RTK) ...

Nur Sabine kann Stephan Leyhe besiegen

Es bedurfte höherer Mächte, um das Märchen von Stephan Leyhe zu stoppen. Der Willinger, geboren im Ortsteil Schwalefeld und inzwischen ...

Nordische Kombination in Seefeld: Die Rückkehr des Königs

Es war eine leise Rückkehr in sein altes Königreich: Eric Frenzel gastierte mit dem Weltcup der Nordischen Kombinierer in Seefeld. ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Mehr Beiträge anzeigen

Das ist unser DKB Kader mit Perspektive 2021

Unser DKB Kader mit Perspektive. 10 Biathletinnen und Biathleten des DSV, die bereit sind. Bereit, alles zu geben. Bereit für den Sprung an die Spitze.

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

DSV Würth Shooting Star Finale

Für 25 Jungs und Mädels hieß es auf nach Ruhpolding, in die Chiemgau Arena, zum Finale des Shooting Star 2021. Nachdem wir im letzten Jahr kein Finale durchführen konnten, durften sich auch die Kids aus dem Vorjahr darauf freuen, gemeinsam mit Fritz Fischer zwei intensive Trainingstage im Weltcup-Stadion zu erleben.

Head to Head: Das Gesetz der Serie

GER gegen NOR: Wer schafft die meisten Gesamtweltcup-Siege? Biathlon ist ein Ausdauersport. Wer das nicht glaubt, der sollte einfach ...

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Mehr Beiträge anzeigen
Jetzt
Ticket
kaufen!