Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter

Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding freust, ein Ticket für die Vierschanzentournee zu Weihnachten geschenkt bekommen hast oder mit Freunden als Newbies beim alpinen Ski Weltcup in Garmisch-Partenkirchen aufschlägst: wir sagen dir, worauf es ankommt, was du einpacken solltest und worauf es zu achten gilt, um das Weltcup-Erlebnis perfekt zu machen.

Cap oder doch Bommel-Mütze? Vor Abfahrt klug planen: diese Kleidung hilft (nicht nur) gegen kalte Füße

Zu den wenigen noch ungelösten Fragen, die die Menschheit umtreibt, gehört neben der nach dem Inhalt von Frauenhandtaschen auch eine periodisch wiederkehrende. Und die hat unmittelbar mit dem Winter zu tun. Denn Jahr für Jahr, wenn die Saison in der kalten Jahreszeit beginnt, treibt Wintersportfans das Thema um: Was ziehe ich an? Dabei geht es nur in zweiter Linie um Aussehen, Schick und Schönheit. Viel entscheidender ist die Antwort auf die Frage: Zwiebel-Fashion, Funktionskleidung oder Fanausrüstung? Wobei der beispielsweise beim Fußball oft präsentierte freie Oberkörper mit entblößter Plauze unter Berücksichtigung der Außentemperaturen nie bis selten zu bewundern ist.

Im Ernst: Die richtige Antwort Frage nach der passenden Kleidung und dem entsprechenden Schuhwerk kann wesentlich dazu beitragen, einen Besuch beim Ski Weltcup an Schanze, Piste oder Loipe zu einem gelungenen Ausflug zu machen.

An dieser Stelle soll es deshalb nicht darum gehen, ein bestimmtes Kleidungsstück einer bestimmten Marke zu favorisieren. Vielmehr bleibt es jedem Besucher und jeder Besucherin selbst überlassen, mit Blick auf den Wetterbericht die richtige Wahl zu treffen. Aber ein paar grundsätzliche Tipps könnten hilfreich sein. Beispielsweise dieser:

  • Kleidung: Lieber zu viel als zu wenig – oder das Prinzip Zwiebel. Wettbewerbe, die in der Sonne beginnen, können im Regen oder Schneefall enden. Das ist gerade im Gebirge keine Seltenheit, sich entsprechend darauf vorzubereiten, löst das Problem. Darum sollte die oberste Bekleidungsschicht immer Nässe abweisend sein, einen Schirm mitzubringen ist dagegen mit Blick auf die anderen Zuschauer eher nicht empfehlenswert. Kleidet man sich Schicht für Schicht und nimmt zusätzlich wärmende Kleidungsstücke in Rucksack oder Tasche mit, landet man schnell auf der sicheren Seite.
  • Gleiches gilt für die Schuhe: Festes Schuhwerk ist ein Muss, wasserabweisend sollten die Treter auch sein und wer clever ist, hat eine entsprechend dicke Sohle dabei oder sogar eine, die Wärme speichern kann. Denn oft dringt die Kälte von unten in den Körper und kann unangenehm werden. Wer immer noch nicht glaubt, dass es so etwas gibt, dem sei ein Blick auf die Website von DSV-Lieferant Onlyhot empfohlen. Die Dinger wirken manchmal Wunder.

Wo, wann und wie zum Ski Weltcup? Parken, Ankommen und nicht zu spät oder zu früh dran sein

Womit wir schon beim zweiten Thema sind: Auch die schönste Wärmflasche wird irgendwann kalt. Das hat zu Glanzzeiten von Martin Schmitt oder Sven Hannawald trotzdem die echten Fans nicht davon abgehalten, unmittelbar nach Stadionöffnung in Willingen die Tore zu stürmen, um die besten Plätze zu ergattern. Für den nicht so euphorischen Fan, aber stellt sich natürlich die Frage: Wann eigentlich sollte ich meinen Platz einnehmen? Im Zeitalter der modernen Kommunikationsmittel helfen da ein paar Blicke vorab ins Netz. Denn inzwischen sind alle größeren Veranstaltungen ebenso gut beworben wie beschrieben und so kann man schon lange vor dem eigentlichen Wettbewerb ein paar Störfaktoren ausschalten und Antworten auf die Frage finden, ob und wo die passenden Parkplätze vorgehalten werden, ob es einen Shuttle-Service zum Wettkampfort gibt, ob gleiches auch für den örtlichen oder nächstgelegenen Bahnhof gilt, wann die Stadion Tore eigentlich öffnen und welche Spielregeln es sonst noch zu beachten gilt.

COVID Sonderregeln: Was ist anders durch Corona?

Gerade in pandemischen Zeiten ist es nämlich gut möglich, dass der Einlass nach festen Regeln erfolgt, möglicherweise noch Nachweise in Sachen Gesundheit erbracht werden müssen. Und dann gilt: Ewiges Warten am Einlass lässt das Stimmungsbarometer sinken. Außerdem gilt: Wesentliche Hinweise gibt im Normalfall schon beim Kauf der Tickets. Wer das über unsere eigene DSV Website unter Tickets probiert, ist schon mal auf der sicheren Seite. Ganz abgesehen davon ist es immer noch möglich, sich am Wettkampftag mit der lokalen Tageszeitung zu bewaffnen. Dort standen in den vergangenen Jahrzehnten auch alle wesentlichen Informationen drin, oft sogar zwei Mal, im Sport- und im Lokalteil.

Essen und Trinken: was nehme ich mit und was gibt´s vor Ort?

Lokal ist das Stichwort für einen weiteren wesentlichen Bestandteil eines rundum gelungenen Ausflugs in den Schnee. Denn zu einem zünftigen Besuch einer Sportveranstaltung gehören auch die Klassiker: Bier und Bratwurst. Oder doch lieber Tee und mitgebrachte Schnittchen? Allgemeingültige Hinweise, ob die Mitnahme von eigenen Speisen gestattet ist, gibt es nicht. Klar sollte sein, dass hochprozentige schöngeistige Getränke eher nicht in die Arenen gehören. Zwar wärmt ein Schnäpschen gut durch, spätestens beim zwölften Versuch besteht allerdings die Gefahr, das Ereignis nicht mehr stehend verfolgen zu können und sich im Schnee ordentlich zu verkühlen.

Fakt ist aber – und dies sei als Hinweis an all jene gedacht, die jetzt nicht noch Pausenbrote schmieren und Thermoskannen transportieren wollen: Weltcupveranstaltungen ohne Catering gibt es nicht mehr. Gab es nicht mehr, muss man an dieser Stelle fairerweise sagen, denn im Winter 2021/22 ist nicht völlig auszuschließen, dass das eine oder andere Gesundheitsamt dem Verkauf und Verzehr an Imbiss-Ständen oder Festzelten einen Hygiene-Riegel vorschiebt. Sollte alles seinen normalen Gang gehen gilt: Zusammen essen, trinken und feiern ist immer wieder schön. Außerdem kann man musikalisch den 18. Geburtstag vom „Alten Holzmichl“ an der Getränkeausgabe feiern, der in der Saison 2003/04 seinen Siegeszug in die deutschen Single-Charts antrat, und zwar aus den Festzelten beim Skisport und Biathlon heraus.

Ein Muss für wahre Fans: mit Fan-Schal, DSV-Hoodie und Deutschlandfahne ins Stadion

Dort trifft sich der Fan, dort feiert er – aber womit? Natürlich dürfen entsprechende Devotionalien nicht fehlen. Wer noch nichts hat, der werfe einen Blick in den neuen digitalen DSV-Shop. Ob Kappe, Mütze, Shirt, ob Hoodie oder die schon beschriebene Flasche – alles da, was das Herz begehrt. Der DSV hat 2021 eine frische Kollektion an DSV Fanartikeln für Wintersportler und Wintersport-Fans rausgebracht. Hochwertig, nachhaltig und mit Stücken aus der offiziellen DSV Einkleidung. Schaut gerne im neuen Shop vorbei!

Und selbstverständlich hat niemand etwas dagegen, mit Fan Schal, Bommel-Mütze oder Flagge in den Landesfarben zu erscheinen. Das wärmt und sorgt beim Schwenken für die stimmungsvollen Bilder von A wie Adelboden bis Z wie Zermatt. Oder entlockt den Fans, die nicht dabei sein können, ein „Ohh“ – egal ob in Ofterschwang, Oberhof oder Oberstdorf.

DSV Tickets für´s Stadion
Zum Fan-Stuff im DSV Shop

Wir wünschen allen Fans natürlich superschöne Wintertage mit uns; egal in welchen Stadien wir euch antreffen, wir feiern euch genauso!

Be the first one up there. Be the last one back. Be with us!

#SkiDeutschland

Ernährung ist das A und O für Sportler

alle Sportler:innen müssen sich ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht ernähren. Doch das ist während der Wettkampfphasen und in den Hotelküchen im Weltcup oder bei Olympischen Spielen in der Mensa gar nicht so einfach.

Lernen von den Besten: Langlaufen mit Steffi Böhler

Steffi Böhler, Olympia- und WM-Medaillengewinnerin gibt auf den Loipen von Ruhpolding wertvolle Tipps für fortgeschrittene Langläufer. Wie stehe ich zentral auf dem Ski? Wie skate ich effizient? Welcher Rhythmus empfiehlt sich bei Anstiegen? Wie gleite ich kraftsparend? Mittags wird in einer gemütlichen Skihütte neue Kraft getankt und gefachsimpelt. Ein runder Langlauftag für alle die zukünftig leichter lang Laufen wollen.

Lernen von den Besten: Skifahren mit Fritz Dopfer

Lernen von den Besten – ein Skitag mit dem ehemaligen Weltcupfahrer und Vizeweltmeister im Slalom Fritz Dopfer in Garmisch-Partenkirchen, dem größten Skigebiet Deutschlands und DSV-Trainingsstützpunkt.

Das ist unser DKB Kader mit Perspektive 2021

Unser DKB Kader mit Perspektive. 10 Biathletinnen und Biathleten des DSV, die bereit sind. Bereit, alles zu geben. Bereit für den Sprung an die Spitze.

Gelernt von den Besten! Auf der Streif mit Fritz Dopfer

Endlich war es so weit und für die Teilnehmer von Lernen von den Besten - Skifahren mit Fritz Dopfer! Kaiserwetter, bestens präparierte Pisten und Medaillengewinner Fritz Dopfer haben auf die Teilnehmer in Kitzbühel gewartet. Nicht nur für die Profis hieße es in diesem Jahr, die Streif zu bezwingen, sondern auch "Lernen von den Besten" setzte sich das als Ziel.

WM-Generalprobe in Antholz: Versuch einer Annäherung

WM-Generalprobe in Antholz: Sprint, Verfolgung, Staffel - dann geht es zur Weltmeisterschaft. Eine gute Ausgangslage für die DSV-Athleten.

Achensee: Vielfalt zwischen Berg und See

Mit mehr als 220 km Loipen zählt die Region Achensee zu den wichtigsten Langlaufzentren Tirols. Die Loipen variieren von sanft-hügelig am Seeufer bis sportlich-herausfordernd und bringen dich zwischen Karwendel- und Rofangebirge in Fahrt.

Dolomiti Superski

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

Immer wieder was Neues in Ruhpolding

Erst Corona, jetzt das Wetter! Aber Ruhpolding meistert alle Probleme und ist auch in diesem Jahr wieder stolzer Gastgeber des Biathlon-Weltcups.

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Mehr Beiträge anzeigen

Achensee: Vielfalt zwischen Berg und See

Mit mehr als 220 km Loipen zählt die Region Achensee zu den wichtigsten Langlaufzentren Tirols. Die Loipen variieren von sanft-hügelig am Seeufer bis sportlich-herausfordernd und bringen dich zwischen Karwendel- und Rofangebirge in Fahrt.

Dolomiti Superski

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Winterwonderland in Nendaz und Veysonnaz

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

Obertauern – Wo der Schnee zu Hause ist

Der schneereichste Wintersportort Österreichs: Auf einer Höhe von 1.740 - 2.313 Metern gelegen, hat sich Obertauern diese Bezeichnung redlich verdient!

Ernährung ist das A und O für Sportler

alle Sportler:innen müssen sich ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht ernähren. Doch das ist während der Wettkampfphasen und in den Hotelküchen im Weltcup oder bei Olympischen Spielen in der Mensa gar nicht so einfach.

Mehr Beiträge anzeigen

Gelernt von den Besten! Auf der Streif mit Fritz Dopfer

Endlich war es so weit und für die Teilnehmer von Lernen von den Besten - Skifahren mit Fritz Dopfer! Kaiserwetter, bestens präparierte Pisten und Medaillengewinner Fritz Dopfer haben auf die Teilnehmer in Kitzbühel gewartet. Nicht nur für die Profis hieße es in diesem Jahr, die Streif zu bezwingen, sondern auch "Lernen von den Besten" setzte sich das als Ziel.

Lernen von den Besten: Skifahren mit Fritz Dopfer

Lernen von den Besten – ein Skitag mit dem ehemaligen Weltcupfahrer und Vizeweltmeister im Slalom Fritz Dopfer in Garmisch-Partenkirchen, dem größten Skigebiet Deutschlands und DSV-Trainingsstützpunkt.

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

Wir sind nicht der Alpin Favorit, aber bei der Musik dabei

Obwohl die deutschen auf der Liste nicht der größte Alpin-Favorit sind, sollen es zwei Medaillen bei den Olympischen Winterspielen werden. ...

Mehr Beiträge anzeigen

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Mehr Beiträge anzeigen

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Freeski Sommercamp 2022

Ihr wollt trainieren wie die Pros und ein paar neue Tricks im Park lernen? Dann seid ihr beim DSV Freeski Sommercamp genau richtig. Am 11. August und 24. August 2022 findet in Scharnitz nämlich im Banger Park ein Sommercamp für Kinder im Alter von 10 – 16 Jahren statt.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Mehr Beiträge anzeigen

Der kleine psychologische Vorteil bei der Vierschanzen-Tournee

Alles kann – nichts muss. Karl Geiger und Markus Eisenbichler waren vor der Tournee super in Form. Sie reisten sogar als Mitfavoriten zur Wettbewerbsserie rund um den Jahreswechsel an. Große Erwartungen wurden geschürt. Wie sieht es dieses Jahr bei der Vierschanzentournee aus?

Hochschwarzwälder Dreierlei

Der erste Gedanke bei diesem Namen: irgendwas mit Essen. Drei unterschiedliche Gerichte miteinander kombiniert. Doch hier trifft das nicht ...

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Furioses Finale in Planica – Slowenen dominieren – DSV-Adler müde

In Planica ging die Skisprung-Saison zu ende. Kobayashi sicherte sich den ersten Platz, dicht gefolgt vom DSV-Adler Karl Geiger.

Mehr Beiträge anzeigen

Lernen von den Besten: Langlaufen mit Steffi Böhler

Steffi Böhler, Olympia- und WM-Medaillengewinnerin gibt auf den Loipen von Ruhpolding wertvolle Tipps für fortgeschrittene Langläufer. Wie stehe ich zentral auf dem Ski? Wie skate ich effizient? Welcher Rhythmus empfiehlt sich bei Anstiegen? Wie gleite ich kraftsparend? Mittags wird in einer gemütlichen Skihütte neue Kraft getankt und gefachsimpelt. Ein runder Langlauftag für alle die zukünftig leichter lang Laufen wollen.

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen – Das große Finale der Saison 2021/2022

Die Langläufer:innen, Nordischen Kombinierer:innen und die Skispringerinnen reisen für ihr Finale nach Schonach, Oberhof und Falun.

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

Mehr Beiträge anzeigen

Hochschwarzwälder Dreierlei

Der erste Gedanke bei diesem Namen: irgendwas mit Essen. Drei unterschiedliche Gerichte miteinander kombiniert. Doch hier trifft das nicht ...

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Die Entscheidung des IOC – Ein Schicksalsschlag für die Nordische Kombination

Das IOC hat entschieden: Die Nordische Kombination der Damen wird nicht olympisch - ein Schicksalsschlag für alle Athletinnen.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen – Das große Finale der Saison 2021/2022

Die Langläufer:innen, Nordischen Kombinierer:innen und die Skispringerinnen reisen für ihr Finale nach Schonach, Oberhof und Falun.

Mehr Beiträge anzeigen

WM-Generalprobe in Antholz: Versuch einer Annäherung

WM-Generalprobe in Antholz: Sprint, Verfolgung, Staffel - dann geht es zur Weltmeisterschaft. Eine gute Ausgangslage für die DSV-Athleten.

Immer wieder was Neues in Ruhpolding

Erst Corona, jetzt das Wetter! Aber Ruhpolding meistert alle Probleme und ist auch in diesem Jahr wieder stolzer Gastgeber des Biathlon-Weltcups.

VIP bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof

Einmal VIP sein. Wer hat noch nicht davon geträumt? Dieses Jahr kann das Wirklichkeit werden. Und das auch noch bei der Biathlon-Heim-Weltmeisterschaft in Oberhof! Aber VIP, was bedeutet das eigentlich und was gehört alles dazu? VIP – „very important person“ – das sagt eigentlich schon alles! Kurzum: diese WM-VIP-Leistungen sind exklusiv und Du buchst sozusagen ein Rundum-Sorglospaket!

Schalke im Rücken, Pokljuka vor der Brust, Oberhof im Kopf

Das neue Kalenderjahr der Biathleten beginnt mit neuen Gesichtern und alten Problemen in Pokljuka. Alles was du wissen musst, gibts hier zusammengefasst.

Endlich zurück – Biathlon auf Schalke freut sich auf Stars und Fans

Bei den Biathlon-Fans ging immer die Angst um. Unbegründet! Denn: Biathlon auf Schalke wird in diesem Jahr seinem Namen wieder voll und ganz gerecht!

Weiter, immer weiter…Biathlon in Le Grand-Bonand, Frankreich

Von Hochfilzen ab nach Frankreich – Vorweihnachts-Stress im Biathlon-Lager Im Tor des FC Bayern galt er zu seinen Glanzzeiten als ...

Mehr Beiträge anzeigen
Jetzt
Ticket
kaufen!