Feel Free – erlebe befreiende Momente in der Aletsch Arena

„Morgenstund hat Gold im Mund – ein perfekter Tag in der Aletsch Arena beginnt mit einem abwechslungsreichen Trailrunning Training in der verschneiten Bergwelt. „
Klaus Minnig
Klaus Minnigesa Leiter Trailrunning

Der Blick auf den majestätischen Grossen Aletschgletscher, dem Herzstück vom UNESCO Weltnaturerbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch erfüllt einen mit einem überwältigenden Gefühl der Freiheit. In der Aletsch Arena erwartet dich das befreiendste Naturerlebnis der Alpen. Ski-in, Ski-out, eine ursprüngliche Natur, ein hoher Erholungswert, die Nähe zum Gletscher und die eindrucksvolle Walliser Bergkulisse. «Feel Free», sei du selbst und genieße die Zeit! Die Feriendestinationen der Aletsch Arena liegen zum einen auf dem Walliser Sonnenplateau und sind autofrei und zum anderen auf halber Höhe und im sonnenverwöhnten Rhonetal. Aletsch Arena – deine Oase der Erholung im Wallis in der Schweiz.

Top things to do in der Aletsch Arena

  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland

Die Aletsch Arena – Das Skigebiet für die ganze Familie

Schneebedeckte Berge, blauer Himmel, wärmende Sonnenstrahlen und ein atemberaubender Blick auf über 40  Viertausender sowie den grössten Gletscher der Alpen: unser Skigebiet am UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch bietet alles, was das Skifahrer- und Snowboarderinnen-Herz begehrt. Dank der sonnenverwöhnten Höhenlage zwischen 1845 und 2869 Metern über Meer sind perfekte Wintersportbedingungen von Dezember bis April zudem garantiert.

Mehr Infos

Ski-In Ski-Out

Von der Unterkunft direkt auf die Piste und auf gleichem Weg wieder zurück. Das ist der Traum eines jeden Wintersportlers. Während den Skiferien auf dem autofreien Plateau erlebst du das täglich. Nach dem Frühstück ziehst du ganz entspannt direkt vor der Haustüre deine Ski an und startest auf zu einem phantastischen Tag in der Aletsch Arena. Und Abends bist du genau so schnell zurück! Mit den Skiern bis vor die Haustüre fahren, abschnallen und die Ruhe dieser wunderschönen Landschaft genießen. Das ist doch der Traum eines jeden Wintersportlers.

Übrigens, die Aletsch Arena erhielt die Auszeichnungen als «Best Ski Resort» in der Kategorie «Ruhe und Erholung».

Mehr Infos

Den Gletscher fest im Blick

Wer in der Aletsch Arena auf einem der vier View Points Hohfluh, Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn steht, tut dies oft mit offenem Mund. Der Blick auf den 20 Kilometer langen Grossen Aletschgletscher ist wahrlich ein berührender Moment. Die spektakuläre Szenerie, inklusive Blick auf 40 Viertausender, ist einer der großen Höhepunkte in der Aletsch Arena. Nicht umsonst gehört das Gebiet zum UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.

Mehr Infos

Genieße die Ruhe des Winters beim Wandern

Behutsam verwandeln die Schneeflocken die Aletsch Arena in ein stilles Wunderland voller weisser Schönheit. Die wohlige Ruhe genießen lässt es sich am besten beim Winterwandern. In der Aletsch Arena ziehen sich 72 Kilometer Winterwanderwege durch die atemberaubende Walliser Natur. Dank der frischen Bergluft wird dein Immunsystem gestärkt, kannst du unterwegs durchatmen und das befreiende Gefühl von innerer Zufriedenheit geniessen. Atemlos macht dich dabei höchstens der eindrückliche Panoramablick auf die Walliser Viertausender und den Grossen Aletschgletscher.

Mehr Infos

Trailrunning

300 Kilometer präparierte Wanderwege im Sommer, 72 Kilometer Trails im Winter: Die Aletsch Arena ist die perfekte Ganzjahresdestination für dein Trailrunning-Abenteuer in der Schweiz. Fülle deine Wasserflasche, schnüre deine Running-Schuhe und entdecke die Walliser Bergwelt um den Grossen Aletschgletscher laufend.

Die Trainingsstunden im Winter zahlen sich nächsten Sommer beim Stoneman Glaciara Hike oder dem Aletsch Halbmarathon aus.

Dein persönliches Trailrunning im Winter mit Klaus kannst du natürlich jederzeit online buchen. Einfach unten auf den Button klicken!

Mehr Infos

Schneeschuhwandern durch die Stille des Winters

Schneeschuhlaufen während der Ferien in der Schweiz bietet gleich mehrere Vorteile. Du bist aktiv und kannst die wohltuende Ruhe der verschneiten Walliser Winterlandschaft abseits der Pfade sowie das einzigartige Panorama der Bergwelt und des Grossen Aletschgletschers genießen. Dank der Schneeschuhe bewegst du dich fast so elegant durch das tiefe weiß wie ein Reh. Dabei hinterlässt du deine eigenen Spuren in der unberührten Winterlandschaft.

Und hier noch ein echter Geheimtipp: Der Gratweg von der Moosfluh zur Riederfurka, im UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau Aletsch, zählt zu den schönsten Höhenwanderwegen der Alpen – und ist im Winter bestens präpariert.

Mehr Infos

Schlitteln in der Aletsch Arena

Beim Schlitteln bieten sich dir einzigartige Blicke auf die atemberaubende Bergkulisse im Wallis. Steile Abschnitte, scharfe Kurven und ein rasantes Tempo: Beim Schlitteln in der Aletsch Arena steigt der Adrenalinspiegel unweigerlich an. Das temporeiche Erlebnis auf dem Schlittelweg Moosfluh, der Schlittelpiste Blätz oder der Schlittelabfahrt Fiescheralp–Lax ist ein Spass für die ganze Familie. Bevor du dich daran machst, die Piste hinunterzubrausen, lohnt sich ein Blick auf die unvergleichliche Walliser Bergkulisse. Dabei tankst du nämlich bestens Energie für die bevorstehende Abfahrt.

Mehr Infos

First Track – als Erster am Berg

Der Traum eines jeden Wintersportlers: Einmal als Erster über die frisch präparierten «weißen Teppiche» zu carven.

Die Aletsch Bahnen bieten das First-Track Angebot diesen Winter neu ab dem Bettmerhorn zur Bettmeralp an. Um 8.15 Uhr geht es mit der Gondelbahn aufs Bettmerhorn, wo der Gast den atemberaubenden Ausblick auf den Grossen Aletschgletscher geniesst, anschließend erfolgt gemeinsam mit einem Skilehrer die Abfahrt über die frisch präparierten und unberührten Pisten. Abgeschlossen wird das Erlebnis durch ein Bergfrühstück in der Bättmerhitta.

Mehr Infos

Der frühe Vogel…

 

Früh buchen lohnt sich! Denn in der Aletsch Arena gibt es dynamische Skipasspreise. Und wer den Skipass früh und online bucht, profitiert diesen Winter noch mehr.

Du willst günstige Skipasspreise? Dann habe ich hier einen Tipp für dich: Besonders attraktive Skipass-Tarife im Januar und März 2023. Buche auch deine Unterkunft über den Aletsch Arena Webshop.

Bleibt nur noch zu sagen: #skiyoulater!

Mehr Infos

Willkommen Skilehrer!

Du bist Skilehrer und hast über den DSV eine offizielle Lizenz? Dann profitierst du nicht nur beim dynamischen Preissystem, sondern auch beim Kauf vor Ort. Und dafür musst du nur deine Skilehrerkarte vorzeigen und erhält an der Kasse einen Rabatt von 50% auf den tagesaktuellen Preis des Skipasses! Ist das nicht der Wahnsinn?

 Unterkünfte für jeden Geldbeutel

Die Aletsch Arena bietet dir unzählige Möglichkeiten. Bei allem was du oben gelesen hast fehlt jetzt nur noch eines: die richtige Unterkunft. Ich habe hier ein paar Hoteltipps für dich:

€ „Sport Resort“

Offen für Sommer-Gruppen-Camps, Familienferien, Sportgruppen und Einzelgäste!
Mitten in den Walliser Alpen, am Fusse des imposanten Grossen Aletschgletschers, liegt das Sport Resort Fiesch. Mit über 60’000m² sind wir das Ganzjahres-Sport-Center der Superlative mit (Gruppen-) Unterkünften bis zu 1’200 Betten. Von rustikalen Chalets bis zur Jugendherberge, ob Klassenlager oder Seminar. Bei uns finden EinzelgästeGruppen und Unternehmen alles, was das Herz begehrt: Genuss, SportNatur und Kultur. Alles an einem Ort.

  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
Sport Resort

Feriendorf 1
CH-3984 Fiesch

Tel.: +41 27 970 15 15

info@sport-resort.ch

€€  „Alpfrieden“ ***😍

Lass dich hochleben – auf 1.970m!
Willkommen im Hotel Alpfrieden auf der Bettmeralp! Dort erwarten dich tolle Aussichten auf eine unvergessliche Zeit voller Aktivität und Genuss: erlebe entspannende Tage mit frischer, regionaler Küche und einem breiten Freizeitangebot.

Die Zimmer wie auch das Restaurant mit seiner schönen Terrasse bieten einen spektakulären Bergblick – eine Traumkulisse für alpine Ferien! Kenner erwartet ein grosser Weinkeller mit ausgesuchten Tropfen. 

  • Aletsch Arena Schweiz DSV SkiDeutschland
Hotel Alpfrieden ***
CH-3992 Bettmeralp
Switzerland

Tel.: +41 27 9272232

mail@alpfrieden.ch

€€ € „Golfhotel Riederhof, Riederalp“ ****

Der Riederhof, umgeben von einem kleinen Arvenwald mit direktem Einsteig in die Langlauf Loipe verfügt über insgesamt 30 Hotelbetten und 4 Ferienwohnungen.
Eintauen und abtauchen nach einem aktiven Tag? Lasse die Seele baumeln und geniesse wohltuende Moment in der Wellness Oase.

Genussvolle Moment erlebst du auch im Restaurant. Wir zelebrieren eine ehrliche, natürliche und frische Küche mit traditionellen, regionalen und internationalen Einflüssen.

Und im Sommer liegt der Golfplatz direkt neben dem Hotel.

  • Genieße das Panorama im Golfhotel Riederhof in der Aletsch Arena
Golfhotel Riederhof, Riederalp  ****

Aletschpromenade 25
CH-3987 Riederalp

Tel.: +41 (0)27 928 64 64

info@golfhotel-riederhof.ch

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN:

NICHT VERPASSEN:

Anreise

  • Mit dem Auto (von München)
  • 417 km, Fahrzeit: 5h 45min
  1. A 96 bis Grenzübergang Lindau-Hörbranz
  2. A14 bis Ausfahrt Altach/Götzis
  3. A13 Richtung Chur/Sargans – Ausfahrt 18-Reichenau abfahren bis Furka Basistunnel
  4. Autoverlad Furka (Realp – Oberwald), weiter durch das Goms in Richtung Brig

 

  • Flughafen in der Nähe

@Basel (224 km)

@Bern (122 km)

@Zürich (175 km)

@Genf (225 km)

  • Bus & Bahn
  • Aus Deutschland: Basel – Bern – Brig
  • Aus Zürich: Zürich – Luzern – Göschenen oder Zürich – Bern – Brig
    Weiterfahrt ab Brig bzw. Göschenen mit der Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) bis zu den Talstationen Mörel, Betten Talstation und Fiesch
Ticket hier buchen

Kontakt und Information

Tourismusinformation Aletsch Arena
Furkastrasse 39
CH 3983 Mörel-Filet
Tel. +41 27 928 58 58
E-Mail: info@aletscharena.ch

Valais/Wallis Promotion
Rue Pré Fleuri 6
Postfach 1469
CH-1951 Sion
Tel +41 27 327 35 90
E-Mail: info@valais.ch

Mehr Bilder und Infos der Aletscharena findet ihr bei #aletscharena #feelfree #aletschgletscher #myaletschmoment #aletscharena

Mehr Bilder und Infos zum Wallis findet ihr bei #Valais #Wallis

Mehr Bilder und Infos zum Wallis findet ihr bei #Valais #Wallis

Bleibt neugierig, fit und gesund!

Save Travels! #SkiDeutschland

Ernährung ist das A und O für Sportler

alle Sportler:innen müssen sich ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht ernähren. Doch das ist während der Wettkampfphasen und in den Hotelküchen im Weltcup oder bei Olympischen Spielen in der Mensa gar nicht so einfach.

Lernen von den Besten: Langlaufen mit Steffi Böhler

Steffi Böhler, Olympia- und WM-Medaillengewinnerin gibt auf den Loipen von Ruhpolding wertvolle Tipps für fortgeschrittene Langläufer. Wie stehe ich zentral auf dem Ski? Wie skate ich effizient? Welcher Rhythmus empfiehlt sich bei Anstiegen? Wie gleite ich kraftsparend? Mittags wird in einer gemütlichen Skihütte neue Kraft getankt und gefachsimpelt. Ein runder Langlauftag für alle die zukünftig leichter lang Laufen wollen.

Lernen von den Besten: Skifahren mit Fritz Dopfer

Lernen von den Besten – ein Skitag mit dem ehemaligen Weltcupfahrer und Vizeweltmeister im Slalom Fritz Dopfer in Garmisch-Partenkirchen, dem größten Skigebiet Deutschlands und DSV-Trainingsstützpunkt.

Das ist unser DKB Kader mit Perspektive 2021

Unser DKB Kader mit Perspektive. 10 Biathletinnen und Biathleten des DSV, die bereit sind. Bereit, alles zu geben. Bereit für den Sprung an die Spitze.

Gelernt von den Besten! Auf der Streif mit Fritz Dopfer

Endlich war es so weit und für die Teilnehmer von Lernen von den Besten - Skifahren mit Fritz Dopfer! Kaiserwetter, bestens präparierte Pisten und Medaillengewinner Fritz Dopfer haben auf die Teilnehmer in Kitzbühel gewartet. Nicht nur für die Profis hieße es in diesem Jahr, die Streif zu bezwingen, sondern auch "Lernen von den Besten" setzte sich das als Ziel.

WM-Generalprobe in Antholz: Versuch einer Annäherung

WM-Generalprobe in Antholz: Sprint, Verfolgung, Staffel - dann geht es zur Weltmeisterschaft. Eine gute Ausgangslage für die DSV-Athleten.

Achensee: Vielfalt zwischen Berg und See

Mit mehr als 220 km Loipen zählt die Region Achensee zu den wichtigsten Langlaufzentren Tirols. Die Loipen variieren von sanft-hügelig am Seeufer bis sportlich-herausfordernd und bringen dich zwischen Karwendel- und Rofangebirge in Fahrt.

Dolomiti Superski

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

Immer wieder was Neues in Ruhpolding

Erst Corona, jetzt das Wetter! Aber Ruhpolding meistert alle Probleme und ist auch in diesem Jahr wieder stolzer Gastgeber des Biathlon-Weltcups.

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Mehr Beiträge anzeigen

Achensee: Vielfalt zwischen Berg und See

Mit mehr als 220 km Loipen zählt die Region Achensee zu den wichtigsten Langlaufzentren Tirols. Die Loipen variieren von sanft-hügelig am Seeufer bis sportlich-herausfordernd und bringen dich zwischen Karwendel- und Rofangebirge in Fahrt.

Dolomiti Superski

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Winterwonderland in Nendaz und Veysonnaz

Nendaz und Veysonnaz, im Grund genommen das Herz des Wallis. Die beiden Destinationen liegen über dem Rhonetal und mit 300 Sonntagen im Jahr zählen Nendaz und Veysonnaz nicht nur wettermäßig zu den schönsten Schneesportgebieten der Schweiz.

Obertauern – Wo der Schnee zu Hause ist

Der schneereichste Wintersportort Österreichs: Auf einer Höhe von 1.740 - 2.313 Metern gelegen, hat sich Obertauern diese Bezeichnung redlich verdient!

Ernährung ist das A und O für Sportler

alle Sportler:innen müssen sich ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht ernähren. Doch das ist während der Wettkampfphasen und in den Hotelküchen im Weltcup oder bei Olympischen Spielen in der Mensa gar nicht so einfach.

Mehr Beiträge anzeigen

Gelernt von den Besten! Auf der Streif mit Fritz Dopfer

Endlich war es so weit und für die Teilnehmer von Lernen von den Besten - Skifahren mit Fritz Dopfer! Kaiserwetter, bestens präparierte Pisten und Medaillengewinner Fritz Dopfer haben auf die Teilnehmer in Kitzbühel gewartet. Nicht nur für die Profis hieße es in diesem Jahr, die Streif zu bezwingen, sondern auch "Lernen von den Besten" setzte sich das als Ziel.

Lernen von den Besten: Skifahren mit Fritz Dopfer

Lernen von den Besten – ein Skitag mit dem ehemaligen Weltcupfahrer und Vizeweltmeister im Slalom Fritz Dopfer in Garmisch-Partenkirchen, dem größten Skigebiet Deutschlands und DSV-Trainingsstützpunkt.

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

Wir sind nicht der Alpin Favorit, aber bei der Musik dabei

Obwohl die deutschen auf der Liste nicht der größte Alpin-Favorit sind, sollen es zwei Medaillen bei den Olympischen Winterspielen werden. ...

Mehr Beiträge anzeigen

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Mehr Beiträge anzeigen

DSV Freeski Coaching Days 2023

Die Freeski-Abteilung des DSV bietet auch in diesem Winter wieder kostenlose Coachings im Rahmen der "DSV Freeski Junior Tour 2023" und den "DSV Freeski Coaching Days" an. Das ist deine Chance auf kostenlose Park-Trainings mit offiziellen DSV-Trainern, um erste Erfolge in einem Snowpark zu machen. Denn teilnehmen kann ein Jeder, egal ob bereits Park Skills vorhanden sind, oder nicht.

Freeski Sommercamp 2022

Ihr wollt trainieren wie die Pros und ein paar neue Tricks im Park lernen? Dann seid ihr beim DSV Freeski Sommercamp genau richtig. Am 11. August und 24. August 2022 findet in Scharnitz nämlich im Banger Park ein Sommercamp für Kinder im Alter von 10 – 16 Jahren statt.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

SKI & BERGE – Das DSV Magazin jetzt auch im TV!

SKI & BERGE – Das DSV Magazin läuft ab dem 19. November auf Sport 1 als TV-Magazin. Beeindruckende Crossmedialität und ein Alleinstellungsmerkmal durch Print-Magazin, Social Media-Kanäle und nun neu als Fernsehformat.

Schneesport schaut hin: Prävention sexualisierter Gewalt

Gegen sexualisierte Gewalt: Mit einer Broschüre und einem E-Learning-Modul geben wir zusammen mit Snowboard Germany praxisnahe und umsetzbare Empfehlungen zur Prävention und Intervention.

Die Checkliste: Was ein Fan beim Ski Weltcup als Zuschauer braucht

Die Checkliste für deinen Stadion Ski Weltcup-Besuch im Winter Egal ob du dich auf den Biathlon in Oberhof oder Ruhpolding ...

Mehr Beiträge anzeigen

Der kleine psychologische Vorteil bei der Vierschanzen-Tournee

Alles kann – nichts muss. Karl Geiger und Markus Eisenbichler waren vor der Tournee super in Form. Sie reisten sogar als Mitfavoriten zur Wettbewerbsserie rund um den Jahreswechsel an. Große Erwartungen wurden geschürt. Wie sieht es dieses Jahr bei der Vierschanzentournee aus?

Hochschwarzwälder Dreierlei

Der erste Gedanke bei diesem Namen: irgendwas mit Essen. Drei unterschiedliche Gerichte miteinander kombiniert. Doch hier trifft das nicht ...

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Furioses Finale in Planica – Slowenen dominieren – DSV-Adler müde

In Planica ging die Skisprung-Saison zu ende. Kobayashi sicherte sich den ersten Platz, dicht gefolgt vom DSV-Adler Karl Geiger.

Mehr Beiträge anzeigen

Lernen von den Besten: Langlaufen mit Steffi Böhler

Steffi Böhler, Olympia- und WM-Medaillengewinnerin gibt auf den Loipen von Ruhpolding wertvolle Tipps für fortgeschrittene Langläufer. Wie stehe ich zentral auf dem Ski? Wie skate ich effizient? Welcher Rhythmus empfiehlt sich bei Anstiegen? Wie gleite ich kraftsparend? Mittags wird in einer gemütlichen Skihütte neue Kraft getankt und gefachsimpelt. Ein runder Langlauftag für alle die zukünftig leichter lang Laufen wollen.

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen – Das große Finale der Saison 2021/2022

Die Langläufer:innen, Nordischen Kombinierer:innen und die Skispringerinnen reisen für ihr Finale nach Schonach, Oberhof und Falun.

Der DSV zieht Bilanz „unserer“ Olympischen Spiele in Peking (auf Ski)

Hat der DSV "genug" Medaillen geholt und Erfolge mit euch gefeiert oder stand er im ewigen Schatten des Eiskanals? Und ...

Mehr Beiträge anzeigen

Hochschwarzwälder Dreierlei

Der erste Gedanke bei diesem Namen: irgendwas mit Essen. Drei unterschiedliche Gerichte miteinander kombiniert. Doch hier trifft das nicht ...

Training, Turnier und lange Fahrten: So läuft’s im DSV-Teambus

Lehrgänge, Ski-Gebiete, Trainingslager und Wettkämpfe in ganz Europa: Das sind nur einige der Ziele, die Felix Klapprotts Team-Bus im Laufe einer Saison ansteuern muss. Etwa 45.000 Kilometer im Jahr reißt der VW-Bus des Europacup-Co-Trainers auf Semperit-Reifen ab.

Die Entscheidung des IOC – Ein Schicksalsschlag für die Nordische Kombination

Das IOC hat entschieden: Die Nordische Kombination der Damen wird nicht olympisch - ein Schicksalsschlag für alle Athletinnen.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2021/2022

Die Mannschaftskarten der Saison 2021/2022 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Ende gut, vieles gut – Das Saisonfinale der Nordischen Disziplinen

Zum Ende der Saison der Nordischen Disziplinen Skilanglauf, Nordische Kombination und Skisprung Damen kann ein positives Resümee gezogen werden.

Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen – Das große Finale der Saison 2021/2022

Die Langläufer:innen, Nordischen Kombinierer:innen und die Skispringerinnen reisen für ihr Finale nach Schonach, Oberhof und Falun.

Mehr Beiträge anzeigen

WM-Generalprobe in Antholz: Versuch einer Annäherung

WM-Generalprobe in Antholz: Sprint, Verfolgung, Staffel - dann geht es zur Weltmeisterschaft. Eine gute Ausgangslage für die DSV-Athleten.

Immer wieder was Neues in Ruhpolding

Erst Corona, jetzt das Wetter! Aber Ruhpolding meistert alle Probleme und ist auch in diesem Jahr wieder stolzer Gastgeber des Biathlon-Weltcups.

VIP bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof

Einmal VIP sein. Wer hat noch nicht davon geträumt? Dieses Jahr kann das Wirklichkeit werden. Und das auch noch bei der Biathlon-Heim-Weltmeisterschaft in Oberhof! Aber VIP, was bedeutet das eigentlich und was gehört alles dazu? VIP – „very important person“ – das sagt eigentlich schon alles! Kurzum: diese WM-VIP-Leistungen sind exklusiv und Du buchst sozusagen ein Rundum-Sorglospaket!

Schalke im Rücken, Pokljuka vor der Brust, Oberhof im Kopf

Das neue Kalenderjahr der Biathleten beginnt mit neuen Gesichtern und alten Problemen in Pokljuka. Alles was du wissen musst, gibts hier zusammengefasst.

Endlich zurück – Biathlon auf Schalke freut sich auf Stars und Fans

Bei den Biathlon-Fans ging immer die Angst um. Unbegründet! Denn: Biathlon auf Schalke wird in diesem Jahr seinem Namen wieder voll und ganz gerecht!

Weiter, immer weiter…Biathlon in Le Grand-Bonand, Frankreich

Von Hochfilzen ab nach Frankreich – Vorweihnachts-Stress im Biathlon-Lager Im Tor des FC Bayern galt er zu seinen Glanzzeiten als ...

Mehr Beiträge anzeigen
Jetzt
Ticket
kaufen!