Meister Erics Punktlandung

Meister Erics Punktlandung

Nur ein einziges Mal zweifelte Eric Frenzel an seiner eigenen Wahrnehmung. Nur dieses eine Mal, als er glaubte, seinen Augen nicht trauen zu können. Das war in der Zielkurve in der olympischen Arena von Pyeongchang, als der Sachse sich kurz umschaute, weil er den Atem der Konkurrenz nicht mehr hören konnte. Frenzel blickte ins Leere. Der Kopf des Oberwiesenthalers flog zurück, war jetzt wieder Teil der Gesamtbewegung, die sich orientierte an den Doppelstock-Stakkatos, mit dem der Deutsche kurz vor der Ziellinie den Schnee malträtierte. Aber Doppelstockschub für Doppelstockschub setzte sich die Erkenntnis fest: Es könnte möglicherweise reichen…, es könnte…, es kann …! Es reicht!
Und noch auf der Zielgeraden fiel die Anspannung von Eric Frenzel ab, wich der Erleichterung und der Freude. Die Arme zum Himmel gereckt hatte man den Eindruck, der Champion halte kurz inne. Dann aber schrie der Olympiasieger seine Freude heraus, jubelte Richtung Tribüne. Der angedeutete Telemark auf der Ziellinie hingegen war da nur ein Automatismus, trainiert bei unzähligen Erfolgen in vielen Wintern.

Familie und Freunde aus dem Häuschen

Daheim – und das ist bei Frenzel in Sachsen und in Bayern, ließen sie es krachen. Der Radiosender Bayern1 hatte sich extra nach Flossenbürg auf den Weg gemacht und führte dem Champion tags darauf die Freudenschreie der Familie via Live-Schaltung vor. Aber Ehefrau Laura und der erstgeborene Philipp hatten es sich nicht nehmen lassen, den Olympiasieg des Familienvaters direkt vor Ort mitzuverfolgen.
Eric Frenzel ist Olympiasieger. Das klingt nicht nach einer Sensation, weil vor vier Jahren diese Schlagzeile schon einmal eine oft gewählte Überschrift war. Das ist auch keine, weil die Worte Frenzel und Nordische Kombination inzwischen fast eine Symbiose eingegangen zu sein scheinen. Olympiasieger, Weltmeister, Gesamtweltcupsieger – es gibt nichts, was der Ausnahmeathlet vom Fichtelberg nicht schon erreicht hätte. Und dennoch war der Sieg in Pyeongchang ein besonderer, möglicherweise der wertvollste in der Karriere des Eric F.

Gold auf der Basis von Erfahrungswerten

Um die Besonderheit zu verstehen, die sich um die koreanische Goldmedaille ranken, muss man ein reichliches Jahr zurückschauen. Vor Beginn der WM-Saison hatte sich Frenzel mit der Frage auseinanderzusetzen, wie die Schwerpunkte des Winters zu setzen seien. Schließlich wartete in Lahti die WM als Höhepunkt. Andererseits war der schmächtige Mann, vor dieser Saison schon vier Mal am Stück Gesamtweltcupsieger geworden – mit der fünften großen Kristallkugel würde ein Denkmal stehen.
Der Champion entschied sich für den Gesamt-Weltcup, stand bei der WM im Schatten des überragenden Teamkollegen Johannes Rydzek, und gewann die Gesamtwertung tatsächlich zum fünften Mal am Stück.
Zweiter Blick in den Rückspiegel: Vor einem Jahr gab es im Olympiaort Testwettbewerbe. Das DSV-Team um Frenzel und Rydzek dominierte die Saison, die beiden Protagonisten fochten ritterlich um das Gelbe Trikot. Rydzek gewann gegen einen zugegebenermaßen von einem grippalen Infekt geschwächten Frenzel zweimal im Sprint.
Rückblende 3: Vor der Olympiasaison hatten die erfolgsverwöhnten Kombinierer das Training noch einmal umgestellt, mehr Wert auf Ausdauer gelegt, weniger Sprünge absolviert. Das alles wurde dem Ziel untergeordnet, bei den Olympischen Spielen auf den Punkt fit zu sein. In der Folge – und auch der Tatsache geschuldet, dass auch andere Länder nach den deprimierenden Ergebnissen der letzten Jahre Veränderungen an der Vorbereitung vorgenommen hatten – verlief die Saison aus Sicht der Schützlinge von Hermann Weinbuch nicht so erfolgreich, wie man das aus den Wintern zuvor kannte. Rießle, Rydzek und Frenzel siegten eben nicht mehr nach Belieben. Aber nervös wurden sie zunächst nicht. Erst als im Trainingslager kurz nach dem Jahreswechsel eine Magen-Darm-Grippe das regelmäßige Üben nahezu unmöglich machte, schlich sich eine gewisse Unsicherheit ein. Und als dann in Seefeld (noch) nicht viel so funktionierte, wie man das beabsichtigt hatte, war die Stimmung schon etwas angespannter. Aber die Deutschen fanden beim abschließenden Olympia-Vorbereitungscamp im heimischen Oberstdorf wieder in die Spur. Die für Eric Frenzel sogar wieder zur Goldspur wurde.

Vom Kombinierer zum Goldhamster?

Zweimal noch werden die Nordischen Kombinierer im Zeichen der Ringe an den Start gehen. Und so wie Frenzel aus den Erfahrungen des letzten Winters in Bezug auf seinen Formaufbau gelernt hat, so wird er auch aus den Erfahrungen von Sotschi seine Lehren gezogen haben. Damals nämlich hatte sich der Champion einen grippalen Infekt eingefangen. Das soll in diesem Winter nicht wieder passieren. Dann könnte die Punktlandung zum Triumphzug werden.

DSV-Skispringer – Erfolgreich wie nie zuvor

Deutschlands fliegendes Personal war in dieser WM-Saison so erfolgreich, wie nie zuvor. Als im November in Wisla die Skisprungelite zum ...

#Oestersund2019 – Eine Bilanz

Es war nicht immer leicht, in diesen WM-Tagen von Östersund zurecht zu kommen. Besonders mit den äußeren Bedingungen. Mal pfiff der ...

Nystad, Wilhelm – oder einfach nur Herrmann?

Als Denise Herrmann 2014 in Sotschi Olympia-Bronze mit der Langlauf-Staffel der Damen holte, dachte so mancher, die Nachfolgerin von Evi ...

Nordische Ski WM – erneut eine DSV-Erfolgsgeschichte

Die Nordische Ski-WM 2019 reiht sich, die sportlichen Leistungen betreffend, aus DSV-Sicht würdig in die Reihe der zuletzt sehr erfolgreichen ...

#Oestersund2019 – Breite und Spitze

Sie sind die absoluten Speerspitzen: Athleten, die einen Erfolg nach dem nächsten feiern und so ihre Mannschaft oder Nation im ...

Der Goldschmied verlässt den Trainerturm

Nach elf Jahren verabschiedet sich Werner Schuster als Bundestrainer der Skispringer. Das ist schon eine Weile bekannt, aber wie Schuster ...

Mehr Beiträge anzeigen

DSV-Skispringer – Erfolgreich wie nie zuvor

Deutschlands fliegendes Personal war in dieser WM-Saison so erfolgreich, wie nie zuvor. Als im November in Wisla die Skisprungelite zum ...

Der Goldschmied verlässt den Trainerturm

Nach elf Jahren verabschiedet sich Werner Schuster als Bundestrainer der Skispringer. Das ist schon eine Weile bekannt, aber wie Schuster ...

Junioren Weltmeisterschaften 2019

Junioren Weltmeisterschaften 2019 – Alle Jahre wieder… …räumt Deutschlands Nachwuchs bei den Titelkämpfen ab Nordische Skisportler wiederholen Vorjahresresultat bei JWM ...

Mit der DSV Fan-Tour zur Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld/Innsbruck

Mittendrin statt nur dabei: Mit der DSV Fan-Tour können Sie live mitfiebern, wenn die rund 700 Top-Athleten aus 60 Nationen in ...

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Weiter, immer weiter

Die vier Jungs wirkten ein wenig gehetzt. Eigentlich wollten sie noch etwas feiern. Aber es ging weiter, immer weiter. Der ...

Mehr Beiträge anzeigen

Freeski Germany Junior Tour 2019

Freeski Germany Junior Tour Für alle Freeskistars von morgen! #freeskigermany #SkiDeutschland #fgjt2019  Die „Freeski Germany Junior Tour 2019“ (FGJT2019) macht in ...

Deutsche Meisterschaft im Skimarathon – für Jedermann!

Am 3. Februar 2019 wird zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft im Skimarathon ausgetragen. Mitmachen kann Jedermann, der gerne auf ...

Deutscher Skiverband verlängert Kooperation mit Digital-Agentur LOBECO GmbH

DIGITALER AUFTRITT #SKIDEUTSCHLAND SOLL WEITER AUSGEBAUT WERDEN Der Deutsche Skiverband hat seine seit 2016 bestehende Zusammenarbeit mit der Münchner Digital-Agentur ...

Skiurlaub mit Kindern

Wo mache ich am besten Skiurlaub mit Kindern und ab wann können die Kleinsten Skifahren lernen? Welch Glück, wenn Eltern ...

Raus aus dem Datennetz, rein in die Natur!

Immer mehr Jugendliche verbringen immer mehr Zeit im Internet – mit dem „ticket2nature“ geht es für Schüler der 6. bis ...

SNOW CAMP SCHWEIZ: Ab auf Klassenfahrt!

An alle Lehrer, Eltern, Schüler und Schuldrücker. Wir sind die Schweiz. Wir fahren Ski und essen Käse. Mit Sport ...

Mehr Beiträge anzeigen

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Speed ist die neue Technik

Spätestens seit Thomas Dreßens Sieg auf der Streif ist bei den Alpin-Rennfahrern des DSV Speed die neue Technik. Felix Neureuther, ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Gelungener Weltcup-Auftakt mit Hiobsbotschaft

Ein gelungener Weltcup-Auftakt mit Hiobsbotschaft – so könnte man aus deutscher Sicht die ersten Wettkampf-Wochen titulieren. Der Skisport-Winter begann perfekt, ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Mehr Beiträge anzeigen

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Mehr Beiträge anzeigen

Freeski Germany Junior Tour 2019

Freeski Germany Junior Tour Für alle Freeskistars von morgen! #freeskigermany #SkiDeutschland #fgjt2019  Die „Freeski Germany Junior Tour 2019“ (FGJT2019) macht in ...

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Spektakuläre Premiere: Big-Air-Weltcup in Mönchengladbach

Premiere in Deutschland: Am 2. und 3. Dezember ist die Weltelite der Freeskier und Snowboarder beim Big Air in Mönchengladbach ...

Mehr Beiträge anzeigen

DSV-Skispringer – Erfolgreich wie nie zuvor

Deutschlands fliegendes Personal war in dieser WM-Saison so erfolgreich, wie nie zuvor. Als im November in Wisla die Skisprungelite zum ...

Nordische Ski WM – erneut eine DSV-Erfolgsgeschichte

Die Nordische Ski-WM 2019 reiht sich, die sportlichen Leistungen betreffend, aus DSV-Sicht würdig in die Reihe der zuletzt sehr erfolgreichen ...

Das fliegende Doppelzimmer

Eisenbichler und Geiger fliegen von einem WM-Titel zum nächsten Die Szene, die das unglaubliche Geschehen, das sich bei der Einzelentscheidung ...

#seefeld2019 – die Frage nach den Favoriten

Bei der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft im österreichischen Seefeld werden in gut einer Woche die ersten Medaillen vergeben. Gerne gehandelt im Vorfeld ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Vierschanzentournee – eine Zwischenbilanz

Das Auftakt- und Neujahrsspringen der Vierschanzentournee sind Geschichte. Ryuyo Kobayashi aus Japan scheint eine zu schreiben – dicht gefolgt von ...

Mehr Beiträge anzeigen

Nordische Ski WM – erneut eine DSV-Erfolgsgeschichte

Die Nordische Ski-WM 2019 reiht sich, die sportlichen Leistungen betreffend, aus DSV-Sicht würdig in die Reihe der zuletzt sehr erfolgreichen ...

#seefeld2019 – die Frage nach den Favoriten

Bei der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft im österreichischen Seefeld werden in gut einer Woche die ersten Medaillen vergeben. Gerne gehandelt im Vorfeld ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Weltcupauftakt in Wisla und Ausblick

DSV-Springer in guter Frühform  Stefan Leyhe hat in Wisla beim Weltcupauftakt der Skispringer für sein bestes Weltcupresultat gesorgt und den Deutschen ...

Viel Neues in der WM-Saison

Im Biathlon und im Nordischen Skisport stehen Weltmeisterschaften auf dem Saisonplan Seefeld und Östersund – das sind die Sehnsuchtsziele vieler ...

Mit der DSV Fan-Tour zur Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld/Innsbruck

Mittendrin statt nur dabei: Mit der DSV Fan-Tour können Sie live mitfiebern, wenn die rund 700 Top-Athleten aus 60 Nationen in ...

Mehr Beiträge anzeigen

Nordische Ski WM – erneut eine DSV-Erfolgsgeschichte

Die Nordische Ski-WM 2019 reiht sich, die sportlichen Leistungen betreffend, aus DSV-Sicht würdig in die Reihe der zuletzt sehr erfolgreichen ...

Neues aus Frenzelhausen

Kombiniererkönig Eric I. sorgt in Seefeld für die erste WM-Sensation – und mit Fabian Rießle für Coup Nummer zwei. Wenn ...

#seefeld2019 – die Frage nach den Favoriten

Bei der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft im österreichischen Seefeld werden in gut einer Woche die ersten Medaillen vergeben. Gerne gehandelt im Vorfeld ...

Junioren Weltmeisterschaften 2019

Junioren Weltmeisterschaften 2019 – Alle Jahre wieder… …räumt Deutschlands Nachwuchs bei den Titelkämpfen ab Nordische Skisportler wiederholen Vorjahresresultat bei JWM ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Weltcupauftakt in Wisla und Ausblick

DSV-Springer in guter Frühform  Stefan Leyhe hat in Wisla beim Weltcupauftakt der Skispringer für sein bestes Weltcupresultat gesorgt und den Deutschen ...

Mehr Beiträge anzeigen

#Oestersund2019 – Eine Bilanz

Es war nicht immer leicht, in diesen WM-Tagen von Östersund zurecht zu kommen. Besonders mit den äußeren Bedingungen. Mal pfiff der ...

Nystad, Wilhelm – oder einfach nur Herrmann?

Als Denise Herrmann 2014 in Sotschi Olympia-Bronze mit der Langlauf-Staffel der Damen holte, dachte so mancher, die Nachfolgerin von Evi ...

#Oestersund2019 – Breite und Spitze

Sie sind die absoluten Speerspitzen: Athleten, die einen Erfolg nach dem nächsten feiern und so ihre Mannschaft oder Nation im ...

Junioren Weltmeisterschaften 2019

Junioren Weltmeisterschaften 2019 – Alle Jahre wieder… …räumt Deutschlands Nachwuchs bei den Titelkämpfen ab Nordische Skisportler wiederholen Vorjahresresultat bei JWM ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Ein ganz normaler Einstieg

„Es ist nicht alles Gold, was glänzt“, begann Bundestrainer Mark Kirchner sein Fazit nach dem Saisonauftakt in Slowenien. Dennoch: es ...

Mehr Beiträge anzeigen