Meister Erics Punktlandung

Meister Erics Punktlandung

Nur ein einziges Mal zweifelte Eric Frenzel an seiner eigenen Wahrnehmung. Nur dieses eine Mal, als er glaubte, seinen Augen nicht trauen zu können. Das war in der Zielkurve in der olympischen Arena von Pyeongchang, als der Sachse sich kurz umschaute, weil er den Atem der Konkurrenz nicht mehr hören konnte. Frenzel blickte ins Leere. Der Kopf des Oberwiesenthalers flog zurück, war jetzt wieder Teil der Gesamtbewegung, die sich orientierte an den Doppelstock-Stakkatos, mit dem der Deutsche kurz vor der Ziellinie den Schnee malträtierte. Aber Doppelstockschub für Doppelstockschub setzte sich die Erkenntnis fest: Es könnte möglicherweise reichen…, es könnte…, es kann …! Es reicht!
Und noch auf der Zielgeraden fiel die Anspannung von Eric Frenzel ab, wich der Erleichterung und der Freude. Die Arme zum Himmel gereckt hatte man den Eindruck, der Champion halte kurz inne. Dann aber schrie der Olympiasieger seine Freude heraus, jubelte Richtung Tribüne. Der angedeutete Telemark auf der Ziellinie hingegen war da nur ein Automatismus, trainiert bei unzähligen Erfolgen in vielen Wintern.

Familie und Freunde aus dem Häuschen

Daheim – und das ist bei Frenzel in Sachsen und in Bayern, ließen sie es krachen. Der Radiosender Bayern1 hatte sich extra nach Flossenbürg auf den Weg gemacht und führte dem Champion tags darauf die Freudenschreie der Familie via Live-Schaltung vor. Aber Ehefrau Laura und der erstgeborene Philipp hatten es sich nicht nehmen lassen, den Olympiasieg des Familienvaters direkt vor Ort mitzuverfolgen.
Eric Frenzel ist Olympiasieger. Das klingt nicht nach einer Sensation, weil vor vier Jahren diese Schlagzeile schon einmal eine oft gewählte Überschrift war. Das ist auch keine, weil die Worte Frenzel und Nordische Kombination inzwischen fast eine Symbiose eingegangen zu sein scheinen. Olympiasieger, Weltmeister, Gesamtweltcupsieger – es gibt nichts, was der Ausnahmeathlet vom Fichtelberg nicht schon erreicht hätte. Und dennoch war der Sieg in Pyeongchang ein besonderer, möglicherweise der wertvollste in der Karriere des Eric F.

Gold auf der Basis von Erfahrungswerten

Um die Besonderheit zu verstehen, die sich um die koreanische Goldmedaille ranken, muss man ein reichliches Jahr zurückschauen. Vor Beginn der WM-Saison hatte sich Frenzel mit der Frage auseinanderzusetzen, wie die Schwerpunkte des Winters zu setzen seien. Schließlich wartete in Lahti die WM als Höhepunkt. Andererseits war der schmächtige Mann, vor dieser Saison schon vier Mal am Stück Gesamtweltcupsieger geworden – mit der fünften großen Kristallkugel würde ein Denkmal stehen.
Der Champion entschied sich für den Gesamt-Weltcup, stand bei der WM im Schatten des überragenden Teamkollegen Johannes Rydzek, und gewann die Gesamtwertung tatsächlich zum fünften Mal am Stück.
Zweiter Blick in den Rückspiegel: Vor einem Jahr gab es im Olympiaort Testwettbewerbe. Das DSV-Team um Frenzel und Rydzek dominierte die Saison, die beiden Protagonisten fochten ritterlich um das Gelbe Trikot. Rydzek gewann gegen einen zugegebenermaßen von einem grippalen Infekt geschwächten Frenzel zweimal im Sprint.
Rückblende 3: Vor der Olympiasaison hatten die erfolgsverwöhnten Kombinierer das Training noch einmal umgestellt, mehr Wert auf Ausdauer gelegt, weniger Sprünge absolviert. Das alles wurde dem Ziel untergeordnet, bei den Olympischen Spielen auf den Punkt fit zu sein. In der Folge – und auch der Tatsache geschuldet, dass auch andere Länder nach den deprimierenden Ergebnissen der letzten Jahre Veränderungen an der Vorbereitung vorgenommen hatten – verlief die Saison aus Sicht der Schützlinge von Hermann Weinbuch nicht so erfolgreich, wie man das aus den Wintern zuvor kannte. Rießle, Rydzek und Frenzel siegten eben nicht mehr nach Belieben. Aber nervös wurden sie zunächst nicht. Erst als im Trainingslager kurz nach dem Jahreswechsel eine Magen-Darm-Grippe das regelmäßige Üben nahezu unmöglich machte, schlich sich eine gewisse Unsicherheit ein. Und als dann in Seefeld (noch) nicht viel so funktionierte, wie man das beabsichtigt hatte, war die Stimmung schon etwas angespannter. Aber die Deutschen fanden beim abschließenden Olympia-Vorbereitungscamp im heimischen Oberstdorf wieder in die Spur. Die für Eric Frenzel sogar wieder zur Goldspur wurde.

Vom Kombinierer zum Goldhamster?

Zweimal noch werden die Nordischen Kombinierer im Zeichen der Ringe an den Start gehen. Und so wie Frenzel aus den Erfahrungen des letzten Winters in Bezug auf seinen Formaufbau gelernt hat, so wird er auch aus den Erfahrungen von Sotschi seine Lehren gezogen haben. Damals nämlich hatte sich der Champion einen grippalen Infekt eingefangen. Das soll in diesem Winter nicht wieder passieren. Dann könnte die Punktlandung zum Triumphzug werden.

Das ist unser DKB Kader mit Perspektive

Unser DKB Kader mit Perspektive. 10 Biathletinnen und Biathleten des DSV, die bereit sind. Bereit, alles zu geben. Bereit für den Sprung an die Spitze.

#threeGENERATIONS – Wir haben die DSV Skifamilie 2021 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt unsere Patchwork-Gewinner-Familie für #threeGENERATIONS komplett.

Die Région Dents du Midi – Das Tor zum Wallis

Die Région Dents du Midi, das Tor zum Wallis! Gipfelerlebnisse, glitzerende Bergseen und phänomenale Panoramen, das alles ist für mich die Règion Dents du Midi.

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Skiparadies SalzburgerLand

Eine Dichte an Weltklasse-Skigebieten, familienfreundliche Kleinode, einige der schönsten Freeride-Routen der Alpen und traditionelle Gastfreundschaft - das alles gibts im SalzburgerLand

DSV Würth Shooting Star pow. by E.Infra zu Besuch in Kaltenbrunn

Der DSV Würth Shooting Star findet jedes Jahr über die Sommermonate hinweg an den verschiedenen Stützpunkten der Landesskiverbände statt. Wendet euch an den nächsten Biathlonstützpunkt und seid dabei!

Mehr Beiträge anzeigen

DSV Würth Shooting Star pow. by E.Infra zu Besuch in Kaltenbrunn

Der DSV Würth Shooting Star findet jedes Jahr über die Sommermonate hinweg an den verschiedenen Stützpunkten der Landesskiverbände statt. Wendet euch an den nächsten Biathlonstützpunkt und seid dabei!

Skiurlaub in Hochzillertal-Kaltenbach und Spieljoch-Fügen

Wusstest du, dass bereits ab dem 28. November 2020 im Hochzillertal in Kaltenbach das Skifahren wieder möglich ist? Dann öffnet das Skigebiet wieder seine Pforten zum Paradies des Wintererlebnisses.

Sommer in der Aletsch Arena und Umgebung

Wilde Berge, sanfte Wiesen, atemberaubende Gletscher - das ist die Aletsch Arena - ein Trainingsparadies nicht nur für Wintersportler.

Der DSV Würth Shooting Star

Der DSV Würth Shooting Star findet jedes Jahr über die Sommermonate hinweg an den verschiedenen Stützpunkten der Landesskiverbände statt. Wendet euch an den nächsten Biathlonstützpunkt und seid dabei!

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

3000m DSV-Challenge

Die Sommerleistungskontrolle der Langläufer über 3000m findet in ganz Deutschland statt. Seid auch ihr bei der Challenge dabei!

Mehr Beiträge anzeigen

DSV Würth Shooting Star pow. by E.Infra zu Besuch in Kaltenbrunn

Der DSV Würth Shooting Star findet jedes Jahr über die Sommermonate hinweg an den verschiedenen Stützpunkten der Landesskiverbände statt. Wendet euch an den nächsten Biathlonstützpunkt und seid dabei!

Skiurlaub in Hochzillertal-Kaltenbach und Spieljoch-Fügen

Wusstest du, dass bereits ab dem 28. November 2020 im Hochzillertal in Kaltenbach das Skifahren wieder möglich ist? Dann öffnet das Skigebiet wieder seine Pforten zum Paradies des Wintererlebnisses.

Der DSV Würth Shooting Star

Der DSV Würth Shooting Star findet jedes Jahr über die Sommermonate hinweg an den verschiedenen Stützpunkten der Landesskiverbände statt. Wendet euch an den nächsten Biathlonstützpunkt und seid dabei!

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

3000m DSV-Challenge

Die Sommerleistungskontrolle der Langläufer über 3000m findet in ganz Deutschland statt. Seid auch ihr bei der Challenge dabei!

Handlungsempfehlungen für Sporttreiben in Corona-Zeiten

Welche Trainingsmaßnahmen sind aktuell noch möglich? Wie kann, wie sollte Vereinsarbeit in diesen schwierigen Zeiten aussehen? Und welchen Beitrag können wir als Verbände leisten, um zum einen unseren Mitgliedern, zum anderen aber auch unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden? Wir haben uns an den "Leitplanken" des DOSB orientiert und einige ergänzende, sportartspezifische Handlungsempfehlungen ausgearbeitet.

Mehr Beiträge anzeigen

Der Mann für die Zukunft

Thomas Dreßen pokert beim Heimrennen hoch und wird mit dem vierten Weltcupsieg belohnt – dem ersten eines Deutschen auf der ...

DSV-Besucherumfrage Alpiner Ski-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen

Live vor Ort gewesen beim Alpinen Ski-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen Besucherumfrage ausgefüllt Im Lostopf für VIP Tickets und tolle andere Preise gelandet! ...

Kitzbühel Weltcup – Zurück in der Wohlfühloase

Thomas Dreßens Sieg beim Kitzbühel Weltcup 2018 war noch eine Sensation, beim 80. Hahnkammrennen gehört er zu den Favoriten und weiß ...

#threeGENERATIONS – Wir haben die Skifamilie 2020 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt Familie Zachmann par excellence. Denn hier sind ...

Ski Alpin: Elixir fürs Team

Die Zwischenbilanz der Alpinen kann sich sehen lassen. Thomas Dreßen und Viktoria Rebensburg haben mit ihren Siegen für die ersten ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Mehr Beiträge anzeigen

Vom Gletscher in die Sonne: Ski-Crosser im Club Med Marrakech La Palmeraie

Nach dem Gletschertraining in Saas-Fee stand für sechs Athletinnen und Athleten der DSV-Nationalmannschaft Ski Cross ein Klimawechsel auf dem ...

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Mehr Beiträge anzeigen

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Spektakuläre Premiere: Big-Air-Weltcup in Mönchengladbach

Premiere in Deutschland: Am 2. und 3. Dezember ist die Weltelite der Freeskier und Snowboarder beim Big Air in Mönchengladbach ...

Mehr Beiträge anzeigen

Nur Fliegen ist schöner!

Flugshow beginnt Karl Geiger gewinnt den 1000. Weltcup in Lahti. Endlich, so konnte man den Gesten von Karl Geiger entnehmen, ...

DSV-Besucherumfrage Vierschanzentournee

Selbst LIVE bei der Vierschanzentournee vor Ort gewesen Besucherumfrage ausgefüllt Im Lostopf für VIP Tickets und tolle andere Preise gelandet! ...

Alle Wetter! 

Klingenthal muss wieder einmal den Witterungsunbilden trotzen Im Vogtland haben sie ein paar spezielle Bräuche in der Weihnachtszeit. So finden ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Gemischte Bilanz zum Saisonstart nach Kuusamo

Skispringer, Langläufer und Nordische Kombinierer in Kuusamo  in der Position der Jäger Zugegeben, Deutschlands Nordische Skiasse sind schon mit ...

Weltcupauftakt vom Winde verweht

Nur Stefan Horngacher durfte zur Siegerehrung – Weltcupauftakt vom Winde verweht Als die Siegerehrung in Wisla vorbei war, wurde Stefan ...

Mehr Beiträge anzeigen

#threeGENERATIONS – Wir haben die Skifamilie 2020 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt Familie Zachmann par excellence. Denn hier sind ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Aufregung im Langlauf-Lager

Neue FIS-Regeln sorgen für viele Fragezeichen bei den Langlauf-Teams Selten haben Meetings der Team-Kapitäne vor einem Langlauf-Weltcup so lange ...

Gemischte Bilanz zum Saisonstart nach Kuusamo

Skispringer, Langläufer und Nordische Kombinierer in Kuusamo  in der Position der Jäger Zugegeben, Deutschlands Nordische Skiasse sind schon mit ...

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Ski Force Germany wird zu DSV Skilanglauf inside

Hallo liebe Fans des Skilanglauf, die bisherige Instagram Seite @ski_force_germany bekommt ein kleines Make-over und wird zukünftig als DSV Skilanglauf ...

Mehr Beiträge anzeigen

Die Paten

Große Namen einstiger Glanzzeiten unterstützen die JWM in Oberwiesenthal Wer an Nordischen Skisport in Oberwiesenthal denkt, der denkt wohl zuerst ...

Runderneuerte Rahmentrainingskonzeption Skilanglauf online

Aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste technische Features: die neue „Langlauf-Bibel“ ist verfügbar Intensive Arbeitsjahre stecken in der neuen Rahmentrainingskonzeption (RTK) ...

Nur Sabine kann Stephan Leyhe besiegen

Es bedurfte höherer Mächte, um das Märchen von Stephan Leyhe zu stoppen. Der Willinger, geboren im Ortsteil Schwalefeld und inzwischen ...

Nordische Kombination in Seefeld: Die Rückkehr des Königs

Es war eine leise Rückkehr in sein altes Königreich: Eric Frenzel gastierte mit dem Weltcup der Nordischen Kombinierer in Seefeld. ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Aufregung im Langlauf-Lager

Neue FIS-Regeln sorgen für viele Fragezeichen bei den Langlauf-Teams Selten haben Meetings der Team-Kapitäne vor einem Langlauf-Weltcup so lange ...

Mehr Beiträge anzeigen

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Erfolgreiche Wintersaison mit jähem Ende

Ja, es gab sie – und zwar nicht zu knapp – die Erfolge für deutsche Sportler in der vergangenen Wintersaison. Auch in diesem jäh zu Ende gegangenen Winter. Heimerfolg in Willingen von Stefan Leyhe. Vinzent Geiger freut sich über Weltcupsiege und Spitzenplätze. Und Denise Herrmann erlebt eine grandiose Sprint-Saison.

Heiter mit einigen Wölkchen

Wintersportler erlebten eine gute Saison – es bleibt aber Luft nach oben Es war ein unglückliches Ende: Stefan Leyhe lag ...

Runderneuerte Rahmentrainingskonzeption Skilanglauf online

Aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste technische Features: die neue „Langlauf-Bibel“ ist verfügbar Intensive Arbeitsjahre stecken in der neuen Rahmentrainingskonzeption (RTK) ...

Herrmann und Wilhelm: Vergleiche hinken (manchmal)

Herrmann und Wilhelm: Erfolgsgeschichten mit Parallelen Kennst du den Spruch, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann? Das gilt auch ...

Auf den Spuren großer Erfolge

Deutschlands Biathleten setzen in Antholz auf die Teamwettkämpfe Manchmal können einstige Siegesserien auch wie ein Damokles-Schwert über der aktuellen ...

Mehr Beiträge anzeigen