Nystad, Wilhelm – oder einfach nur Herrmann?

Als Denise Herrmann 2014 in Sotschi Olympia-Bronze mit der Langlauf-Staffel der Damen holte, dachte so mancher, die Nachfolgerin von Evi Sachenbacher-Stehle oder Claudia Nystad gesehen zu haben.

Herrmann war die Nummer Eins im Deutschen Team. Sie spielte besonders ihre Sprintqualitäten aus, erreichte mehrere Podestplätze und wurde in dieser Sparte Gesamtweltcup-Zweite. Doch das Sportlerschicksal wollte es anders. Anstatt die Nachfolge von Nystad anzutreten, trat die inzwischen 30-Jährige in die Fußstapfen von Kati Wilhelm – als Weltmeisterin im Biathlon mit langläuferischer Vorgeschichte.

Kati Wilhelm hatte sich um die Jahrtausendwende entschlossen, dem Langlauf abzuschwören und sich stattdessen dem Biathlon zugewandt. In ihrem neuen Sport wurde sie Weltmeisterin und Olympiasiegerin. 5 WM-Titel, 3 x Olympiagold und insgesamt 20 Medaillen bei Großereignissen stehen auf der Habenseite der Thüringerin. Sie erlebte Herrmanns Triumph als ARD-Expertin live vor Ort.

Ausgerechnet in Östersund, dem Ort, der für Herrmann so etwas wie ein Türöffner war. Hier gelang der Frau vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal ihr erster Weltcupsieg. Hier holte sie sich nun auch ihren ersten WM-Titel, nachdem es zuvor in der Mixed-Staffel schon zu Silber gereicht hatte.

Dass die Schießserie der Wahl-Ruhpoldingerin dabei mit 0-0-2-0 exakt das gleiche Trefferbild aufwies, wie bei ihrem ersten Sieg, ist sicher Zufall. Dennoch hatte Herrmann diese Petitesse  sofort nach Wettkampfende parat. Und noch mehr sprudelte aus der neuen Weltmeisterin heraus. So berichtete sie über die Schwierigkeiten bei der Umstellung von der alten zur neuen Sportart. Von Ängsten am Schießstand, von individuellem Trainer. Von langsam einkehrender Routine und von vielen Freunden, Helfern und Unterstützern, die den Weg nach Östersund überhaupt erst möglich gemacht hätten.

Und was folgt nun? Wandelt Herrmann weiter auf Wilhelms Spuren und versucht, als ihre Nachfolgerin in den kommenden Jahren nochmal richtig viel Edelmetall anzuhäufen? Oder bleibt Herrmann einfach Herrmann und geht ihre eigenen Wege? Das ist ihr auf jeden Fall zu wünschen. Denn Vergleiche mit Vorgängerinnen werden den aktuell Aktiven einfach nicht gerecht.

 

Vierschanzentournee – eine Zwischenbilanz

Das Auftakt- und Neujahrsspringen der Vierschanzentournee sind Geschichte. Ryuyo Kobayashi aus Japan scheint eine zu schreiben – dicht gefolgt von ...

Ein ganz normaler Einstieg

„Es ist nicht alles Gold, was glänzt“, begann Bundestrainer Mark Kirchner sein Fazit nach dem Saisonauftakt in Slowenien. Dennoch: es ...

Deutsche Meisterschaft im Skimarathon – für Jedermann!

Am 3. Februar 2019 wird zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft im Skimarathon ausgetragen. Mitmachen kann Jedermann, der gerne auf ...

Weltcupauftakt in Wisla und Ausblick

DSV-Springer in guter Frühform  Stefan Leyhe hat in Wisla beim Weltcupauftakt der Skispringer für sein bestes Weltcupresultat gesorgt und den Deutschen ...

Viel Neues in der WM-Saison

Im Biathlon und im Nordischen Skisport stehen Weltmeisterschaften auf dem Saisonplan Seefeld und Östersund – das sind die Sehnsuchtsziele vieler ...

Mit der DSV Fan-Tour zur Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld/Innsbruck

Mittendrin statt nur dabei: Mit der DSV Fan-Tour können Sie live mitfiebern, wenn die rund 700 Top-Athleten aus 60 Nationen in ...

Mehr Beiträge anzeigen

Gold für Kathrin Reischmann

Erstes Rennen, erste Goldmedaille für den Deutschen Skiverband. Kathrin Reischmann gewinnt die Königsdisziplin des Telemarks bei der JWM in Rjukan ...

Versprechen für die Zukunft

Bevor die Besten ihres Sports begonnen haben, in Lahti um WM-Medaillen zu kämpfen, wurden die Junioren-Titel im Langlauf, Skispringen und ...

Lahti – Zwischenbilanz

Das hatte in dieser Form wohl nicht einmal der größte Optimist erwartet: Die Nordische Ski WM in Lahti begann aus ...

Stippvisite in Korea

Die Olympischen Spiele 2018 werfen vor allem mit Weltcup-Veranstaltungen in Korea ihre Schatten voraus. Aber nicht jeder fährt hin. Vor ...

Glänzende Generalprobe

Stefan Luitz brachte Garmisch-Partenkirchen zum Beben. Beim Weltcup auf der Kandahar wurde der 24-Jährige Dritter im Riesenslalom. Aus seinen Gefühlen ...

Partycrasher

Zum „Partycrasher“ wollen sie werden, hatte Bundestrainer Werner Schuster vor dem Springen verkündet. Und zum Partycrasher sind sie geworden. Die ...

Mehr Beiträge anzeigen

Skitourenguide: Skitour vom Greiter Graben in Alpbach auf den Gamskopf (AUT)

Die Abfahrt vom Gamskopf (2205 m) bietet zahlreiche lohnende Abfahrtsvarianten und häufig Pulverschnee - erfordert jedoch gute Orientierungsfähigkeit sowie Kenntnisse ...

Skitourenguide: Skitour vom Ahrntal auf die Dreiherrenspitze (ITA)

Von Kasern im Ahrntal (Südtirol) über den Nordanstieg auf die Dreiherrenspitze (3499 m) – ein hochalpiner Klassiker. Ausgangspunkt: Parkplatz in ...

www.loipenportal.de – Das Portal zu aktuellen Loipenbedingungen

Das Loipenportal hilft Skilangläufern,  die Loipen zu finden, die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. Gemeinsam mit den Gemeinden und den Loipenvereinen ...

Wiege der Sieger: Talentförderung in Oberwiesenthal/Klingenthal

Der Bundesstützpunkt im sächsischen Teil des Erzgebirges bietet ideale Trainingsbedingungen für Spitzen- und Nachwuchsathleten der nordischen Disziplinen. Ob Skisprung, Nordische ...

Trainingsoptimierung am IAT: Forschung für den Leistungssport

Das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) in Leipzig unterstützt Skispringer und Nordische Kombinierer des DSV mit wissenschaftlichem Know-how. Nein – ...

WintersportSCHULE: Die neue E-Learning-Plattform ist da!

So einen coolen Schulstart gab`s noch nie! Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember beginnt für Schüler und Lehrer der ...

Mehr Beiträge anzeigen

Wiege der Sieger: Bundesstützpunkt Alpin in Garmisch-Partenkirchen

Mit dem Bundesstützpunkt Alpin bietet Garmisch-Partenkirchen ideale Trainingsbedingungen für Top-Athleten. Die Marktgemeinde im Werdenfelser Land hat eine zentrale Bedeutung für ...

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Arbeit an der Basis: Nachwuchs- und Talentförderung mit Trainer-Trio

Die "Cheftrainer Nachwuchs" des DSV. Wenn herausragende Athleten wie Maria Höfl-Riesch, Magdalena Neuner oder Martin Schmitt, die über Jahre das ...

Verletzungen vorbeugen: Forschung an neuem Auslösemechanismus für Skibindungen

DSV-Bundestrainer Wissenschaft Charly Waibel arbeitet mit einer Projektgruppe der Universität München an einem neuen Funktionsprinzip für Skibindungen. Eine adäquat eingestellte ...

Vom Biathlon bis zum Skispringen: Medaillenregen in der Zwischensaison

Biathlon-Weltmeisterschaft, Olympische Jugendwinterspiele und Juniorenweltmeisterschaften: Die DSV-Profis überzeugten bei den Saisonhöhepunkten. Die Biathlon-WM in Oslo Anfang März war das Winter-Highlight ...

Mehr Beiträge anzeigen
Mehr Beiträge anzeigen
Mehr Beiträge anzeigen

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Gesucht: Skiflug-Weltmeister in Oberstdorf

Ein Highlight jagt das nächste! Nach der Vierschanzentournee und vor den Olympischen Winterspielen in PyeongChang wird in Oberstdorf ein neuer ...

Ende der Gesamtsieg-Abstinenz – Richard Freitag kann die Vierschanzentournee gewinnen

17 Jahre nach Martin Schmitt kommt wieder ein Deutscher als Weltcupspitzenreiter zur Vierschanzentournee und mit der Hoffnung auf den Gesamtsieg ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Ein deutscher Rekord-Winter

DSV-Athleten haben in diesem Jahr einen Rekord-Winter hingelegt. Allen voran die Nordischen Kombinierer, Carina Vogt und Laura Dahlmeier. Mit dem ...

DSV-Athleten rocken Lahti

Es waren deutsche Festtage bei der WM in Lahti, nur Norwegen war wieder einmal besser. Dennoch: der Abstand im Medaillenspiegel ...

Mehr Beiträge anzeigen

Lahti – Zwischenbilanz

Das hatte in dieser Form wohl nicht einmal der größte Optimist erwartet: Die Nordische Ski WM in Lahti begann aus ...

Stippvisite in Korea

Die Olympischen Spiele 2018 werfen vor allem mit Weltcup-Veranstaltungen in Korea ihre Schatten voraus. Aber nicht jeder fährt hin. Vor ...

Wiege der Sieger: Talentförderung in Oberwiesenthal/Klingenthal

Der Bundesstützpunkt im sächsischen Teil des Erzgebirges bietet ideale Trainingsbedingungen für Spitzen- und Nachwuchsathleten der nordischen Disziplinen. Ob Skisprung, Nordische ...

Rückspiegel – Langläufer Georg Zipfel

Langlauf als lebenslange Leidenschaft Die Begeisterung für den Skilanglauf zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben von Georg ...

Rückspiegel – Langläufer René Sommerfeldt

Als Nachwuchs-Trainer zurück in die Nationalmannschaft Bereits im Alter von fünf Jahren machte der 1974 in Zittau geborene René Sommerfeldt ...

Wiege der Sieger: Bundesstützpunkte in Berchtesgaden und Ruhpolding

Die Bundesstützpunkte in Berchtesgaden und Ruhpolding sind eine Talentschmiede der Alpinen, Biathleten und Nordischen Disziplinen. Die Liste der Topathleten des ...

Mehr Beiträge anzeigen

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Weltcup und Olympia – zwei Paar Schuhe

Die Saison ist noch jung, doch klar ist: Weltcup und Olympia sind zwei Paar Schuhe. Kaum ein Wettbewerb ist bisher ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Ein deutscher Rekord-Winter

DSV-Athleten haben in diesem Jahr einen Rekord-Winter hingelegt. Allen voran die Nordischen Kombinierer, Carina Vogt und Laura Dahlmeier. Mit dem ...

Showdown in Schonach

Selten ging es im Kampf um den Gesamtweltcup der Kombinierer so eng zu, wie in diesem Jahr. Erst recht nicht ...

Mehr Beiträge anzeigen

Wer für den Oberhofer Biathlon-Boom verantwortlich ist

Wer für den Oberhofer Biathlon-Boom verantwortlich ist, gehört zu den vielen Kapriolen und Bocksprüngen, die die Sportgeschichte begleiten. Es war ...

Biathlon3 – Volksfeste auf Schalke, in Oberhof und Ruhpolding

Biathlon3 – 3 Top-Events als Zuschauermagnet für Fans aus Deutschland – Eintrittskarten als Weihnachtsgeschenke heiß begehrt Es ist die wohl ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Krone aufgesetzt

Standortbestimmung in Östersund Die ersten Rennen der Saison in Östersund sollten der Standortbestimmung dienen. Denise Herrmann weiß nun, wo sie ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Ein deutscher Rekord-Winter

DSV-Athleten haben in diesem Jahr einen Rekord-Winter hingelegt. Allen voran die Nordischen Kombinierer, Carina Vogt und Laura Dahlmeier. Mit dem ...

Mehr Beiträge anzeigen