Skiurlaub mit Kindern

Wo mache ich am besten Skiurlaub mit Kindern und ab wann können die Kleinsten Skifahren lernen?

Welch Glück, wenn Eltern ihre Begeisterung für den Skisport an die Jüngsten weitergeben: Skifahren mit Kindern macht Spaß und ist pädagogisch wertvoll! Bewegung an der frischen Luft tut zu jeder Jahreszeit gut und das Gleiten auf zwei Brettern fördert neben der koordinativen auch die psychosoziale Entwicklung des Kindes. Von dem „Erlebnis Natur“ ganz zu schweigen!

Mit Kleinstkindern ist Skiurlaub möglich!

In der Regel gilt folgende Faustformel: Mindestens ab dem 4. Lebensjahr sind Kinder sowohl körperlich als auch geistig bereit, das Skifahren zu erlernen. Meist bewegen sie sich in dem Alter bereits im Kindergarten in einer Gruppe Gleichaltriger. Da fällt das Zurechtfinden in einer Skigruppe leicht. Angebote gibt es in den meisten Skischulen der Alpenländer, wie Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Einfacher ist es für den Nachwuchs, wenn der Skilehrer die gleiche Sprache spricht.

Mittlerweile bieten viele Skischulen auch einen Ski-Kindergarten an. Dort können Eltern ihren Nachwuchs professionell betreuen lassen, während sie selber ein paar Abfahrten genießen. Kinder ab ca. einem Jahr sind herzlich willkommen. Im Ski-Kindergarten wird in erster Linie gespielt, im Haus als auch im Schnee. Das Skifahren an sich ist noch kein großes Thema.

Wichtig ist es, beim ersten Skiunterricht dass Wollen des Kindes zu berücksichtigen. Wenn die Dreijährige unbedingt Skifahren will, kann man einen Versuch starten. Wenn der Fünfjährige lieber nur spielt, sollten Eltern ihn nicht zum Skifahren zwingen. Die Entwicklung in den ersten Lebensjahren ist nicht genormt, alles hat seine Zeit!

Ob Skischule oder Ski-Kindergarten: Gerade in den ersten Tagen ist es sinnvoll, wenn sich die Eltern auf Pisten tummeln, von denen aus sie in kurzer Zeit wieder beim Nachwuchs sein können.

Kinderhotels – der perfekte Rahmen für den Familienurlaub.

Oft bieten Kinderhotels einen perfekten Rahmen für unbeschwerte Familienurlaube. Gerne nehmen sie den Eltern einiges ab. Dank professioneller Mitarbeiter, die sich mit Herz und viel Verstand ums Kind kümmern und ganztägig erreichbar sind. Dank wundervoller Spielanlagen, die den Jüngsten viele altersgerechte Anreize bietet, auf Entdeckungstour zu gehen, andere Kinder kennen zu lernen und vieles mehr. Außerdem bieten die spezialisierten Häuser unzählige Services. Dazu gehören kostenfreie Babyphones, Flaschenwärmer, Wasserkocher und Sterilisator, Babywippen, Gitterbetteen, Buggies und Schlitten.

Welches Skigebiet? Je jünger desto kleiner!

Beim ersten Skiurlaub mit der Familie ist es sinnvoll, den Ort in erster Linie nach den Bedürfnissen des Nachwuchs auszusuchen. Es gilt: je jünger das Kind, desto kleiner das Skigebiet!

Natürlich bieten auch Winter-Epizentren wie Ischgl, St. Anton und Co. in ihren Skischulen eine professionelle Kinderbetreuung an. Dennoch sind sowohl Kinder als auch Eltern in kleinen und übersichtlicheren Skiorten weniger Stress ausgesetzt. Und das ist für die Erholung und den sicheren Einstieg in den Skisport elementar!

Besonders eignen sich Gebiete, in denen Lifte, Pisten und Infrastruktur am Talboden zentral aufeinandertreffen. Oder Orte, bei denen Pisten und Lifte zum größten Teil auf einer Bergflanke liegen.. Gute Beispiele sind die Skigebiete Oberjoch im Allgäu oder Galtür im Tiroler Paznauntal. In diesen Orten folgt nach dem ersten Lift – je nach Gusto – auch schon die erste Abfahrt zurück ins Tal. Das Kinderparadies liegt direkt am Fuße des ersten Lifts, lange Zubringerbahnen oder -gondeln müssen nicht erduldet werden. Das kommt nicht nur den Kindern entgegen!

Auch Sicherheit ist ein großes Thema. Viele deutsche Skigebiete sind mit dem Prädikat „Geprüftes Skigebiet“ ausgezeichnet. Dieses Siegel verspricht einenhohen Sicherheitsstandard der Pisten. Außerdem werden in ausgezeichneten Skigebieten die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um das Erfüllen der Verkehrssicherungspflicht zu gewährleisten. Der perfekte Rahmen für einen sicheren Familienurlaub.

Material kaufen oder leihen?

Gerade für die ersten Versuche auf Schnee ist Leihmaterial zu empfehlen. Außerdem wachsen Kinder zwischen 4 und 10 innerhalb eines Jahres oft stark. Von daher empfiehlt sich besonders für Familien, die nur einmal im Jahr in den Skiurlaub fahren, Material zu leihen.

Wer öfter im Schnee unterwegs ist, tut seinem Kind mit eigenen und neuen Skistiefeln einen Gefallen. Besonders, wenn es auf blauen bis hin zu schwarzen Pisten sicher unterwegs ist. Dann ist ein perfekter Sitz des Skischuhs besonders wichtig, um eine gute Kontrolle über die Ski zu gewährleisten. Und das bei allen Geschwindigkeiten.

Was die Ski betrifft, gilt beim Kauf wie beim Leihen: Können und Körpergröße sind für die Wahl der richtigen Länge entscheidend. Eine erste Einschätzung bieten die Empfehlungen von DSV aktiv. Demnach sollten die Ski bei Einsteigern in etwa zwischen Achselhöhe und Schulter reichen, während sie bei Fortgeschrittenen bis zum Kinn reichen dürfen. Bei sportlich schnellen Kindern wiederum sollte sich die Skilänge an der Augenhöhe orientieren, aber maximal fünf Zentimeter über die eigene Körpergröße hinausgehen. Zusätzlich gilt: Bei körperlich kräftigen Kindern orientiert man sich an der oberen Grenze, bei zierlicheren Kindern an der unteren Grenze.

Neu oder gebraucht?

Gerade Kindermaterial wird aufgrund des schnellen Wachstums der Jüngsten gerne gebraucht gekauft. Dabei sollten Skistiefel aus Hygienegründen besser neu besorgt, oder mit einem gewaschenen Innenschuh ausgestattet werden.

Um Sicherheitslücken auf dem Gebraucht-Markt zu schließen, leistet der Sportfachhandel oft Hilfestellung! Mittlerweile finden immer mehr Basare und Tauschbörsen in Kooperation mit dem Sportfachhandel statt. Die Experten beraten die Käufer und beurteilen das Material – und ermöglichen so einen sorgenfreien Second-Hand-Kauf.

Ein weiteres ausgezeichnetes Angebot vieler Sportfachhändler ist das Kinderski-Tauschsystem. Dabei kaufen Eltern für ihre Kinder ein neues Paar Ski und können die Ausrüstung gegen ein geringes Serviceentgelt bis zu dreimal tauschen. Die Vorteile: Die Kinder fahren immer die passende Skilänge und die richtige Bindungseinstellung und profitieren von optimalem Material. Die Ausrüstung ist ab dem ersten Tausch gebraucht, aber vom Servicefachhandel gründlich gecheckt. Bedenkt man, dass zum Preis auf dem Second-Hand-Markt noch die Kosten für die Bindungseinstellung und den professionellen Service dazuzurechnen sind, machen die Tauschsysteme beim Sportfachhandel auch preislich Sinn!

#SchwitzEsRaus

#SchwitzEsRaus ist eine Instagram-Kampagne des Deutschen Skiverbandes.  Die Kampagne soll euch animieren und motivieren, Leistungssport zu treiben. Macht mit und geht an eure ...

365 Tage im Jahr auf Ski: Grasskifahren macht’s möglich!

Es kribbelt schon in den Beinen und die Zeit bis zum ersten Schnee will einfach nicht vergehen? Wir haben eine ...

Neue Ideen fürs Sommertraining gesucht? Steigt doch mal auf Skiroller!

Skiroller (oder Rollski) bringen im Sommer Abwechslung in Euren Trainingsalltag. Etwa 25 bis 30 Prozent ihres Jahrestrainingsumfangs absolvieren die DSV-Langläufer ...

Mit Leidenschaft zum Wesentlichen

Sie teilen die Leidenschaft für den Skilanglauf: Steffi Böhler, Sandra Ringwald und Elisabeth Schicho haben diese Leidenschaft einst zum Beruf ...

DSV-Skispringer – Erfolgreich wie nie zuvor

Deutschlands fliegendes Personal war in dieser WM-Saison so erfolgreich, wie nie zuvor. Als im November in Wisla die Skisprungelite zum ...

#Oestersund2019 – Eine Bilanz

Es war nicht immer leicht, in diesen WM-Tagen von Östersund zurecht zu kommen. Besonders mit den äußeren Bedingungen. Mal pfiff der ...

Mehr Beiträge anzeigen

Mit Leidenschaft zum Wesentlichen

Sie teilen die Leidenschaft für den Skilanglauf: Steffi Böhler, Sandra Ringwald und Elisabeth Schicho haben diese Leidenschaft einst zum Beruf ...

DSV-Skispringer – Erfolgreich wie nie zuvor

Deutschlands fliegendes Personal war in dieser WM-Saison so erfolgreich, wie nie zuvor. Als im November in Wisla die Skisprungelite zum ...

Der Goldschmied verlässt den Trainerturm

Nach elf Jahren verabschiedet sich Werner Schuster als Bundestrainer der Skispringer. Das ist schon eine Weile bekannt, aber wie Schuster ...

Junioren Weltmeisterschaften 2019

Junioren Weltmeisterschaften 2019 – Alle Jahre wieder… …räumt Deutschlands Nachwuchs bei den Titelkämpfen ab Nordische Skisportler wiederholen Vorjahresresultat bei JWM ...

Mit der DSV Fan-Tour zur Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld/Innsbruck

Mittendrin statt nur dabei: Mit der DSV Fan-Tour können Sie live mitfiebern, wenn die rund 700 Top-Athleten aus 60 Nationen in ...

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Mehr Beiträge anzeigen

#SchwitzEsRaus

#SchwitzEsRaus ist eine Instagram-Kampagne des Deutschen Skiverbandes.  Die Kampagne soll euch animieren und motivieren, Leistungssport zu treiben. Macht mit und geht an eure ...

365 Tage im Jahr auf Ski: Grasskifahren macht’s möglich!

Es kribbelt schon in den Beinen und die Zeit bis zum ersten Schnee will einfach nicht vergehen? Wir haben eine ...

Neue Ideen fürs Sommertraining gesucht? Steigt doch mal auf Skiroller!

Skiroller (oder Rollski) bringen im Sommer Abwechslung in Euren Trainingsalltag. Etwa 25 bis 30 Prozent ihres Jahrestrainingsumfangs absolvieren die DSV-Langläufer ...

Freeski Germany Junior Tour 2019

Freeski Germany Junior Tour Für alle Freeskistars von morgen! #freeskigermany #SkiDeutschland #fgjt2019  Die „Freeski Germany Junior Tour 2019“ (FGJT2019) macht in ...

Deutsche Meisterschaft im Skimarathon – für Jedermann!

Am 3. Februar 2019 wird zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft im Skimarathon ausgetragen. Mitmachen kann Jedermann, der gerne auf ...

Deutscher Skiverband verlängert Kooperation mit Digital-Agentur LOBECO GmbH

DIGITALER AUFTRITT #SKIDEUTSCHLAND SOLL WEITER AUSGEBAUT WERDEN Der Deutsche Skiverband hat seine seit 2016 bestehende Zusammenarbeit mit der Münchner Digital-Agentur ...

Mehr Beiträge anzeigen

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Speed ist die neue Technik

Spätestens seit Thomas Dreßens Sieg auf der Streif ist bei den Alpin-Rennfahrern des DSV Speed die neue Technik. Felix Neureuther, ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Gelungener Weltcup-Auftakt mit Hiobsbotschaft

Ein gelungener Weltcup-Auftakt mit Hiobsbotschaft – so könnte man aus deutscher Sicht die ersten Wettkampf-Wochen titulieren. Der Skisport-Winter begann perfekt, ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Mehr Beiträge anzeigen

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Mehr Beiträge anzeigen

Freeski Germany Junior Tour 2019

Freeski Germany Junior Tour Für alle Freeskistars von morgen! #freeskigermany #SkiDeutschland #fgjt2019  Die „Freeski Germany Junior Tour 2019“ (FGJT2019) macht in ...

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Spektakuläre Premiere: Big-Air-Weltcup in Mönchengladbach

Premiere in Deutschland: Am 2. und 3. Dezember ist die Weltelite der Freeskier und Snowboarder beim Big Air in Mönchengladbach ...

Mehr Beiträge anzeigen

DSV-Skispringer – Erfolgreich wie nie zuvor

Deutschlands fliegendes Personal war in dieser WM-Saison so erfolgreich, wie nie zuvor. Als im November in Wisla die Skisprungelite zum ...

Nordische Ski WM – erneut eine DSV-Erfolgsgeschichte

Die Nordische Ski-WM 2019 reiht sich, die sportlichen Leistungen betreffend, aus DSV-Sicht würdig in die Reihe der zuletzt sehr erfolgreichen ...

Das fliegende Doppelzimmer

Eisenbichler und Geiger fliegen von einem WM-Titel zum nächsten Die Szene, die das unglaubliche Geschehen, das sich bei der Einzelentscheidung ...

#seefeld2019 – die Frage nach den Favoriten

Bei der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft im österreichischen Seefeld werden in gut einer Woche die ersten Medaillen vergeben. Gerne gehandelt im Vorfeld ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Vierschanzentournee – eine Zwischenbilanz

Das Auftakt- und Neujahrsspringen der Vierschanzentournee sind Geschichte. Ryuyo Kobayashi aus Japan scheint eine zu schreiben – dicht gefolgt von ...

Mehr Beiträge anzeigen

Mit Leidenschaft zum Wesentlichen

Sie teilen die Leidenschaft für den Skilanglauf: Steffi Böhler, Sandra Ringwald und Elisabeth Schicho haben diese Leidenschaft einst zum Beruf ...

Nordische Ski WM – erneut eine DSV-Erfolgsgeschichte

Die Nordische Ski-WM 2019 reiht sich, die sportlichen Leistungen betreffend, aus DSV-Sicht würdig in die Reihe der zuletzt sehr erfolgreichen ...

#seefeld2019 – die Frage nach den Favoriten

Bei der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft im österreichischen Seefeld werden in gut einer Woche die ersten Medaillen vergeben. Gerne gehandelt im Vorfeld ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Weltcupauftakt in Wisla und Ausblick

DSV-Springer in guter Frühform  Stefan Leyhe hat in Wisla beim Weltcupauftakt der Skispringer für sein bestes Weltcupresultat gesorgt und den Deutschen ...

Viel Neues in der WM-Saison

Im Biathlon und im Nordischen Skisport stehen Weltmeisterschaften auf dem Saisonplan Seefeld und Östersund – das sind die Sehnsuchtsziele vieler ...

Mehr Beiträge anzeigen

Nordische Ski WM – erneut eine DSV-Erfolgsgeschichte

Die Nordische Ski-WM 2019 reiht sich, die sportlichen Leistungen betreffend, aus DSV-Sicht würdig in die Reihe der zuletzt sehr erfolgreichen ...

Neues aus Frenzelhausen

Kombiniererkönig Eric I. sorgt in Seefeld für die erste WM-Sensation – und mit Fabian Rießle für Coup Nummer zwei. Wenn ...

#seefeld2019 – die Frage nach den Favoriten

Bei der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft im österreichischen Seefeld werden in gut einer Woche die ersten Medaillen vergeben. Gerne gehandelt im Vorfeld ...

Junioren Weltmeisterschaften 2019

Junioren Weltmeisterschaften 2019 – Alle Jahre wieder… …räumt Deutschlands Nachwuchs bei den Titelkämpfen ab Nordische Skisportler wiederholen Vorjahresresultat bei JWM ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Weltcupauftakt in Wisla und Ausblick

DSV-Springer in guter Frühform  Stefan Leyhe hat in Wisla beim Weltcupauftakt der Skispringer für sein bestes Weltcupresultat gesorgt und den Deutschen ...

Mehr Beiträge anzeigen

#Oestersund2019 – Eine Bilanz

Es war nicht immer leicht, in diesen WM-Tagen von Östersund zurecht zu kommen. Besonders mit den äußeren Bedingungen. Mal pfiff der ...

Nystad, Wilhelm – oder einfach nur Herrmann?

Als Denise Herrmann 2014 in Sotschi Olympia-Bronze mit der Langlauf-Staffel der Damen holte, dachte so mancher, die Nachfolgerin von Evi ...

#Oestersund2019 – Breite und Spitze

Sie sind die absoluten Speerspitzen: Athleten, die einen Erfolg nach dem nächsten feiern und so ihre Mannschaft oder Nation im ...

Junioren Weltmeisterschaften 2019

Junioren Weltmeisterschaften 2019 – Alle Jahre wieder… …räumt Deutschlands Nachwuchs bei den Titelkämpfen ab Nordische Skisportler wiederholen Vorjahresresultat bei JWM ...

Siege, Stürze, Schnee und Sensationen

DSV-Skisportler starten mit Licht und Schatten ins Neue Jahr Irgendwie hat man den Eindruck, die Zeit vergeht Jahr für Jahr ...

Ein ganz normaler Einstieg

„Es ist nicht alles Gold, was glänzt“, begann Bundestrainer Mark Kirchner sein Fazit nach dem Saisonauftakt in Slowenien. Dennoch: es ...

Mehr Beiträge anzeigen