Sommer in der Aletsch Arena und Umgebung

„Fast nirgendwo anders kann man sich beim Bergrollern so austoben wie hier. Pässe mit Skirollern zu bezwingen, sich Serpentine für Serpentine dem Ziel nähern und sich dabei immer einen kleinen Blick auf eine einzigartige Landschaft zu gewähren – das war für mich einer der Gründe, warum ich meine Sportart so geliebt und geschätzt habe.“
Steffi Böhler
Steffi Böhler

Wilde Berge, sanfte Wiesen, atemberaubende Gletscher – das ist die Aletsch Arena – ein Trainingsparadies nicht nur für Wintersportler.

Das adidas TERREX Training Camp im Wallis, genauer gesagt in der Aletsch Arena, ist immer ein Highlight! Ob auf Trails rund um den Aletschgletscher unterwegs zu sein oder etwa auf dem Gommer Höhenweg Laufkilometer und Höhenmeter zu sammeln – alles ist eine perfekte Kombination von Anstrengung und Genuss.

Top things to do in der Aletsch Arena und Umgebung

  • Eggishorn_Trainingslager_Damen_Gipfel
  • Aletsch-Halbmarathon-(c)Aletsch-Arena (3)-max2500-2
  • Grimsel_Passstraße
  • Grimsel_Bing
  • Grimsel-Team

Wandern/Trailrunning von Fiesch aufs Eggishorn und Bestaunen des großen Aletschgletschers – Die Aletsch Arena – ein Wanderparadies für jedermann

Zu einer meiner Lieblingseinheiten zählt definitiv die Bergtour auf das Eggishorn. Von Fiesch aus gibt es viele Trails hinauf zum Gipfel, die eine Menge Abwechslung versprechen. Trails durch Wälder und über Almwiesen haben uns in unseren Trainingseinheiten gefordert und gleichzeitig Vergnügen bereitet. Sehr gut ausgeschriebene Wege und Trails schlängeln sich Höhenmeter für Höhenmeter hinauf in Richtung Eggishorn. Immer wieder kann ich auf eine atemberaubende Bergkulisse blicken. Egal auf welchem Trail man sich dem Eggishorn nähert, das Gelände wird schroffer und steiniger. Ohne Gefahr und gut gesichert geht es über große Steinblöcke dem Gipfel entgegen. Beim Springen über diese Steinblöcke schult man neben Kraftausdauer auch Balance und Gleichgewicht. Oben am Gipfel angekommen tut sich ein Naturschauspiel auf: Der Blick auf den Großen Aletschgletscher! Von diesem bin ich immer wieder überwältigt – selbst nach einigen Bergtouren, die ich dort schon absolvieren durfte.  Der mit 23 Kilometern längste Gletscher der Alpen lädt zum Staunen, Innehalten und Fotografieren ein. Da man als Langläufer lieber 2000 Höhenmeter bergauf als bergab zurücklegt, ist es perfekt, dass es zwei Seilbahnen gibt, mit denen man in gerade mal 15 Minuten wieder ins Tal kommt. Ein sehr angenehmes Gefühl!

Mehr Infos

Aletsch-Halbmarathon – der schönste Berglauf Europas

In der Aletsch Arena gibt es einen echten Laufklassiker für Jedermann: 21,1 km lang, umzingelt von Viertausendern und ein atemberaubender Ausblick auf den großen Aletschgletscher. Die Halbmarathon-Strecke führt direkt durch das UNESCO Welterbe. Du musst nicht unbedingt am Event-Tag in die Aletsch Arena reisen, denn die Macher des Laufs haben eine „Corona-Version“ ins Leben gerufen. Du kannst jeden Tag mit individuellem Start auf der markierten Strecke und einem Tracking über Datasport deinen Halbmarathon absolvieren. Noch bis zum 25. Oktober 2020 ist die Zeitmessung für alle verfügbar.

Mehr Infos

Aletsch Arena – Frauenlauf

Dir ist der Halbmarathon dann doch etwas zu viel? Kein Problem! Beim Frauenlauf von Fiesch nach Fieschertal musst du nur 5,5 km und 77 Höhenmeter überwinden. Zwar wirst du hier auch die ein oder andere ambitionierte Läuferin am Start antreffen, aber die Zeit ist hier nicht das Wichtigste – das ist das persönliche Erfolgserlebnis. Du kannst hier auch teilnehmen, wenn du vorher nie gelaufen bist. Bei diesem Lauf ist schon die landschaftliche Umgebung mit dem großen Aletschgletscher, dem Fieschergletscher und dem Fieschertal Grund genug für eine Teilnahme. Vielleicht gibt genau diese Bergkulisse die Energie, die die Läuferinnen auf den letzten Metern beflügelt, wenn sie strahlend ins Ziel einlaufen – glücklich und stolz, den inneren Schweinehund überwunden zu haben.

Mehr Infos

Geführte Gletschertour – Wenn das Fernweh plagt: einmal Polar-Expedition bitte!

Gigantisch! Das ist wohl das erste Wort, das einem einfällt, wenn man den großen Aletschgletscher das erste Mal sieht.
Doch es muss nicht dabei bleiben, dieses Naturspektakel von der Ferne aus zu bestaunen. In den Sommermonaten kannst du Wanderungen zum und auf den Gletscher unternehmen. Bei den geführten rund 6-stündigen Wanderungen kannst du dem Gletschereis auf Augenhöhe gegenüberstehen. Und von hier sieht es auch gleich nochmal ganz anders aus. Wie ein riesiges gestrandetes Tier liegt der Gletscher da, immer noch mächtig, aber gleichzeitig auch verletzlich. Vom Bergführer bekommst du an dieser Stelle Steigeisen, dass du dich auf dem Gletscher bewegen kannst ohne ständig wegzurutschen. Das Knirschen des 800 Jahre alten Eises unter den Füßen, das spürbare Absinken der Temperatur und die spröde Schönheit dieser einmaligen Eislandschaft – all das ist so faszinierend fremd und anders, dass man sich ganz weit weg fühlt von seinem Alltag und dem Rest der Welt. Ich bin dann mal auf Expedition im ewigen Eis!

Mehr Infos

Aussichtsberge mit Anziehungskraft

Ein Ausflug auf die View Points Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn ist definitiv ein absolutes Muss!
Drei markante Aussichtsberge, die eines gemeinsam haben: Nirgendwo in der Aletsch Arena ist der Blick auf den Großen Aletschgletscher, die Viertausender des Wallis – inklusive Matterhorn – und die imposante Naturlandschaft des UNESCO-Welterbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch beeindruckender!
Über die autofreie Aletsch Arena wanderst oder fährst du mit den Bergbahnen zu den Aussichtspunkten und genießt einfach die Stille und den grandiosen Ausblick.

Mehr Infos

Stoneman Glaciara

Folge dem Ruf! Wenn es wirklich stimmt, dass der Weg das Ziel sein soll – dann sollte der Weg ein verdammt guter sein. Eine Herausforderung. Ein Abenteuer, voller Höhepunkte, Emotionen, Erlebnisse. Wie ein Marathonlauf, ein Alpencross, der Jakobsweg. Oder wie ein ganz Neuer im Bunde: der Stoneman Glaciara. Mit dem Mountainbike geht’s durch die Aletsch Arena, 127 km, 4.700 Höhenmeter – und das alles an einem einzigen langen Tag. Wenn dir das zu viel ist, kannst du es auch an zwei oder drei Tagen machen. Egal wie – es ist eine Herausforderung – konditionell, technisch und mental. Der Stoneman ist eine „Grenzerfahrung für Jedermann“, sagt Roland Stauder, der den Stoneman erfunden hat. Der Stoneman Glaciara ist neu unter den Strecken – davon gibt es nun 5. Jeder Stoneman ist einzigartig und das Prinzip immer gleich: Du bist dein eigener Maßstab auf den exklusiven Rundkursen. Und dieser hier führt dich und dein Fahrrad durch die überwältigende Walliser Bergwelt mit ihren gewaltigen 4000ern, urtümlichen Dörfern und entlang am mächtigen Aletschgletscher.

Mehr Infos

UNESCO World Nature Forum Naters

Museum ist langweilig? – Nicht hier! Das World Nature Forum (WNF) in Naters ist das modernste und faszinierendste Museum der Alpen. Inmitten des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau-Aletsch findest du eine interaktive Ausstellung. Hier kannst du das Welterbe mit allen Sinnen erleben. Das Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch erstreckt sich vom ewigen Eis im Hochgebirge bis zur mediterranen Steppenlandschaft im Süden und dokumentierte den aktuellen Klimawandel. Ob im Panoramakino oder im Jungfrau-Bahnwagen, hier gibt es überall etwas zu entdecken und bestaunen. Imposante Bergketten, urige Täler und das größte zusammenhängende vergletscherte Gebiet der Alpen – dieses Welterbe ist von universalem Wert.

Mehr Infos

Gommer Höhenweg

Wer eine anspruchsvolle Laufeinheit mit vielen „versteckten“ Höhenmetern absolvieren möchte, der ist auf dem Gommer Höhenweg genau richtig. Ob talaufwärts oder talabwärts – Langeweile kommt auf diesem Trail mit Sicherheit nicht auf. Teils läuft man im Wald, teils entlang an steil abfallenden Wiesen und immer wieder überquert man Wasserfälle oder Bäche auf kleinen Brücken. An warmen Sommertagen kann man sich immer wieder eine wohltuende Erfrischung gönnen. Für mich ist der Gommer Höhenweg sowohl perfekt geeignet für eine anspruchsvolle Laufeinheit, als auch eine regenerative Einheit, bei der man eher im Nordic Walking unterwegs ist.

Mehr Infos

Grimselpass

Eine der schönsten Bergrollerstrecken, die ich je gerollert bin. Durch Tunnel und unter Bahngleisen hindurch schlängelt man sich in Richtung Rhonequelle, von dort geht es in unzähligen Serpentinen bergauf. Bei nicht allzu starker Steigung geht es hinauf auf den Grimselpass. Die letzten Meter führen entlang am wunderschönen Grimselsee, bei dessen Anblick ich doch glatt alle Anstrengung vergessen und mich auf eine verdiente Abkühlung gefreut habe.
Die Landschaft am Grimselpass ruft bei mir Erinnerungen an Skandinavienreisen im Sommer hervor. Etwas fjordähnliches hat der Bergsee, der am frühen Morgen einem glasklaren Spiegel gleicht.
Hügelige Wiesen mit vielen kleinen Mulden und Tümpeln, die wie natürliche Badewannen aussehen, erstrecken sich rings um den See. Oft haben wir uns dort oben zu Fuß ausgelaufen.

Mehr Infos

Unterkünfte für jeden Geldbeutel

Die Aletsch Arena und das Obergoms sind sehr groß und bieten dir unzählige Möglichkeiten. Wähle den Ausgangspunkt so, dass du alle Aktivitäten gut erreichen kannst. Ich habe hier ein paar Hoteltipps für dich:

€ „Sport Resort“

Offen für Sommer-Gruppen-Camps, Familien Ferien, Sportgruppen und Einzelgäste!  Wir beraten Sie gerne!
Mitten in den Walliser Alpen, am Fusse des imposanten Aletsch Gletschers, liegt das Sport Resort Fiesch. Mit über 60’000m² sind wir das Ganzjahres-Sport-Center der Superlative mit (Gruppen-) Unterkünften bis zu 1’200 Betten. Von rustikalen Chalets bis zur Jugendherberge, ob Klassenlager oder Seminar. Bei uns finden EinzelgästeGruppen und Unternehmen alles, was das Herz begehrt: Genuss, SportNatur und Kultur. Alles an einem Ort.

  • Sommer
Sport Resort

Feriendorf 1
CH-3984 Fiesch

Tel.: +41 27 970 15 15

info@sport-resort.ch

€€  „Hotel Astoria“ 😍

Die Deutsche Skilanglauf Nationalmannschaft ist schon seit vielen Jahren zu Gast im Hotel Astoria. Ob im Winter bei Wettkämpfen oder im Sommer bei Trainingscamps fühlen wir uns immer herzlich willkommen und freundlich empfangen. Das Essen ist bei uns Sportlern bekanntermaßen sehr wichtig (;-)) und das ist bei Familie Imwinkelried/Imfeld hervorragend. Abwechslungsreiche und mit Liebe zubereitete Mahlzeiten geben uns Athleten ausreichend Energie für die langen Trainingseinheiten in den Walliser Bergen. Ohne sich ins Auto setzen zu müssen, kann man direkt von der Haustüre weg tolle Crosseinheiten machen. Etwa der Gommer Höhenweg ist fussläufig zu erreichen.  Nur wenige Autominuten liegt das Hotel vom Fuße des Furkapasses und dem Autoverlad Furka entfernt. Auch die Nufenenpassstraße führt nahezu vom Hotel weg. Somit liegt das Hotel Astoria perfekt, um das Gomser Tal und dessen umliegende Highlights ohne großen Aufwand zu erkunden.

Fühle auch du dich wie ein Mitglied der deutschen Skilanglauf Nationalmannschaft bei deinem Aufenthalt im Wallis.

  • Hotel-Astoria_Trainingslager_Damen
Hotel Astoria

Furkastrasse 75
CH-3988 Ulrichen

Tel.: +41 (0)27 973 12 35

info@astoria-obergoms.ch

„Fühl dich frei“ am großen Aletschgletscher

Dich spricht keiner der beiden Unterkunftsvorschläge so richtig an? In der Aletsch Arena gibt es die Feel Free Pauschale. Bei einer Buchung ab 3 Nächten ist der Feel Free Pass (kostenlose Benutzung aller Bergbahnen in der Aletsch Arena) inklusive.

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN:

NICHT VERPASSEN:

Anreise

  • Mit dem Auto (von München)
  • 417 km, Fahrzeit: 5h 45min
  1. A 96 bis Grenzübergang Lindau-Hörbranz
  2. A14 bis Ausfahrt Altach/Götzis
  3. A13 Richtung Chur/Sargans – Ausfahrt 18-Reichenau abfahren bis Furka Basistunnel
  4. Autoverlad Furka (Realp – Oberwald), weiter durch das Goms in Richtung Brig

 

  • Flughafen in der Nähe

@Basel (224 km)

@Bern (122 km)

@Zürich (175 km)

@Genf (225 km)

  • Bus & Bahn
  • Aus Deutschland: Basel – Bern – Brig
  • Aus Zürich: Zürich – Luzern – Göschenen oder Zürich – Bern – Brig
    Weiterfahrt ab Brig bzw. Göschenen mit der Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) bis zu den Talstationen Mörel, Betten Talstation und Fiesch
Ticket hier buchen

Kontakt und Information

Tourismusinformation Aletsch Arena

Furkastrasse 39

CH 3983 Mörel-Filet

Tel. +41 27 928 58 58

E-Mail: info@aletscharena.ch

Valais/Wallis Promotion

Rue Pré Fleuri 6

Postfach 1469

CH-1951 Sion

Tel +41 27 327 35 90

E-Mail: info@valais.ch

Mehr Bilder und Infos der Aletscharena findet ihr bei #aletscharena #feelfree #aletschgletscher #myaletschmoment #aletscharena

Mehr Bilder und Infos zum Wallis findet ihr bei #Valais #Wallis

Mehr Bilder und Infos zum Wallis findet ihr bei #Valais #Wallis

Bleibt neugierig, fit und gesund!

Save Travels! #SkiDeutschland

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Motivations-Kick im Lockdown: Run auf DSV Nachwuchs Challenge

Digitaler Wettbewerb fordert deutsche Langlauf-Talente im Corona-Winter

Spitzensport: In der Achterbahn der Emotionen

Emotionen können einen Extra-Energieschub freisetzen. Mit Drucksituationen umgehen, das muss ein Biathlet schnell lernen. Sieg und Niederlage liegt in kaum einer Sportart so nah beieinander. Von Freude bis Tränen, alles kann mit dabei sein.

In der Spur: Die Langläufer überzeugen bei der Tour de Ski

Deutschlands Langlauf-Asse überzeugen bei der Tour de Ski

Vierschanzentournee: Das Warten geht weiter

Die Hoffnung auf den Sieg bei der Vierschanzentournee hat sich nicht erfüllt. Wir ziehen Bilanz und geben einen Ausblick.

Heimat: Die wichtigste Basis im Spitzensport?

Ort oder Gefühl? Für jeden Kaderatheten hat Heimat eine andere Bedeutung. Heimat kann bedeuten: Geborgenheit, Kraftquelle oder auch ein Ausgleich zum Leben „on the road“. Darüber hinaus ist sie prägend für Mentalität, Identität & Charakter in einer sich immer schneller drehenden Gesellschaft.

RÖSCH vs DSV – Winterwetten für den guten Zweck

Das Rösch-Biathlon-Duell - Expertentipp vs DSV Athleten. Wir tippen auf die kommenden Weltcups für den guten Zweck!

Mehr Beiträge anzeigen

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Von Hängen und Pisten | Der Ski-Winter 2020/21

Die etwas andere Vorschau auf den Ski-Winter Es gibt einen inzwischen über 60 Jahre alten Kalauer. Er fasst das ...

Zwischen Hoffen und Bangen: Skifahren im Corona-Winter

Der Corona-Winter 2020/21 mit seinen Highlights und Fragezeichen

#threeGENERATIONS – Wir haben die DSV Skifamilie 2021 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt unsere Patchwork-Gewinner-Familie für #threeGENERATIONS komplett.

Die Région Dents du Midi – Das Tor zum Wallis

Die Région Dents du Midi, das Tor zum Wallis! Gipfelerlebnisse, glitzerende Bergseen und phänomenale Panoramen, das alles ist für mich die Règion Dents du Midi.

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Mehr Beiträge anzeigen

Motivations-Kick im Lockdown: Run auf DSV Nachwuchs Challenge

Digitaler Wettbewerb fordert deutsche Langlauf-Talente im Corona-Winter

DSV Skilanglauf Winterchallenge: 5000m gegen uns

In der DSV Winterchallenge fordert Dich unsere Skilanglauf-Nationalmannschaft heraus, 5000m gegen sie zu laufen. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen!

Von Hängen und Pisten | Der Ski-Winter 2020/21

Die etwas andere Vorschau auf den Ski-Winter Es gibt einen inzwischen über 60 Jahre alten Kalauer. Er fasst das ...

Zwischen Hoffen und Bangen: Skifahren im Corona-Winter

Der Corona-Winter 2020/21 mit seinen Highlights und Fragezeichen

#threeGENERATIONS – Wir haben die DSV Skifamilie 2021 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt unsere Patchwork-Gewinner-Familie für #threeGENERATIONS komplett.

Die Région Dents du Midi – Das Tor zum Wallis

Die Région Dents du Midi, das Tor zum Wallis! Gipfelerlebnisse, glitzerende Bergseen und phänomenale Panoramen, das alles ist für mich die Règion Dents du Midi.

Mehr Beiträge anzeigen

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Befreit vom Druck: Der Saisonstart der Speed-Herren

Der Auftakt der deutschen Abfahrer konnte sich mit drei Top-Ten-Ergebnissen sehen lassen. Jetzt stehen die Rennen auf der Saslong bevor. Für Pepi Ferstl ist Gröden ein ganz besonderer Weltcup-Ort, und nicht nur weil er dort 2017 seinen ersten Sieg feierte.

#threeGENERATIONS – Wir haben die DSV Skifamilie 2021 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfüllt unsere Patchwork-Gewinner-Familie für #threeGENERATIONS komplett.

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Was machen Profi-Skifahrer im Sommer? Ein Trainingstag der Damen Weltcup-Mannschaft

Sommerpause? Weit gefehlt! Ein Blick ins Ski-Trainingslager der Alpinen Damen-Nationalmannschaft im Sommer zeigt, dass unsere Weltcup-Mannschaft sich auch im August schon wieder voll auf die kommende Saison fokussiert.

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

Mehr Beiträge anzeigen

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Kids Camps powered by PistenBully


Meldet euch bis März zu einem PistenBully Kids Camp an! Denn unter dem Motto „Weg vom PC – raus ...

Abgesagt: Ski Cross Weltcup am Feldberg 2020

Hinterzarten/Feldberg, 28.01.2020: Der Internationale Skiverband (FIS) hat am Dienstag gemeinsam mit dem Deutschen Skiverband (DSV) und dem Organisationskomitee entschieden, dass ...

NextGenerationTour Ski Cross 2020

NextGenerationTour Ski Cross 2020 - FÜR ALLE SKI CROSSER VON MORGEN! #nextgentoursx #SkiDeutschland #dsvsxnextgen  Die „NextGenerationTour Ski Cross 2020“ (NGT2020) macht in diesem ...

Mehr Beiträge anzeigen

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Kids Camps powered by PistenBully


Meldet euch bis März zu einem PistenBully Kids Camp an! Denn unter dem Motto „Weg vom PC – raus ...

Freeski Germany Junior Tour 2020

Freeski Germany Junior Tour Für alle Freeskistars von morgen! #freeskigermany #SkiDeutschland #fgjt2020 Die „Freeski Germany Junior Tour 2020“ (FGJT2020) macht in diesem ...

Jugend Team Deutschland für Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Facetten des Skisports – Interview mit Sabrina Cakmakli

Teil 2: Freeski – Sabrina Cakmakli Was ist eigentlich Skifahren und wie sieht der Sport in Wirklichkeit aus? In dieser Serie ...

Mehr Beiträge anzeigen

Vierschanzentournee: Das Warten geht weiter

Die Hoffnung auf den Sieg bei der Vierschanzentournee hat sich nicht erfüllt. Wir ziehen Bilanz und geben einen Ausblick.

Der Flachländer als Skisprung-Exot

Es gibt im Sport immer wieder mal Ausnahmen von der Regel, die da lautet, dass Spitzensportler im Winter eigentlich aus den Bergen kommen müssen. Und selbst bei Skispringerinnen und Skispringern ist es möglich, als Flachländer hoch hinaus zu kommen.

Vierschanzentournee vor ihrer größten Bewährungsprobe

Wenn kurz vor dem Jahreswechsel in Oberstdorf die besten Skispringer der Welt wieder abheben, dann hat die traditionelle Vierschanzentournee eine ihrer härtesten Bewährungsproben in ihrer Geschichte vorerst bestanden. Zum 69. Mal wird dieses Ereignis, inzwischen nicht nur ob ihrer langen Tradition eine feste Größe im internationalen Sportkalender, ausgetragen.

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Geiger der Extraklasse

Zwei entfernte Verwandte aus Oberstdorf geben im Skisport den Takt an. Der Name Geiger, der hat sich inzwischen eingeprägt in der Welt des Wintersports, egal ob nun in der Nordischen Kombination oder dem Skispringen.

Skiflug-WM Planica: Das Ass im Trainerärmel

Drei von vier möglichen Medaillen bei der Skiflug-WM in Planica gewonnen Die Bilanz der Deutschen bei dieser Skiflug-WM in Planica ist ...

Mehr Beiträge anzeigen

Motivations-Kick im Lockdown: Run auf DSV Nachwuchs Challenge

Digitaler Wettbewerb fordert deutsche Langlauf-Talente im Corona-Winter

In der Spur: Die Langläufer überzeugen bei der Tour de Ski

Deutschlands Langlauf-Asse überzeugen bei der Tour de Ski

DSV Skilanglauf Winterchallenge: 5000m gegen uns

In der DSV Winterchallenge fordert Dich unsere Skilanglauf-Nationalmannschaft heraus, 5000m gegen sie zu laufen. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen!

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Neunerlei, Bratwurst und Federvieh – Weihnachten als Genuss-Fest

Weihnachten im DSV-Langlaufteam: Victoria Carl und Katharina Hennig zelebrieren das Fest der Liebe auch am Speisetisch und geben uns einen Einblick in ihre Traditionen. #SkiDeutschland

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Mehr Beiträge anzeigen

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Geiger der Extraklasse

Zwei entfernte Verwandte aus Oberstdorf geben im Skisport den Takt an. Der Name Geiger, der hat sich inzwischen eingeprägt in der Welt des Wintersports, egal ob nun in der Nordischen Kombination oder dem Skispringen.

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Erfolgreiche Wintersaison mit jähem Ende

Ja, es gab sie – und zwar nicht zu knapp – die Erfolge für deutsche Sportler in der vergangenen Wintersaison. Auch in diesem jäh zu Ende gegangenen Winter. Heimerfolg in Willingen von Stefan Leyhe. Vinzent Geiger freut sich über Weltcupsiege und Spitzenplätze. Und Denise Herrmann erlebt eine grandiose Sprint-Saison.

Heiter mit einigen Wölkchen

Wintersportler erlebten eine gute Saison – es bleibt aber Luft nach oben Es war ein unglückliches Ende: Stefan Leyhe lag ...

Mehr Beiträge anzeigen

Spitzensport: In der Achterbahn der Emotionen

Emotionen können einen Extra-Energieschub freisetzen. Mit Drucksituationen umgehen, das muss ein Biathlet schnell lernen. Sieg und Niederlage liegt in kaum einer Sportart so nah beieinander. Von Freude bis Tränen, alles kann mit dabei sein.

Heimat: Die wichtigste Basis im Spitzensport?

Ort oder Gefühl? Für jeden Kaderatheten hat Heimat eine andere Bedeutung. Heimat kann bedeuten: Geborgenheit, Kraftquelle oder auch ein Ausgleich zum Leben „on the road“. Darüber hinaus ist sie prägend für Mentalität, Identität & Charakter in einer sich immer schneller drehenden Gesellschaft.

RÖSCH vs DSV – Winterwetten für den guten Zweck

Das Rösch-Biathlon-Duell - Expertentipp vs DSV Athleten. Wir tippen auf die kommenden Weltcups für den guten Zweck!

JOKA World Team Challenge: Rennen und Schießen für den Familienfrieden

Franziska Preuß und Simon Schempp stürmen bei der JOKA Biathlon World Team Challenge in Ruhpolding auf Platz 2. Die Formkurve zeigt nach oben - gute Vorzeichen für 2021!

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Olympiasieger & Weltmeister: Die Mentoren des DKB Kaders mit Perspektive

Erfahrene Biathlon-Stars wie Denise Herrmann, Arnd Peiffer und Benedikt Doll stehen den Talenten des DKB Kaders mit Perspektive als Mentoren zur Seite. Von ihren Erfahrungen und Erlebnissen sollen die Schützlinge in vielerlei Hinsicht profitieren, wie ein Gespräch zwischen Benedikt Doll und David Zobel zeigt.

Mehr Beiträge anzeigen