STADT – LAND – FLOW: das ist biken@brixen

„Hier bei uns, am sonnigen Apfelhochplateau Natz-Schabs, nur wenige Kilometer nördlich von Brixen, hast Du abseits von Trubel und Hektik perfekte Bedingungen zum Mountainbiken. Und das von April bis Anfang November – eben typisch Südtirol! Unsere einmalige Naturlandschaft bietet tatsächlich für jeden Mountainbiker das optimale Touren-Programm. Es gibt hier viele tolle, actionreiche Trails, die auf keiner Karte zu finden sind – echte Geheimtipps – Tobias und ich zeigen Euch gerne unsere Mountainbike-Welt!“

Toni Überbacher
Gastgeber, geprüfter MTB-Guide und Bike-Experte

Brixen hat sich mittlerweile einen Namen in der Bikeszene gemacht. Und das völlig zurecht, wie wir meinen. Denn obwohl die italienische Bischofsstadt im Südtiroler Eisacktal eine der ältesten Städte Tirols ist, sprüht sie nur so vor Lebendigkeit und Innovationsgeist. Wenn Du die Plose lediglich für eine beschauliche Familienski- und Wanderregion hältst und denkst, der Brixner Dom wäre das steilste Highlight hier, dann wird’s höchste Zeit, den MTB-Hotspot südlich des Brenners kennenzulernen. Denn Brixen ist ein Bikepark der Extraklasse für jedes Kaliber (von Mini bis Pro), dazu regionale MTB-Guides mit Herz & Hirn wie Toni & Tobias und fast schon angeberische Panorama-Almhütten, gratiniert mit einem Bike-Event der Extraklasse. All das ist biken@brixen.

Top things to do in & über BRIXEN

  • Mit dem Bike kannst du jeden Winkel von Brixen entdecken.
  • Die Kleinsten nehmen allen Mut zusammen und fahren in Brixen schon auf den ersten Trails hinab ins Tal.
  • So gut wie jeder Platz eignet sich für eine kleine Pause und lässt dich die Berggipfel um Brixen herum bestaunen.
  • Die Trails in und um Brixen sind nach Schwierigkeitsstufen eingeteilt und garantieren die echtes Fahrvergnügen.
  • Der Ausblick, den du beim Biken genießen kannst, zaubert dir ein großes Lächeln ins Gesicht.
  • Rad Radwegenetz in Südtirol ist sehr gut ausgebaut und freut sich darauf, von dir erkundet zu werden.

Am Domplatz den Blick immer schön gen Himmel richten…

Wir wollen die Superlative hier ja nicht überreizen, aber die Aussicht von der Plose auf das UNESCO Welterbe Dolomiten ist schon extrem geil. Dazu das typische gemäßigte Südtiroler-Wetter mit ultimativer Sonnenscheindauer. Aber eins nach dem anderen: Lasst uns im Tal starten, genauer gesagt am Domplatz, vor dem Wahrzeichen der Stadt…

Steht man in Brixen – der ältesten Stadt Tirols und der drittgrößten Stadt der Provinz Südtirol – inmitten des Centro Storico, der denkmalgeschützten Altstadt, am Domplatz, ragt direkt hinter den Türmen des Doms der Hausberg der Brixner hervor: die Plose. Kultur und Natur sind eng verwoben. Von hier aus betrachtet, wirkt der Hausberg eher unspektakulär: kahle, sanfte, nicht besonders eindrucksvolle Kuppen. Der Dom und all die anderen Kultur-Highlights wie der 72m hohe Weiße Turm ziehen noch die Aufmerksamkeit auf sich. Doch wie so oft im Leben, täuscht der erste Eindruck.

Mehr Infos

…und den Perspektivenwechsel auf der Plose genießen

Denn wechselt man die Perspektive von 559 m auf 2.005 m Höhe und steht erst mal oben auf der Plose, sprengt der Berg alle Erwartungen und stößt das Tor zu den Dolomiten ganz, ganz weit auf. Also tief durchatmen und das Panorama einsaugen.

Mehr Infos

Dolomiten-Giganten immer im Blick

Die beeindruckenden Gipfel von Peitlerkofel, Aferer und Villnösser Geisler – alle Teil des UNESCO Weltnaturerbes – sind nur ein paar der Dolomiten-Giganten, die das unfassbare Panorama hier oben prägen. Damit und mit seinen unzähligen Trails zeigt sich der Brixner Hausberg (dessen höchster Gipfel, der Gabler, mit 2.576 m zu Buche schlägt) von seiner wahren Seite: jener als fantastisches MTB Revier!

Das Brixen Mountainbike-Sprache spricht, wissen wir spätestens seit 2012, als die mittelalterliche Stadt südlich des Brenners erstmals das MountainBIKE TESTIVAL gehostet hat. 2017 wurde die Expertise als Etappenort bei der Shimano E-MOUNTAINBIKE Experience erweitert und 2018 durch die Eröffnung des Brixen Bikepark endgültig besiegelt.

Neben den vier Bikepark-Trails stehen unzählige Trails in allen Schwierigkeitsstufen in der Region zur Auswahl. Von Einsteiger bis Profi ist hier für jeden das Passende dabei.

Wie zum Beispiel: Der Klassiker an lokalen Tagestouren geht von Brixen rauf zur Gampenwiesen. Lohnenswert ist auch die landschaftlich schöne Grenzlandrunde Sandjoch (von Vinaders aus), bei der wir einen Streifzug durch die bewegte Geschichte mitnehmen. Immerhin war der Boden hier oben einst Schauplatz eines zermürbenden Stellungskrieges um die Gebirgsfront zwischen Österreich und Italien. Die alte Kriegsstellung und die Militärstraße zeugen bis heute davon.

Eine unserer Lieblings-Genuss-Trailtouren führt rund um den Brixner Talkessel: Ausgehend von Natz startet man hinunter nach Brixen und über die zahlreichen Dörfer drum herum wieder zurück nach Natz. Wunderschöne, flowige Up- und Downhill Trails machen diese Tour zum perfekten Mix, der mit seinem tollen Ausblick auf die Brixner Altstadt das kulinarische Finale einläutet.

Mehr Infos

Skyline genießen: ein Bikepark der Extraklasse auf 2.005 m

Die Lines des Brixen Bikeparks gehen auf das kreative Konto der Whistler Park-Macher Gravity Logic. Die Jungs und Mädels verstehen einfach ihr Handwerk und haben hier ihre unverkennbare Handschrift hinterlassen.

Von der Jerry Line (sehr easy) und der Hammer Line (easy) zur Sky Line (mittelschwer) bis zur Palm Pro Line (anspruchsvoll) findet hier wirklich jeder das passende Angebot.

Praktisch: alle Lines sind mit der Plose Kabinenbahn von St. Andrä aus erreichbar und starten direkt an der Bergstation. Sowohl die Sky Line, die insgesamt 6,6 km und fast 1.000 hm (!) ab der Bergstation der Seilbahn auf stattlichen 2.005 Metern Meereshöhe ausrollt, als auch die mit Sicherheit schwierigste Variante, die Palm Pro Line (2,5 km und 265 hm) fordern volle Konzentration und werden ihren Namen durchaus gerecht. Der beschauliche Einstieg in die Profi-Variante per Palmschoß Sessellift (der 2018 extra für uns Biker gebaut wurde!) bietet entspannende 8:14 Minuten ungetrübten Panaoramablick auf die Gruppo delle Odle, die Geislergruppe. Und die Hammer Line? Tja, die ist, wie sie heißt: der Hammer! 165 hm Adrenalin pur!

Softtrail-Fahrer und Kids sind hingegen auf der Jerry Line perfekt aufgehoben: gemäßigtes Gefälle, temporeduzierende Gegenanstiege und keine tricky Überraschungen hinter der nächsten Kurve. Das Familienticket macht den Spaß auch leistbar – we like!

Mehr Infos

Unterkünfte für jeden Geldbeutel

Hier sind die Hoteliers nicht nur Gastgeber, sondern selbst begeisterte Biker – und das sogar zertifiziert. Als Guides können Dir die Hoteliers die Gegend zeigen, wie es nur die Locals können. Um in den vollen Genuss der hiesigen Begebenheiten zu kommen, lohnt es sich nach der passenden Unterkunft Ausschau zu halten. Ob modern oder klassisch, zentral oder abgeschieden, die Wahl liegt bei Dir. Ich habe zwei Hotel-Highlights für Dich herausgepickt:

€€ Hotel Jonathan***

Hier arbeiten zwei Generationen Hand in Hand: Toni Überbacher, Chef des Hauses hat seine Mountainbike-Leidenschaft schon erfolgreich an seinen Sohn Tobias weitergegeben und somit stehen Dir im Hotel Jonathan gleich zwei geprüfte MTB-Guides zur Seite. Die Lage inmitten der Apfelwiesen am Apfelhochplateau Natz-Schabs oberhalb von Brixen ist ein weiterer, saftig-knackiger Pluspunkt!

  • Das Hotel Jonathan bietet die von überall aus einen atemberaubenden Blick auf die Weinreben.
  • Der Duft des Holzes lässt dich mit allen Sinnen im Hotel Jonathan entspannen.
  • Dieses Panorama kannst du bei deinem Aufenthalt im Hotel Jonathan in Brixen in vollen Zügen genießen.
  • Ab ins kühle Nass nach einem anstrengenden Tag im Sattel.
Hotel Jonathan ***
Fürstnergasse 21
I – 39040 Natz-Schabs
Tel. +39 0472 415066
Fax +39 0472 415014
info@hotel-jonathan.com

€€€ Hotel Krone****

Dieses Hotel verbindet die Stadt mit dem Berg. Also die perfekte Ausgangslage für deinen Urlaub in Brixen. Egal ob Städtereise oder Bike-Urlaub!

  • Ein Unterkunftstipp für einen Aufenthalt in Brixen ist das Hotel Krone.
  • Modernen Flair erwartet dich im Hotel Krone in Brixen.
  • Ruhe und Entspannung findest du im Wellnessbereich im Hotel Krone in Brixen.
Hotel Krone****
Stadelgasse 4
IT – 39042 Brixen
Tel. +39 0472 835 154
info@krone.bz

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN:

NICHT VERPASSEN:

Anreise

  • Mit dem Auto (von München)
  • 233 km, Fahrzeit: 3h 15min

Von Norden München – Rosenheim A8 – Kufstein A12 Inntalautobahn (mautpflichtig) – Innsbruck A13 Brennerautobahn (mautpflichtig) – Brenner E45 – Ausfahrt Brixen-Pustertal

  • Flughafen in der Nähe

@Innsbruck (120 km)

@Verona (150 km)

  • Bus & Bahn

Deutsche Bahn und Schweizer Bundesbahn

Mit der deutschen Bahn kommst du mehrmals täglich ohne Umsteigen nach Brixen.

Bus

Du kannst auch ganz bequem in einen der vielen Flixbusse nach Südtirol reisen. Dieser fährt rund 9 mal täglich ab München und Innsbruck.

Kontaktinformationen

MTS Austria GmbH
Saalfeldnerstrasse 14
AT – 5751 Maishofen
Tel: +43 6542 804 80-32
Fax: +43 6542 804 80-4
E-Mail: mts@bike-holidays.com
Internet: www.bike-holidays.com, www.signature-trails.com

Mehr Bilder und Infos zum Bregenzerwald findet ihr bei #myPlace2bike

Bleibt neugierig, fit und gesund!

Save Travels! #SkiDeutschland

Round 2: Die 3000m DSV-Challenge startet wieder!

Die Sommerleistungskontrolle der Langläufer über 3000m findet in ganz Deutschland statt. Seid auch ihr bei der Challenge dabei!

Aktivurlaub in Sillian inmitten der Osttiroler Bergwelt

Osttirol- das ist Ruhe, Ursprünglichkeit und Natur pur. Gewinnt ihr jetzt ein Aktivwochenende mit der ganzen Familie in Sillian! #SkiDuetschland

Feel Free – Freiheit der Alpen in der Aletsch Arena

Der Blick auf den majestätischen Grossen Aletschgletscher und das einzigartige Bergpanorama mit über 40 Viertausendern erfüllen einen mit einem überwältigenden Gefühl der Freiheit. In der Aletsch Arena erwartet dich das «befreiendste Naturerlebnis der Alpen».

Biathlon Climate Challenge: Sei aktiv für die Umwelt!

Unterstütze "Team Franziska Preuß" und helfe mit, 100.000 Bäume zu pflanzen.

Der Winter der Alpinen: Positive Saisonbilanz mit Verbesserungspotenzial

Die deutschen Alpinen sind gut durch den Pandemie-Winter gekommen und haben die sportlichen Erwartungen zum Teil übertroffen. Wir blicken auf die Alpin-Saison 2020/2021 zurück. #SkiDeutschland

Saisonbilanz: Der Ski Cross Winter 2020/21

Podestplätze, Rennausfälle, Verletzungen und ein furioses Weltcup-Finale – das war die Ski Cross Saison 2020/2021. Zusammengefasst: Eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Die Zwei Rückkehrer Daniel Bohnacker und Tim Hronek befinden sich auf einem guten Weg. Nicht zu vergessen sind: 6 Podestplätze in 7 Rennen. Das Team ist auf jeden Fall vorne mit dabei! Drei Verletzte mussten die Saison vorzeitig beenden. Davon waren leider auch die beiden Damen im Team betroffen.

Mehr Beiträge anzeigen

Oberstdorf Goes Green

Die Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf waren so viel mehr als nur Weltmeisterschaften - sie waren Vorreiter und Vorbild für alle Orte, die in den nächsten Jahren ein solches Event beherbergen! Von E-Mobilität bis Upcycling kann die Allgäuer Gemeinde alles bieten.

DSV Skilanglauf Winterchallenge: 5000m gegen uns

In der DSV Winterchallenge fordert Dich unsere Skilanglauf-Nationalmannschaft heraus, 5000m gegen sie zu laufen. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen!

STADT – LAND – FLOW: das ist biken@brixen

Brixen hat sich mittlerweile einen Namen in der Bikeszene gemacht. Und das völlig zurecht, wie wir meinen…

Oberstdorf | zwischen Tradition und Moderne

Heimatgefühl pur beim Urlaub in Oberstdorf im Allgäu!

Pokljuka – mehr als nur Biathlon

Auf der Pokljuka finden jedes Jahr die Biathlon-Bewerbe statt. Dieses Jahr sogar die Weltmeisterschaft. Doch die Hochebene hat weit mehr zu bieten als das!

La Dolce Vita in Cortina d’Ampezzo

Auf Medaillenjagd in den Dolomiten - eine Reise ins wunderschöne Cortina d'Ampezzo!

Mehr Beiträge anzeigen

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Heiter mit einigen Wölkchen

Wintersportler erlebten eine gute Saison – es bleibt aber Luft nach oben Es war ein unglückliches Ende: Stefan Leyhe lag ...

Der Mann für die Zukunft

Thomas Dreßen pokert beim Heimrennen hoch und wird mit dem vierten Weltcupsieg belohnt – dem ersten eines Deutschen auf der ...

DSV-Besucherumfrage Alpiner Ski-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen

Live vor Ort gewesen beim Alpinen Ski-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen Besucherumfrage ausgefüllt Im Lostopf für VIP Tickets und tolle andere Preise gelandet! ...

Kitzbühel Weltcup – Zurück in der Wohlfühloase

Thomas Dreßens Sieg beim Kitzbühel Weltcup 2018 war noch eine Sensation, beim 80. Hahnkammrennen gehört er zu den Favoriten und weiß ...

Mehr Beiträge anzeigen

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Mehr Beiträge anzeigen

Spektakuläre Premiere: Big-Air-Weltcup in Mönchengladbach

Premiere in Deutschland: Am 2. und 3. Dezember ist die Weltelite der Freeskier und Snowboarder beim Big Air in Mönchengladbach ...

Mehr Beiträge anzeigen

Deutschland: Das alte, neue Skisprung-Herz

Von Oberstdorf bis Klingenthal – Traditionsstandorte retten den Weltcup

Die „Willis“ machen das Springen bunt

Die ehrenamtlichen Willinger Helfer "Willis" sorgten für ein reibungsloses Weltcup-Wochenende

Nordische JWM: Erst Finnland – dann Oberstdorf…

Bei den Nachwuchs-Weltmeisterschaften hoffen DSV-Starter auf Edelmetall…

Vierschanzentournee: Das Warten geht weiter

Die Hoffnung auf den Sieg bei der Vierschanzentournee hat sich nicht erfüllt. Wir ziehen Bilanz und geben einen Ausblick.

Der Flachländer als Skisprung-Exot

Es gibt im Sport immer wieder mal Ausnahmen von der Regel, die da lautet, dass Spitzensportler im Winter eigentlich aus den Bergen kommen müssen. Und selbst bei Skispringerinnen und Skispringern ist es möglich, als Flachländer hoch hinaus zu kommen.

Vierschanzentournee vor ihrer größten Bewährungsprobe

Wenn kurz vor dem Jahreswechsel in Oberstdorf die besten Skispringer der Welt wieder abheben, dann hat die traditionelle Vierschanzentournee eine ihrer härtesten Bewährungsproben in ihrer Geschichte vorerst bestanden. Zum 69. Mal wird dieses Ereignis, inzwischen nicht nur ob ihrer langen Tradition eine feste Größe im internationalen Sportkalender, ausgetragen.

Mehr Beiträge anzeigen

In der Spur: Die Langläufer überzeugen bei der Tour de Ski

Deutschlands Langlauf-Asse überzeugen bei der Tour de Ski

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur Verfügung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams über die Jahre. #SkiDeutschland

Neunerlei, Bratwurst und Federvieh – Weihnachten als Genuss-Fest

Weihnachten im DSV-Langlaufteam: Victoria Carl und Katharina Hennig zelebrieren das Fest der Liebe auch am Speisetisch und geben uns einen Einblick in ihre Traditionen. #SkiDeutschland

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den über 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei Würth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem Gelände des Adolf Würth Airports in Schwäbisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

#threeGENERATIONS | Als Familie ab in die Schweiz!

JETZT BEWERBEN für threeGENERATIONS 2021! Wir begleiten wieder eine DSV-Skifamilie mit in die Schweiz für eine Woche Schnee-Spaß pur!

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jähe Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Mehr Beiträge anzeigen

Erfolgreiche Wintersaison mit jähem Ende

Ja, es gab sie – und zwar nicht zu knapp – die Erfolge für deutsche Sportler in der vergangenen Wintersaison. Auch in diesem jäh zu Ende gegangenen Winter. Heimerfolg in Willingen von Stefan Leyhe. Vinzent Geiger freut sich über Weltcupsiege und Spitzenplätze. Und Denise Herrmann erlebt eine grandiose Sprint-Saison.

Heiter mit einigen Wölkchen

Wintersportler erlebten eine gute Saison – es bleibt aber Luft nach oben Es war ein unglückliches Ende: Stefan Leyhe lag ...

Werbung für den Nordischen Skisport

Oberwiesenthal präsentierte sich als toller JWM-Gastgeber  Insgesamt acht Medaillen konnten in den vergangenen neun Wettkampftagen für den Deutschen Ski Verband ...

Oberstdorf fest im Blick

Junioren-Weltmeisterin Jenny Nowak hat große Ziele Es dauerte eine kleine Ewigkeit bis Jenny Nowak begriffen hatte, was gerade geschehen war. ...

Die Paten

Große Namen einstiger Glanzzeiten unterstützen die JWM in Oberwiesenthal Wer an Nordischen Skisport in Oberwiesenthal denkt, der denkt wohl zuerst ...

Runderneuerte Rahmentrainingskonzeption Skilanglauf online

Aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste technische Features: die neue „Langlauf-Bibel“ ist verfügbar Intensive Arbeitsjahre stecken in der neuen Rahmentrainingskonzeption (RTK) ...

Mehr Beiträge anzeigen

Biathlon in Antholz: WM-Generalprobe am WM-Ort

Vor der Biathlon-WM in Pokljuka lieferte der Weltcup in Antholz letzte Erkenntnisse…

Biathlon in Oberhof: Die Richtung stimmt!

Erst war in Oberhof Grübeln angesagt, jetzt zeigt die Formkurve in die richtige Richtung…

Spitzensport: In der Achterbahn der Emotionen

Emotionen können einen Extra-Energieschub freisetzen. Mit Drucksituationen umgehen, das muss ein Biathlet schnell lernen. Sieg und Niederlage liegt in kaum einer Sportart so nah beieinander. Von Freude bis Tränen, alles kann mit dabei sein.

Heimat: Die wichtigste Basis im Spitzensport?

Ort oder Gefühl? Für jeden Kaderatheten hat Heimat eine andere Bedeutung. Heimat kann bedeuten: Geborgenheit, Kraftquelle oder auch ein Ausgleich zum Leben „on the road“. Darüber hinaus ist sie prägend für Mentalität, Identität & Charakter in einer sich immer schneller drehenden Gesellschaft.

RÖSCH vs DSV – Winterwetten für den guten Zweck

Das Rösch-Biathlon-Duell - Expertentipp vs DSV Athleten. Wir tippen auf die kommenden Weltcups für den guten Zweck!

JOKA World Team Challenge: Rennen und Schießen für den Familienfrieden

Franziska Preuß und Simon Schempp stürmen bei der JOKA Biathlon World Team Challenge in Ruhpolding auf Platz 2. Die Formkurve zeigt nach oben - gute Vorzeichen für 2021!

Mehr Beiträge anzeigen
Jetzt
Ticket
kaufen!