Weltcupauftakt in Wisla und Ausblick

DSV-Springer in guter FrĂŒhform 

Stefan Leyhe hat in Wisla beim Weltcupauftakt der Skispringer fĂŒr sein bestes Weltcupresultat gesorgt und den Deutschen Adlern eine gelungene Saisonpremiere veredelt. Der Willinger kam hinter dem nicht ganz ĂŒberraschenden Sieger Jewgeni Klimow aus Russland auf Platz 2 und sicherte dem DSV damit im zweiten Wettbewerb den zweiten Podestplatz. Schon beim Mannschaftsspringen hatte das Quartett von Bundestrainer Werner Schuster mit Rang 2 geglĂ€nzt. Die Einzelkonkurrenz war historisch in mancherlei Hinsicht. Mit dem 24jĂ€hrigen Russen, der einst als Nordischer Kombinierer angefangen hatte, sich dann aber fĂŒr das Spezialspringen entschied, gewann zum ersten Mal ein Springer aus Russland eine Weltcupkonkurrenz. Klimow hatte schon im Sommer auf sich aufmerksam gemacht, als er die Gesamtwertung der Grand-Prix Serie zu seinen Gunsten entschied.

Stefan Leyhe sicherte sich mit Platz 2 zum ersten Mal im Winter eine Einzelplatzierung auf dem Podium und mit Simon Amann aus der Schweiz, Gregor Schlierenzauer und Michael Hayböck aus Österreich, den Japaner Ito und Takeuchi sowie den Norwegern Stjernen und Tande verpassten gleich reihenweise Top-Leute den Finaleinzug. Die Deutschen dagegen sprangen konstant in der Weltspitze mit, hatten am Tag zuvor den Kampf um den Sieg gegen die favorisierten und am Ende erfolgreichen polnischen Gastgeber bis zum letzten Versuch offen gehalten und prĂ€sentierten sich in Polen in guter FrĂŒhform. Auffallend dabei die Breite Phalanx, mit der die SchĂŒtzlinge von Werner Schuster auftraten. Bei Stefan Leyhe und auch Karl Geiger (am Sonntag 9.) sind die Fortschritte gegenĂŒber dem Vorjahr unĂŒbersehbar, so dass der Druck auf die etablierten KrĂ€fte um Richard Freitag, Markus Eisenbichler und Andreas Wellinger zunimmt. Der Olympiasieger verpasste durch eine missratene Qualifikation sogar den Sprung ins am Samstag erfolgreiche Quartett, revanchierte sich tags darauf aber mit Platz 11. Am kommenden Wochenende stĂ¶ĂŸt nach langer Verletzungspause dann auch Severin Freund wieder zum Team, der in Wisla noch geschont wurde.

Kombinierer und LanglÀufer fiebern Weltcupauftakt entgegen

WĂ€hrend die Springer in Kuusamo die Weltcupsaison fortsetzen, sind Kombinierer und LanglĂ€ufer in Finnland traditionell zum ersten Mal im Weltcupwinter am Start. Schneeprobleme wird es in der NĂ€he des Polarkreises keine geben. Aber der Wind hat auf der Schanze traditionell einen nicht zu unterschĂ€tzenden Einfluss. Und selbst im hohen Norden des Kontinents werden Temperaturen ĂŒber dem Gefrierpunkt erwartet. Das alles ficht die Kombinierer aber nicht an, sie setzen wieder einmal auf die eigenen StĂ€rken und haben gut und unfallfrei trainieren können. Abgesehen von einigen VerĂ€nderungen beim Material sind die SchĂŒtzlinge von Hermann Weinbuch ohne gravierende Änderungen durch den Sommer gekommen, sieht man vom RĂŒcktritt von Altmeister Björn Kircheisen einmal ab. Eric Frenzel bekannte, das Training etwas dosiert zu haben und in diesem Winter Schwerpunkte setzen zu wollen. „Ich muss nicht mehr alles haben“, lies der inzwischen dreifache Olympiasieger im Herbst verlauten, „aber die WM in Seefeld, das soll schon der Saisonhöhepunkt sein.“ Johannes Rydczek und Fabian Riessle aber stehen schon bereit und der junge Vincent Geiger meldete im Sommer ebenfalls Ambitionen auf Top-Platzierungen an.

Davon sind Deutschlands LanglĂ€uferinnen und LanglĂ€ufer noch ein StĂŒck entfernt, aber unter dem neuen Teamchef, Peter Schlickenrieder, soll die Mannschaft StĂŒck fĂŒr StĂŒck den Anschluss an die Weltspitze wieder herstellen. In einzelnen Rennen gelang das in der Vorsaison, diesmal darf es davon ein bisschen mehr sein. Kuusamo wird erste AufschlĂŒsse darĂŒber geben, ob es gelungen ist, den RĂŒckstand zur absoluten Weltspitze zu reduzieren.

Biathleten starten in Pokljuka

Die absolute Weltspitze, das waren im Biathlon der Herren im letzten Winter die Herren Boe aus Norwegen und Forcade aus Frankreich. Zumindest bis zu den Olympischen Spielen, da schafften es die zum richtigen Zeitpunkt top-fit auftrumpfenden deutschen MĂ€nnern in die norwegisch-französische Dominanz einzubrechen. Ob das schon beim Weltcupauftakt in Pokljuka wieder gelingt, ist allerdings fraglich, traditionell starten die Deutschen eher wie eine Dampflokomotive in die Saison: zunĂ€chst bedĂ€chtig, in voller Fahrt aber fast nicht zu stoppen. Die Damen mĂŒssen, wie es aussieht, zunĂ€chst wohl auf Laura Dahlmeier, auf jeden Fall aber auf Maren Hammerschmidt verzichten. DafĂŒr haben Vanessa Hinz, Denise Herrmann, Franziska Preuß und Co. die Chance, mit Topleistungen auf sich aufmerksam zu machen. Aber auch fĂŒr die Damen gilt: Die WM ist der Höhepunkt – und die findet erst im MĂ€rz im Schwedischen Östersund statt.

 

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Pokljuka – mehr als nur Biathlon

Auf der Pokljuka finden jedes Jahr die Biathlon-Bewerbe statt. Dieses Jahr sogar die Weltmeisterschaft. Doch die Hochebene hat weit mehr zu bieten als das!

Die WM im AllgÀu: Zwischen Vorsicht und Weitsicht

Jahrelang haben sie in Oberstdorf auf diese Heim-WM hingearbeitet. Strecken und Schanzen wurden saniert, Konzepte fĂŒr die Fans entwickelt, an Rahmenprogrammen gebastelt. Jetzt ist es endlich soweit!

Cortina 2021: Silber-Glanz in den Dolomiten

Die deutschen Alpinen haben die Erwartungen bei der WM in Cortina d’Ampezzo mit vier Medaillen weit ĂŒbertroffen. So erfolgreich waren sie zuletzt bei den TitelkĂ€mpfen 2013 gewesen. „Viele kleine Dinge haben zusammengepasst.“

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Eröffnungsfeier live

Oberstdorf 2021 Eröffnungsfeier: Legenden, Drohnen, Lasershow Statt einem traditionellen Einlauf der Nationen fußt die Eröffnungsfeier im Corona-Winter auf "Symbolen der ...

Deutschland: Das alte, neue Skisprung-Herz

Von Oberstdorf bis Klingenthal – Traditionsstandorte retten den Weltcup

La Dolce Vita in Cortina d’Ampezzo

Auf Medaillenjagd in den Dolomiten - eine Reise ins wunderschöne Cortina d'Ampezzo!

Mehr BeitrÀge anzeigen

Pokljuka – mehr als nur Biathlon

Auf der Pokljuka finden jedes Jahr die Biathlon-Bewerbe statt. Dieses Jahr sogar die Weltmeisterschaft. Doch die Hochebene hat weit mehr zu bieten als das!

Die WM im AllgÀu: Zwischen Vorsicht und Weitsicht

Jahrelang haben sie in Oberstdorf auf diese Heim-WM hingearbeitet. Strecken und Schanzen wurden saniert, Konzepte fĂŒr die Fans entwickelt, an Rahmenprogrammen gebastelt. Jetzt ist es endlich soweit!

La Dolce Vita in Cortina d’Ampezzo

Auf Medaillenjagd in den Dolomiten - eine Reise ins wunderschöne Cortina d'Ampezzo!

Zukunft: Ein Blick in die Glaskugel

Sei es ein nachhaltiger Lebensstil, das Reflektieren ĂŒber die Weiterentwicklung des Biathlons oder die Weitergabe von Erfahrungen an die nĂ€chste Generation: Genau wie unser Partner DKB wollen auch unsere Athleten die Zukunft aktiv mitgestalten.

Der Bregenzerwald – Unverhofft kommt oft

460 km Mountainbikerouten und flowige Trails - Bike-Geheimtipp Bregenzerwald

Wintererlebnisse in Saas-Fee | Saastal

FreiheitsgefĂŒhl unter Viertausendern

Mehr BeitrÀge anzeigen

Pokljuka – mehr als nur Biathlon

Auf der Pokljuka finden jedes Jahr die Biathlon-Bewerbe statt. Dieses Jahr sogar die Weltmeisterschaft. Doch die Hochebene hat weit mehr zu bieten als das!

La Dolce Vita in Cortina d’Ampezzo

Auf Medaillenjagd in den Dolomiten - eine Reise ins wunderschöne Cortina d'Ampezzo!

Der Bregenzerwald – Unverhofft kommt oft

460 km Mountainbikerouten und flowige Trails - Bike-Geheimtipp Bregenzerwald

Wintererlebnisse in Saas-Fee | Saastal

FreiheitsgefĂŒhl unter Viertausendern

Motivations-Kick im Lockdown: Run auf DSV Nachwuchs Challenge

Digitaler Wettbewerb fordert deutsche Langlauf-Talente im Corona-Winter

DSV Skilanglauf Winterchallenge: 5000m gegen uns

In der DSV Winterchallenge fordert Dich unsere Skilanglauf-Nationalmannschaft heraus, 5000m gegen sie zu laufen. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen!

Mehr BeitrÀge anzeigen

Cortina 2021: Silber-Glanz in den Dolomiten

Die deutschen Alpinen haben die Erwartungen bei der WM in Cortina d’Ampezzo mit vier Medaillen weit ĂŒbertroffen. So erfolgreich waren sie zuletzt bei den TitelkĂ€mpfen 2013 gewesen. „Viele kleine Dinge haben zusammengepasst.“

Linus Straßer: Der Ski-Löwe zeigt Krallen

Die Serie kann sich sehen lassen. Ein Sieg, ein zweiter Platz, zweimal Top 6 - Linus Straßer hat sich in diesem Winter in der Slalom-Weltklasse ganz vorne etabliert


Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur VerfĂŒgung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams ĂŒber die Jahre. #SkiDeutschland

Befreit vom Druck: Der Saisonstart der Speed-Herren

Der Auftakt der deutschen Abfahrer konnte sich mit drei Top-Ten-Ergebnissen sehen lassen. Jetzt stehen die Rennen auf der Saslong bevor. FĂŒr Pepi Ferstl ist Gröden ein ganz besonderer Weltcup-Ort, und nicht nur weil er dort 2017 seinen ersten Sieg feierte.

#threeGENERATIONS – Wir haben die DSV Skifamilie 2021 gefunden!

Eine Schneesport-Familie mit mindestens 3 Generationen war die Vorgabe – und die erfĂŒllt unsere Patchwork-Gewinner-Familie fĂŒr #threeGENERATIONS komplett.

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den ĂŒber 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei WĂŒrth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem GelĂ€nde des Adolf WĂŒrth Airports in SchwĂ€bisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Mehr BeitrÀge anzeigen

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur VerfĂŒgung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams ĂŒber die Jahre. #SkiDeutschland

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den ĂŒber 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei WĂŒrth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem GelĂ€nde des Adolf WĂŒrth Airports in SchwĂ€bisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

SKI & BERGE ist unser Magazin vom DSV!

Du kannst die aktuelle Ausgabe kostenlos online direkt lesen. Auch ohne Mitgliedschaft. Das ist unser Geschenk an all die unausgelasteten Ski-Fans. Das jĂ€he Saisonende hat uns alle leider hart getroffen. Jetzt heißt es #zusammenhalten und das Beste draus zu machen.

Kids Camps powered by PistenBully‹

Meldet euch bis MĂ€rz zu einem PistenBully Kids Camp an! Denn unter dem Motto „Weg vom PC – raus ...

Abgesagt: Ski Cross Weltcup am Feldberg 2020

Hinterzarten/Feldberg, 28.01.2020: Der Internationale Skiverband (FIS) hat am Dienstag gemeinsam mit dem Deutschen Skiverband (DSV) und dem Organisationskomitee entschieden, dass ...

NextGenerationTour Ski Cross 2020

NextGenerationTour Ski Cross 2020 - FÜR ALLE SKI CROSSER VON MORGEN! #nextgentoursx #SkiDeutschland #dsvsxnextgen  Die „NextGenerationTour Ski Cross 2020“ (NGT2020) macht in diesem ...

Mehr BeitrÀge anzeigen

Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur VerfĂŒgung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams ĂŒber die Jahre. #SkiDeutschland

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den ĂŒber 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei WĂŒrth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem GelĂ€nde des Adolf WĂŒrth Airports in SchwĂ€bisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Kids Camps powered by PistenBully‹

Meldet euch bis MĂ€rz zu einem PistenBully Kids Camp an! Denn unter dem Motto „Weg vom PC – raus ...

Freeski Germany Junior Tour 2020

Freeski Germany Junior Tour FĂŒr alle Freeskistars von morgen! #freeskigermany #SkiDeutschland #fgjt2020 Die „Freeski Germany Junior Tour 2020“ (FGJT2020) macht in diesem ...

Jugend Team Deutschland fĂŒr Lausanne 2020 nominiert

14 Tage, 81 Entscheidungen, 16 Disziplinen Der Deutsche Olympische Sportbund wird ein 90 Athleten*innen starkes Jugend Team Deutschland zu ...

Facetten des Skisports – Interview mit Sabrina Cakmakli

Teil 2: Freeski – Sabrina Cakmakli Was ist eigentlich Skifahren und wie sieht der Sport in Wirklichkeit aus? In dieser Serie ...

Mehr BeitrÀge anzeigen

Die WM im AllgÀu: Zwischen Vorsicht und Weitsicht

Jahrelang haben sie in Oberstdorf auf diese Heim-WM hingearbeitet. Strecken und Schanzen wurden saniert, Konzepte fĂŒr die Fans entwickelt, an Rahmenprogrammen gebastelt. Jetzt ist es endlich soweit!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Eröffnungsfeier live

Oberstdorf 2021 Eröffnungsfeier: Legenden, Drohnen, Lasershow Statt einem traditionellen Einlauf der Nationen fußt die Eröffnungsfeier im Corona-Winter auf "Symbolen der ...

Deutschland: Das alte, neue Skisprung-Herz

Von Oberstdorf bis Klingenthal – Traditionsstandorte retten den Weltcup

Die „Willis“ machen das Springen bunt

Die ehrenamtlichen Willinger Helfer "Willis" sorgten fĂŒr ein reibungsloses Weltcup-Wochenende

Nordische JWM: Erst Finnland – dann Oberstdorf


Bei den Nachwuchs-Weltmeisterschaften hoffen DSV-Starter auf Edelmetall


Vierschanzentournee: Das Warten geht weiter

Die Hoffnung auf den Sieg bei der Vierschanzentournee hat sich nicht erfĂŒllt. Wir ziehen Bilanz und geben einen Ausblick.

Mehr BeitrÀge anzeigen

Die WM im AllgÀu: Zwischen Vorsicht und Weitsicht

Jahrelang haben sie in Oberstdorf auf diese Heim-WM hingearbeitet. Strecken und Schanzen wurden saniert, Konzepte fĂŒr die Fans entwickelt, an Rahmenprogrammen gebastelt. Jetzt ist es endlich soweit!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Eröffnungsfeier live

Oberstdorf 2021 Eröffnungsfeier: Legenden, Drohnen, Lasershow Statt einem traditionellen Einlauf der Nationen fußt die Eröffnungsfeier im Corona-Winter auf "Symbolen der ...

Nordische JWM: Erst Finnland – dann Oberstdorf


Bei den Nachwuchs-Weltmeisterschaften hoffen DSV-Starter auf Edelmetall


Doppeltes Heimspiel: Katharina Hennig und die WM in Oberstdorf

LanglĂ€uferin Katharina Hennig freut sich auf ihre Heim-WM und berichtet ĂŒber ihren Weg dorthin


Motivations-Kick im Lockdown: Run auf DSV Nachwuchs Challenge

Digitaler Wettbewerb fordert deutsche Langlauf-Talente im Corona-Winter

In der Spur: Die LanglĂ€ufer ĂŒberzeugen bei der Tour de Ski

Deutschlands Langlauf-Asse ĂŒberzeugen bei der Tour de Ski

Mehr BeitrÀge anzeigen

Die WM im AllgÀu: Zwischen Vorsicht und Weitsicht

Jahrelang haben sie in Oberstdorf auf diese Heim-WM hingearbeitet. Strecken und Schanzen wurden saniert, Konzepte fĂŒr die Fans entwickelt, an Rahmenprogrammen gebastelt. Jetzt ist es endlich soweit!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Eröffnungsfeier live

Oberstdorf 2021 Eröffnungsfeier: Legenden, Drohnen, Lasershow Statt einem traditionellen Einlauf der Nationen fußt die Eröffnungsfeier im Corona-Winter auf "Symbolen der ...

Nordische JWM: Erst Finnland – dann Oberstdorf


Bei den Nachwuchs-Weltmeisterschaften hoffen DSV-Starter auf Edelmetall


Jetzt neu: DSV Mannschaftskarten 2020

Die Mannschaftskarten der Saison 2020/2021 stehen jetzt zur VerfĂŒgung. Wir geben einen Einblick in die Zusammensetzung unserer Kader und die Entwicklung der Teams ĂŒber die Jahre. #SkiDeutschland

Geiger der Extraklasse

Zwei entfernte Verwandte aus Oberstdorf geben im Skisport den Takt an. Der Name Geiger, der hat sich inzwischen eingeprÀgt in der Welt des Wintersports, egal ob nun in der Nordischen Kombination oder dem Skispringen.

Die DSV Wintereinkleidung 2020

Eine DSV-Wintereinkleidung der besonderen Art liegt hinter den ĂŒber 650 DSV-Athleten, -Trainern und -Betreuern. Vom 12. Bis zum 14. Oktober wurden sie bei WĂŒrth, dem Premiumpartner des DSV, auf dem GelĂ€nde des Adolf WĂŒrth Airports in SchwĂ€bisch-Hall von Kopf mit Fuß ausgestattet.

Mehr BeitrÀge anzeigen

Zukunft: Ein Blick in die Glaskugel

Sei es ein nachhaltiger Lebensstil, das Reflektieren ĂŒber die Weiterentwicklung des Biathlons oder die Weitergabe von Erfahrungen an die nĂ€chste Generation: Genau wie unser Partner DKB wollen auch unsere Athleten die Zukunft aktiv mitgestalten.

Biathlon-WM: „Abteilung Attacke“ gefragt

Bei der Biathlon-WM ist aus DSV-Sicht noch eine Menge Luft nach oben


Medaillenjagd auf dem Hochplateau: Die Pokljuka ruft

Deutschlands Biathlon-Asse wollen in Slowenien mindestens die Vorjahresbilanz erreichen


Förderung im Spitzensport: Wer, wann, wie?

Der DKB Kader mit Perspektive macht sich Gedanken zur finanziellen Absicherung und zur Förderung durch zuverlĂ€ssige Partner im Spitzensport


Biathlon in Antholz: WM-Generalprobe am WM-Ort

Vor der Biathlon-WM in Pokljuka lieferte der Weltcup in Antholz letzte Erkenntnisse


Biathlon in Oberhof: Die Richtung stimmt!

Erst war in Oberhof GrĂŒbeln angesagt, jetzt zeigt die Formkurve in die richtige Richtung


Mehr BeitrÀge anzeigen