Weltcupauftakt vom Winde verweht

Nur Stefan Horngacher durfte zur Siegerehrung – Weltcupauftakt vom Winde verweht

Als die Siegerehrung in Wisla vorbei war, wurde Stefan Horngacher in den Auslauf der Schanze gerufen. Polens Präsident Andrzej Duda höchstselbst überreichte dem Coach der Deutschen einen Orden – für seine Verdienste um das polnische Skispringen. Horngacher war bis zum Frühjahr ja oberster Übungsleiter der polnischen Adler, führte das Team um Kamil Stoch zu vielen Erfolgen.

Der Wind als starker Gegner

Mit seiner neuen Mannschaft jedoch klappte das beim Weltcupauftakt leider noch nicht. Nur Platz fünf im Teamspringen, am Tag darauf Rang sieben für Karl Geiger als beste Platzierung. Es hätte aus deutscher Sicht mehr drin sein können am ersten Weltcup-Wochenende des neuen Winters. Aber es gab eine Menge Gründe, die den eher durchschnittlichen Saisonstart erklären. Denn in den schlesischen Beskiden war kurz vor Winterbeginn der Frühling zurückgekehrt. Mit Temperaturen im zweistelligen Plusgrade-Bereich und mit viel Wind. Die Deutschen gehörten – wie viele andere auch – zu den Verlierern in der Windlotterie.

Ernüchternder Weltcupauftakt für die deutschen Springer

Weltmeister Marcus Eisenbichler beispielsweise hatte gar keine Chance und schilderte sein Flugerlebnis so: „Ich bin ganz gut vom Tisch weg, gut in die Verbindung gekommen – und dann kam nichts mehr, kein Luftpolster, nix.“ Nach 73 Metern war die Reise zu Ende. Eisenbichler trug’s mit Fassung. „Da kann man nichts machen und aufregen hilft auch nicht.“ Andere Sportler nahmen es nicht so locker. „Das ist wie Fußballspielen Fünf gegen Elf“, machte beispielsweise Stefan Kraft aus Österreich seinem Unmut Luft. Sloweniens Peter Prevc hätte es lieber gesehen, wenn die Jury länger gewartet hätte. So aber war es in Wisla in diesem Jahr oftmals eine Lotterie. Eine Lotterie in der die einen das große Los zogen, andere – siehe Eisenbichler – eine Niete.

Vielversprechender erster Durchgang

Ähnlich erging es dem Vorjahreszweiten Stephan Leyhe oder Newcomer Moritz Baer. Mehr Glück im ersten Durchgang hatten dagegen Pius Paschke, Richard Freitag und Karl Geiger. Der Oberstdorfer führte vor dem Finale das Feld sogar an, doch dann hatte sich Petrus gegen die DSV-Springer entschieden. Geiger kommentierte seinen zweiten Sprung mit dem Satz: „Knapp daneben ist auch vorbei“, bekannte aber, mit seiner Leistung insgesamt zufrieden zu sein. Das sah auch der Bundestrainer so. Denn Stefan Horngacher lobte Geiger und sah auch bei den anderen Deutschen jede Menge Potential. Klar, hatte das Team doch vor dem Start in den neuen Winter in Zakopane noch einmal ordentlich trainiert. Die Resultate von dort jedoch standen in keinem Verhältnis zum Ertrag von Wisla.

Problem erkannt – bald gebannt?

Horngacher benannte die Auftakt-Probleme. Beginnend bei der Präparation der Schanze bis hin zu den grenzwertigen Bedingungen beim Einzelspringen. Doch der Trainer hielt sich damit nicht auf. Es komme darauf an, so Horngacher, das im Sommer Gelernte jetzt Stück für Stück besser umzusetzen. Der Österreicher in DSV-Diensten hofft dabei auf größere Stabilität seiner Schützlinge, dann seien auch Spitzenleistungen drin. Am kommenden Wochenende im finnischen Kuusamo, wenn auch Kombinierer und Läufer ihren Weltcupauftakt absolvieren, haben die Deutschen die nächste Gelegenheit dazu. Und sicher ist: Am Polarkreis wird es deutlich kälter sein, als in Polen. Möglicherweise aber auch wieder ziemlich windig.

Weltcupauftakt vom Winde verweht

Nur Stefan Horngacher durfte zur Siegerehrung – Weltcupauftakt vom Winde verweht Als die Siegerehrung in Wisla vorbei war, wurde Stefan ...

Alles auf Anfang bei der Wintersaison 2019/20?

Deutschlands Biathleten im Jahre Eins nach Laura Dahlmeier – Nordischer Skisport mit Zwischenjahr – Antholz, Vierschanzentournee und Skiflug-WM sind die ...

Ski Force Germany wird zu DSV Skilanglauf inside

Hallo liebe Fans des Skilanglauf, die bisherige Instagram Seite @ski_force_germany bekommt ein kleines Make-over und wird zukünftig als DSV Skilanglauf ...

Facetten des Skifahrens – Interview mit Andreas Sander

Teil 1: Alpiner Skirennläufer - Andreas Sander Was ist eigentlich Skifahren und wie sieht der Sport in Wirklichkeit aus? In ...

#CAREFORFUTURE

#CAREFORFUTURE - Den Wintersport der Zukunft gestalten. Beim „Dein Winter. Dein Sport. Summit 2019“ am 6./7. November in Oberstdorf ...

Mädchen auf dem Sprung – Damen in der Nordischen Kombination

Mit drei Heim-Grands-Prix und der Mixed-Team-Premiere in Oberwiesenthal haben die Damen der Nordischen Kombination einen weiteren Schritt auf dem Weg ...

Mehr Beiträge anzeigen

Olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold

Die meisten der DSV-Hoffnungsträger haben in Pyeongchang geliefert – und damit eine unglaubliche olympische Erfolgsgeschichte in Schwarz-Rot-Gold geschrieben. Den Vogel ...

Weiter, immer weiter

Die vier Jungs wirkten ein wenig gehetzt. Eigentlich wollten sie noch etwas feiern. Aber es ging weiter, immer weiter. Der ...

Gold fürs Leben – Team DKMS braucht Verstärkung

Im Rahmen der Olympischen Spiele in PyeongChang möchte die gemeinnützige DKMS Gold fürs Leben gewinnen. Ihrem Kampf gegen den Blutkrebs ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Deutscher Skiverband verlängert Kooperation mit Digital-Agentur LOBECO GmbH

DIGITALER AUFTRITT #SKIDEUTSCHLAND SOLL WEITER AUSGEBAUT WERDEN Der Deutsche Skiverband hat seine seit 2016 bestehende Zusammenarbeit mit der Münchner Digital-Agentur ...

Skiurlaub mit Kindern

Wo mache ich am besten Skiurlaub mit Kindern und ab wann können die Kleinsten Skifahren lernen? Welch Glück, wenn Eltern ...

Mehr Beiträge anzeigen

Deutsche Meisterschaft im Skimarathon – für Jedermann!

Am 3. Februar 2019 wird zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft im Skimarathon ausgetragen. Mitmachen kann Jedermann, der gerne auf ...

Deutscher Skiverband verlängert Kooperation mit Digital-Agentur LOBECO GmbH

DIGITALER AUFTRITT #SKIDEUTSCHLAND SOLL WEITER AUSGEBAUT WERDEN Der Deutsche Skiverband hat seine seit 2016 bestehende Zusammenarbeit mit der Münchner Digital-Agentur ...

Skiurlaub mit Kindern

Wo mache ich am besten Skiurlaub mit Kindern und ab wann können die Kleinsten Skifahren lernen? Welch Glück, wenn Eltern ...

Raus aus dem Datennetz, rein in die Natur!

Immer mehr Jugendliche verbringen immer mehr Zeit im Internet – mit dem „ticket2nature“ geht es für Schüler der 6. bis ...

SNOW CAMP SCHWEIZ: Ab auf Klassenfahrt!

An alle Lehrer, Eltern, Schüler und Schuldrücker. Wir sind die Schweiz. Wir fahren Ski und essen Käse. Mit Sport ...

Frühjahr: optimale Zeit für Skitouren

Die Frühlingsmonate sind die „Hoch-Zeit" der Skitouren-Fans: die Freiheit, auf zwei Brettern frische Spuren in den Schnee zu ziehen, die ...

Mehr Beiträge anzeigen

Glänzende Generalprobe

Stefan Luitz brachte Garmisch-Partenkirchen zum Beben. Beim Weltcup auf der Kandahar wurde der 24-Jährige Dritter im Riesenslalom. Aus seinen Gefühlen ...

DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp 2016

Die erfolgreichsten jungen Nachwuchs-Rennläufer der letzten Saison haben ein ganzes Wochenende im Ötztal mit Deutschlands bestem Skifahrer trainiert. Vom 29. ...

Wiege der Sieger: Bundesstützpunkte in Berchtesgaden und Ruhpolding

Die Bundesstützpunkte in Berchtesgaden und Ruhpolding sind eine Talentschmiede der Alpinen, Biathleten und Nordischen Disziplinen. Die Liste der Topathleten des ...

Wiege der Sieger: Bundesstützpunkt Alpin in Garmisch-Partenkirchen

Mit dem Bundesstützpunkt Alpin bietet Garmisch-Partenkirchen ideale Trainingsbedingungen für Top-Athleten. Die Marktgemeinde im Werdenfelser Land hat eine zentrale Bedeutung für ...

Schutz vor Verletzungen: Präventive Knie-Orthese für Skifahrer

DSV und ORTEMA entwickeln Schutz vor Knieverletzungen. Knieverletzungen stehen an der Spitze der Verletzungsstatistiken im Skirennsport. Die Konsequenzen – etwa ...

Arbeit an der Basis: Nachwuchs- und Talentförderung mit Trainer-Trio

Die "Cheftrainer Nachwuchs" des DSV. Wenn herausragende Athleten wie Maria Höfl-Riesch, Magdalena Neuner oder Martin Schmitt, die über Jahre das ...

Mehr Beiträge anzeigen
Mehr Beiträge anzeigen
Mehr Beiträge anzeigen

Die drei Fälle des Olympiasieges

Die drei Fälle des Olympiasieges Das Resultat war in allen drei Fällen großartig - Olympiasieg. Doch blickt man von Wettkampf ...

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Gesucht: Skiflug-Weltmeister in Oberstdorf

Ein Highlight jagt das nächste! Nach der Vierschanzentournee und vor den Olympischen Winterspielen in PyeongChang wird in Oberstdorf ein neuer ...

Ende der Gesamtsieg-Abstinenz – Richard Freitag kann die Vierschanzentournee gewinnen

17 Jahre nach Martin Schmitt kommt wieder ein Deutscher als Weltcupspitzenreiter zur Vierschanzentournee und mit der Hoffnung auf den Gesamtsieg ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Ein deutscher Rekord-Winter

DSV-Athleten haben in diesem Jahr einen Rekord-Winter hingelegt. Allen voran die Nordischen Kombinierer, Carina Vogt und Laura Dahlmeier. Mit dem ...

Mehr Beiträge anzeigen

Tour de Ski – Zwischen Extrembelastung und Traditionsveranstaltung

Nun wird sie also zwölf Jahre alt – die Tour de Ski. Was am Silvestertag 2006 als Versuch begann, Elemente ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

DSV-Athleten rocken Lahti

Es waren deutsche Festtage bei der WM in Lahti, nur Norwegen war wieder einmal besser. Dennoch: der Abstand im Medaillenspiegel ...

Versprechen für die Zukunft

Bevor die Besten ihres Sports begonnen haben, in Lahti um WM-Medaillen zu kämpfen, wurden die Junioren-Titel im Langlauf, Skispringen und ...

Lahti – Zwischenbilanz

Das hatte in dieser Form wohl nicht einmal der größte Optimist erwartet: Die Nordische Ski WM in Lahti begann aus ...

Stippvisite in Korea

Die Olympischen Spiele 2018 werfen vor allem mit Weltcup-Veranstaltungen in Korea ihre Schatten voraus. Aber nicht jeder fährt hin. Vor ...

Mehr Beiträge anzeigen

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Weltcup und Olympia – zwei Paar Schuhe

Die Saison ist noch jung, doch klar ist: Weltcup und Olympia sind zwei Paar Schuhe. Kaum ein Wettbewerb ist bisher ...

Knapp vorbei ist nicht daneben!

Im Sport gibt es klare Sieger. Doch oft entscheidet nur ein Wimpernschlag über Podest oder Niederlage. Von daher wäre es ...

Ein deutscher Rekord-Winter

DSV-Athleten haben in diesem Jahr einen Rekord-Winter hingelegt. Allen voran die Nordischen Kombinierer, Carina Vogt und Laura Dahlmeier. Mit dem ...

Showdown in Schonach

Selten ging es im Kampf um den Gesamtweltcup der Kombinierer so eng zu, wie in diesem Jahr. Erst recht nicht ...

Mehr Beiträge anzeigen

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis

Deutsche Goldhoffnungen auf Schnee und Eis: Wenn im Winter im Zeichen der Ringe Sport getrieben wird, gehörten die Deutschen immer ...

Ruhpolding – Wo Biathlon in Bayern am schönsten ist

Wo Biathlon in Bayern am schönsten ist, können viele Fans sicher direkt beantworten. Die Gemeinde Ruhpolding wird alljährlich in den ...

Wer für den Oberhofer Biathlon-Boom verantwortlich ist

Wer für den Oberhofer Biathlon-Boom verantwortlich ist, gehört zu den vielen Kapriolen und Bocksprüngen, die die Sportgeschichte begleiten. Es war ...

Biathlon3 – Volksfeste auf Schalke, in Oberhof und Ruhpolding

Biathlon3 – 3 Top-Events als Zuschauermagnet für Fans aus Deutschland – Eintrittskarten als Weihnachtsgeschenke heiß begehrt Es ist die wohl ...

Verdiente Weihnachtsferien

Das erste Drittel der Wintersportsaison ist Geschichte. Es folgen verdiente Weihnachtsferien für Skispringer, Alpine, Biathleten und Co. Verdient, weil die ...

Krone aufgesetzt

Standortbestimmung in Östersund Die ersten Rennen der Saison in Östersund sollten der Standortbestimmung dienen. Denise Herrmann weiß nun, wo sie ...

Mehr Beiträge anzeigen