Nowak Jenny

Geburtstag:
20.08.2002
Beruf:
Schülerin
Größe/Gewicht:
167 cm / 57 kg
Kopfsponsor:
Viessmann

"Eric Frenzel ist mein Vorbild, seit ich den Sport angefangen habe. "

Jenny Nowak steht in der jungen Disziplin der Nordischen Kombination der Damen für eine Erfolgsgeschichte. Aus 41 Starts (Schüler, Junioren, Alpencup, Continentalcup, Grand Prix) machte Jenny zwischen August 2015 und August 2018 einen fünften, drei vierte, vier dritte, zehn zweite und 23 erste Plätze!

Ihr erstes Großereignis absolvierte Jenny 2019. Allerdings als Skispringerin. Sie holte Team-Silber zusammen mit ihrer Kollegin aus der Kombination, Josephin Laue, und den Spezialspringerinnen Selina Freitag und Agnes Reisch.

Sie besucht das Sportinternat in Klingenthal.

Die Schülerin wird in der Saison 2019/2020 Juniorenweltmeisterin. Von der JWM in Oberwiesenthal reiste sie nämlich mit einer Gold- und einer Silbermedaille nach Hause. Ein besonderes Highlight war für sie zudem der Start bei den Youth Olympic Games. Nicht nur der Gewinn der Bronzemedaille, sondern auch die ganze Atmosphäre und die olympische Stimmung waren für sie sehr beeindruckend und faszinierend.

Auch wenn ihr in diesem Winter ein Sieg im Continental-Cup verwehrt blieb, lief sie vier mal in die Top-5.

TOP ERFOLGE VON JENNY NOWAK

Youth Olympic Games

2020 Lausanne/ Valé de Joux 3. Einzel

Jugendweltmeisterschaft

2020 Oberwiesenthal 1. Einzel, 2. Mixed-Team

2019 Lahti 2. Team SP

Blick ins Familienalbum von Jenny Nowak

Jennys Papa und ihr Onkel waren beide als Fußballer auf der Sportschule in Dresden. Ihre Tante machte Leichtathletik und war ebenfalls auf einer Sportschule.

Stand Juni 2020