Gerboth Maria

Geburtstag:
19.06.2002
Beruf:
Schülerin
Größe/Gewicht:
165 cm
Kopfsponsor:
Viessmann
Hobbys:
Gleitschirmfliegen, Wandern in den Bergen mit den Eltern

"Es ist mein großes Ziel, bei den ersten Olympischen Spielen in der Nordischen Kombination der Frauen dabei zu sein und vielleicht sogar vorn mitmischen zu können."

Zur Nordischen Kombilation ist Maria Gerboth in einem Urlaub gekommen, als sie gesehen hat, wie andere Mädchen geprungen sind.

Maria besucht das Sportgymnasium in Oberhof.

Da die Saison 2019/2020 zu Beginn für sie nicht wie erhofft verlief, war sie umso mehr überwältigt von dem 2. Platz im Mixed Team und dem 4. Platz im Einzel bei der JWM in Oberwiesenthal.

Der Winter 2020/21 war geprägt von vielen Highlights. Zwar mussten aufgrund der andauernden Corona-Pandemie drei der vier geplanten Weltcups abgesagt werden, dennoch gab es zumindest einen ersten Weltcup der Geschichte der Nordischen Kombination der Damen. Maria gehörte in der österreichischen Ramsau zum DSV-Aufgebot und beendete den historischen Wettkampf auf Rang 20. Im Februar derselben Saison folgten gleich zwei Großereignisse: Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im finnischen Lahti verpasste die Thüringerin eine weitere Medaille mit dem Team als Vierte nur knapp. Den Einzel-Wettkampf beendete sie als Elfte. Zwei Wochen später gab es in Oberstdorf im Allgäu eine weitere Premiere: Erstmals durften die Nordischen Kombiniererinnen bei den Welttitelkämpfen der Senioren ihre Weltmeisterin küren. Maria sprang und lief dabei auf Rang 19.

TOP ERFOLGE VON MARIA GERBOTH

Weltmeisterschaft

2021 Oberstdorf 19. Einzel

Weltcup

Erste Weltcup-Platzierung: 2020 Ramsau 20.

Gesamtweltcup 2021: 20

Junioren-Weltmeisterschaft

2021 Lahti 11. Einzel, 4. Mixed-Team

2020 Oberwiesenthal 4. Einzel, 2. Mixed-Team
Stand Juli 2021