Holzmann Johanna

Geburtstag:
23.10.1995
Beruf:
Sportsoldatin
Kopfsponsor:
Red Bull
Hobbys:
Mountainbiken, Lesen, Kaffeeklatsch

"Find me in the meowntains! "

Aufgewachsen im Wintersportort Oberstdorf stand Johanna Holzmann mit drei Jahren das erste Mal auf Alpin-Skiern. Sie genoss sowohl eine Skilanglauf- als auch eine Alpin-Grundausbildung in ihrem Heimatverein Skiclub Oberstdorf, bevor sie sich auf den Alpin-Sport konzentrierte und für den regionalen Kader Rennen bestritt. In der Saison 2010/2011 stieg sie von Alpin auf Telemark um und debütierte im gleichen Jahr im Weltcup. Seitdem fährt Johanna für das DSV Telemark Team Germany. Zum Telemark Rennsport gekommen durch ihren Bruder Benedikt, kam sie im gleichen Jahr ins Team wie die Allgäuer Tobias Müller und Jonas Schmid, mit denen sie später einige gemeinsame Erfolge feiern konnte.

2015 machte sie in Oberstdorf das Abitur und gehört seitdem der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Sonthofen an, Johanna ist mittlerweile Feldwebel. 2016 feierte die Sportsoldatin ihren ersten WC Sieg in Espot (SPA) im direkten Duell gegen ihre Dauer-Konkurrentin Amélie Wenger-Reymond und bei ihrer letzten Juniorenweltmeisterschaft holte sie das Triple mit Siegen im Sprint, Parallel Sprint und Classic.

2017 musste die sie aufgrund den Folgen einer Knieoperation die meisten Rennen aussetzen, beendete aber dafür erfolgreich die Ausbildung zur staatlich geprüften Skilehrerin. Bei der WM gewann sie im Team-Event die Bronzemedaille mit Tobias Müller und Jonas Schmid. 2018 war Johannas bisher stärkste Saison: In 21 Rennen stand sie 16 Mal auf dem Podium, davon 8 Mal ganz oben. Damit gewann sie 3 Kristallkugeln: Gesamtweltcup, Parallelweltcup und Sprintweltcup.

2019 hatte Johanna einen schwierigeren Saisonstart, kam aber mehr und mehr in Schwung, verpasste den Sieg beim Heimweltcup in Oberjoch nur um zwei Tausendstel und konnte den letzten WC Parallel Sprint des Jahres in Slovenien gewinnen. Highlight der Saison 2019 war die WM in Rjukan(NOR), bei der Johanna in vier Wettbewerben vier Medaillen gewann und mit dem Weltmeistertitel im Parallelsprint die erste Telemark Weltmeisterin aus Deutschland wurde. Im Team-Event wurde sie Vizeweltmeisterin mit Jonas Schmid und ihrem Bruder Benedikt, alle drei vom Skiclub Oberstdorf.

In der sehr kurzen Saison 2020 konnte Johanna ein langjähriges Ziel erreichen: Mit dem Sieg im Classic von Samoens (FRA) ist sie nun Weltcupsiegerin in allen drei Disziplinen. Von Anfang an lieferte sie sich enge Duelle mit der Schweizerin Amélie Wenger-Reymond, die jedoch am Tag der Abrechnung in den Weltcupwertungen die Nase vorne hatte. Johanna wurde jeweils 2. im Gesamtweltcup, im Sprintweltcup und im Classicweltcup.

TOP ERFOLGE VON JOHANNA HOLZMANN

Erster FIS Weltcup: 2011 Bad Hindelang, GER, Sprint

Erstes FIS Weltcup Podium: 2012 Kvitfjell, NOR, Sprint

Erster FIS Weltcup Sieg: 2016 Espot, SPA, Parallel Sprint

FIS Weltcup Podien: 53

FIS Weltcup Siege: 12

FIS Gesamtweltcupsiegerin 2018

Telemark Weltmeisterin 2019

FIS WELTCUP

2011 Erster WC Bad Hindelang, Sprint

2012 Erstes WC Podium Kvitfjell/NOR

2013 5. Platz Gesamtweltcup

2014 6. Platz Gesamtweltcup, Comeback nach Patellaluxation Knie rechts (2014 2. Platz Classic Rjukan/NOR und Geilo/NOR, 3. Platz Parallelsprint Rjukan/NOR und Classic Rauris/AUT)

2015 3. Platz Gesamtweltcup

2016 1. Platz: Parallelsprint in Espot/SPA 2016 3. Platz Gesamtweltcup

2017 Comeback Verletzung Patellaluxation Knie links

2018 Gesamtweltcup Sieg (große Kristallkugel), 2 Disziplinenwertung Siege (2 kleine Kristallkugeln) SP & PS

2018 8 WC Siege

2019 Weltmeisterin Parallel Sprint, 4 WM Medaillen in 4 Bewerben

2019 2. Platz Gesamtweltcup

2020 2. Platz Gesamtweltcup

2020 2 WC Siege, Weltcupsieg im Classic, somit WC Siege in allen Disziplinen

DEUTSCHE MEISTERSCHAFT

Deutsche Meisterschaften: 2 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze

2012 Deutsche Meisterin im Classic Sprint

2017 Deutsche Meisterin im Classic Sprint

JUNIORENWELTMEISTERSCHAFT

JWM 2011-16: 12 x Gold, 4 x Silber

Zwölffache Juniorenweltmeisterin 2012, 2013, 2014, 2015, 2016

Dreifache Juniorenweltmeisterin in Parallelsprint, Sprint Classic und Classic in 2012, 2016

WELTMEISTERSCHAFT

Weltmeisterschaft 2015,17,19: 1 x Gold, 2 x Silber, 3 x Bronze

2015 WM-Bronzemedaille im Teamparallelsprint in Steamboat/USA

2017 WM-Bronzemedaille im Teamparallelsprint in La Plagne/FRA

2019 WM-Goldmedaille im Parallelsprint in Rjukan/NOR

2019 WM-Silbermedaille im Classic in Rjukan/NOR

2019 WM-Bronzemedaille im Sprint in Rjukan/NOR

2019 WM-Silbermedaille im Teamparallelsprint in Rjukan/NOR

BLICK INS FAMILIENALBUM VON JOHANNA HOLZMANN

Johanna hat zwei ältere Brüder: Benedikt, der auch im Telemark Team ist und mit dem sie zusammen bei der WM im Teamwettbewerb Silber einfuhr, und Sebastian, der auf Alpinski im Slalom Weltcup unterwegs ist und 2020 die Europacup Slalomwertung gewann.

Johannas Vater Max Holzmann ist wie Johanna und ihr Bruder Benedikt staatlich geprüfter Skilehrer und stellte alle drei Geschwister mit drei Jahren das erste Mal auf Ski. Mit Mutter Andrea als Sportlehrerin wurde jeder Sport ausprobiert. Zum Telemarken kamen Johanna und Benedikt durch ihre Eltern.

Stand November 2020