Vom Winde verwehte Skiflug-WM: DSV-Adler besiegen den Mythos Kulm 🤩 🥈 🥉

Der Kulm 🇦🇹 schafft Helden und spuckt sie auch wieder aus. Für unsere DSV-Adler 🦅 ist es ein Fluch-und-Segen-zugleich-Berg (kurz:FuSzB) 🤬 😇 . Umso genialer: Andreas Wellinger durfte sich bei der Skiflug-WM über Silber 🥈 im Einzel und dazu noch Bronze 🥉 mit dem DSV-Team freuen! Geht doch, trotz Mythos und eigenen Gesetzen. Mit WM-Medaillen geht es jetzt für die DSV-Adler 🦅 zum Skisprung Heimweltcup nach Willingen – das lässt auf mehr hoffen. 🚀 🤩

Falls Sie als deutscher Tourist am Kulm in der Steiermark unterwegs sein sollten und für einen Internetanschluss ein passendes und merkbares Passwort suchen – wie wäre es mit: FuSzB. Gut, der Code enthält weder Umlaute noch Sonderzeichen. Diese zu setzen, hatten Deutschlands Skispringer am Wochenende versucht – mit Erfolg, aber auch mit Schmerzen. Der Reihe nach…

👉 Verpasst keine News und verfolgt unsere DSV-Adler 🦅 hautnah auf Instagram 👀 🤩 🔥

Der Kulm – ein Monster-Bakken mit Geschichte 👹 👀

FuSzB – das Buchstabenungetüm steht sinnbildlich für die Riesenschanze am Kulm 🇦🇹 . Der Reisende fragt sich, warum man den Hügel, als Fast-Bestandteil des monolithisch in den steirischen Himmel ragenden Bergstocks Grimming, nicht genau so genannt hat wie seinen großen Bruder. 🤷‍♂️

Denn der Kulm kann komisch 🤣 🤡. Mal streichelt er die kühnen Flieger mit einer sanften Brise von vorn, die die Skispringer zu ungeahnten Weiten treibt. Mal zieht’s von hinten rein 💨 , da können selbst die Besten segeln, wie sie wollen. Statt Adler gibt es den Flattermann und die Sätze enden irgendwo im Nirgendwo. Vielleicht ist das der Grund, weshalb viele Aktive mit dem Bakken in der Nähe von Bad Mitterndorf ein wenig fremdeln. Sie glauben, der Kulm, das sei ein FuSzB – ein Fluch-und-Segen-zugleich-Berg. Einer, der es oft nicht gut meint mit den Sportlern, sie erst magisch anzieht und anschließend wieder ausspuckt.

Tolle Stimmung bei der Skiflug-WM. Allerdings machte der Wind am Kulm den Springern, Fans und Organisatoren zu schaffen.

👉 Mythos Kulm – bei sportschau.de erfahrt ihr mehr über die eigene Magie 🪄 der Skiflugschanze 😇 🆚️ 😈

Skiflug-WM am Kulm – vom Winde verweht 💨

Einer erlag dem unberechenbaren Kulm dieses Jahr: der Slowene 🇸🇮 Timi Zajc (wikipedia). Der brillierte am zweiten Wettkampftag der Skiflug-WM, der wegen des Windes der erste war, das sogenannte Einfliegen vor dem eigentlichen Wettkampf. Die Qualifikation hatte man deshalb ersatzlos gestrichen. Zajc segelte wie ein Adler 🦅 und profitierte vom guten Sprung. Natürlich auch vom typisch slowenischen Sprungstil, der mit zunehmender Schanzengröße und bei Aufwind seine Vorzüge immer stärker entfaltet. Kurz und gut: Timi Zajc 🇸🇮 sah bei Halbzeit des Wettbewerbs wie der Sieger aus. 🏆 👀 Da wusste aber noch niemand, dass schon zwei Drittel der Einzel-WM absolviert waren.

Der Slowene Timi Zajc sah lange Zeit wie der Sieger aus. Am Ende landete er im Einzel auf Rang 3. Mit seinen Teamkollegen durfte er sich hingegen über Gold freuen.

👉 So schön wars – trotz Wind und FuSzB! 😍 Schaut euch auf Instagram noch mal die ✨ schönsten Momente ✨ der Skiflug-WM am Kulm 🇦🇹 mit unseren DSV-Adlern 🦅 an 🤜🤛.

Skiflug-Weltmeister 🥈 🥇 🥉 in drei statt vier Durchgängen gekürt

Am Samstag nämlich, machte der Kulm seinem Ruf alle Ehre. Es wehte frisch im Steirischen und die wechselnden Winde 🌬️ 🪁 zwangen die Jury immer wieder zu Verschiebungen, auch zu Unterbrechungen. Weil aber am Kulm das Flutlicht fehlt, kamen die Zeitplaner in die Bredouille. Sie mussten zaubern und so gab es, statt der normalen vier, bei der diesjährigen Skiflug-WM nur drei Durchgänge, um den künftigen Weltmeister zu küren.

Und ausgerechnet in diesem einen Sprung am Samstag erwischte der Slowene keinen Guten. 🫣 Er segelte zwar über die 200-Meter-Marke, aber eben deutlich kürzer als die Mitbewerber und stürzte so von Rang 1️⃣ noch auf Platz 3️⃣ ab.

Andreas Wellinger – ein Supersatz bringt ihm Silber 🤩 🥈

Andreas Wellinger (Deutschland), Stefan Kraft (Östereich), Timi Zajc (Slowenien) (l-r) holten sich im Einzelwettbewerb dei der Skiflug-WM die Medaillen.

Der neue Weltmeister Stefan Kraft (wikipedia) aus Österreich 🇦🇹 profitierte vom Pech des Slowenen ebenso wie Deutschlands Hoffnungsträger Andreas Wellinger. Unser Andi katapultierte sich nämlich mit einem Supersatz am zweiten Wettkampftag der Skiflug-WM noch auf Platz 2, einfach Wahnsinn! 🤯 🥈 🤩 Er trat damit auch den Beweis dafür an, dass Voraussagen beim Skifliegen in den meisten Fällen nur von Menschen abgegeben werden, die vom Skifliegen nicht übermäßig viel verstehen. 🤭

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

DSV-Adler 🦅 fliegen bei der Skiflug-WM zu Bronze 🥉

Und wer glaubt, beim Mannschaftswettkampf, den es ja seit 2004 im WM-Programm gibt, könne man alleine deshalb etwas genauer planen, weil bei vier Springern der eine oder andere etwas kürzere Flug ja nicht so ins Gewicht falle – am Kulm gibt es immer was Neues. 😅 Der FuSzB hatte diesmal Polens 🇵🇱 Quartett im Visier, Aleksander Zniszczol wurde im zweiten (!) Durchgang wegen eines Materialfehlers disqualifiziert, das erlebt man auch nicht alle Tage. Und weil der Wind pustete wie er wollte, verlief die Skiflug-WM nach dem Motto: Spannung aufbauen, könnte was werden! Um spätestens einige Meter nach dem Absprung festzustellen: Nö, eher nicht!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

So dümpelte das Geschehen ein wenig vor sich hin und führte schließlich zum Erfolg der favorisierten Slowenen 🇸🇮 . Ein absolutes Highlight für uns: Unsere DSV-Adler Andreas Wellinger, Pius Paschke, Karl Geiger und Stephan Leyhe holten als Team Bronze 🥉 . Wie zwei Jahre zuvor in Vikersund war also auch bei der Skiflug-WM 2024 wieder eine Medaille im Team drin. 💪 Da es diesmal die Bronzeplakette war, liegt die Vermutung nahe, dass es auch am FuSzB gelegen haben kann, dass der Flug aufs Podest sicher segensreich war, der Fluch, bei einer Skiflug-WM mit der Mannschaft nicht gewinnen zu können, aber auch dieses Mal nicht gebrochen werden konnte. 🫣 Oder unsere DSV-Adler sparen sich diesen Triumph noch fürs Heim-Publikum auf. 👀

Ein bisschen Liebe 💘 … zwischen den DSV-Adlern 🦅 und dem Kulm 🇦🇹

Wenngleich: Es war schon die dritte Teamplakette beim Fliegen in Österreich. 🥳 Vielleicht meint es der Berg doch gut mit unseren DSV-Adlern, ist gar nicht so grimmig. Dazu passen würde Andreas Wellingers Silber: die erste deutsche Einzelmedaille seit 1975 . 🤩 👏 Bisher gab es am Kulm fünf mal zuvor die Möglichkeit auf eine Medaille bei einer Skiflug-Weltmeisterschaft (1975, 1986, 1996, 2006 und 2016). Für Deutschland sprang dabei eine Medaille raus, ebenfalls Silber. Das allerdings liegt gefühlte Ewigkeiten zurück, Rainer Schmidt (wikipedia) aus Thüringen war bei der WM-Premiere in der Steiermark auf Platz 2 gesegelt. Danach kam nichts mehr. Bis Andreas Wellinger kam. 😎

Heimspiel: Skiflug-WM 2026 findet in Oberstdorf 🇩🇪 statt

Weil die Schanze in Harrachov 🇨🇿 – einst zählte der Bakken im Riesengebirge zu den Flugschanzen dieser Welt – nur noch eine Ruine ist, wurde aus dem Quintett ein Quartett und nach Planica (Letalnica-Schanze) 🇸🇮 , Vikersund (Vikersundbakken) 🇳🇴 und Bad Mitterndorf (Kulm) 🇦🇹 geht die WM-Reise 2026 nach Oberstdorf (Heini-Klopfer-Skiflugschanze) 🇩🇪 . Der Anlage im Kleinwalsertal eilen weniger (Wind-)Wirbel-Geschichten voraus und so darf man schon jetzt hoffen, mal wieder einen kompletten WM-Wettkampf zu erleben. Aus deutscher Sicht ist die Bilanz auf der Heini-Klopfer-Schanze (offilzielle Webseite) zwar nicht so schlecht wie die am Kulm (steiermark.com), Luft nach oben bleibt aber trotzdem. 🤭 1973 siegte Hans-Georg Aschenbach (wikipedia) in Oberstdorf, danach gab es im keinen Titel mehr. Dafür Silber für Sven Hannawald (wikipedia) 1998, Bronze für Dieter Thoma (wikipedia) im gleichen Jahr und Richard Freitag (wikipedia) 2018, als die WM zum letzten Mal in Deutschland ausgetragen wurde. So gesehen wäre es doch mal wieder an der Zeit für einen DSV-Adler 🦅 an der Spitze. 😏 😎

👉 Einer hat uns in dieser Saison schon gezeigt, dass er weiß wie man in Oberstdorf gewinnt: 👀 Wir erinnern uns an den spektakulären Auftaktsieg bei der Vierschanzentournee (sportschau) von Andreas Wellinger! 🤩 Feststeht, 2026 erwartet uns in Oberstdorf garantiert ein Skiflug-Spektakel der Extraklasse. 😍


Sag uns deine Meinung! Schreibe einen Kommentar in die SkiD Familie:

Bleibt dran, neugierig und up-to-date! #SkiDeutschland

WhatsApp
Facebook
LinkedIn

Weitere Beiträge

Benedikt Doll verkündet Karriereende
Jubel im deutschen Biahtlon-Team über Bronze: Benedikt Doll holt nach sieben Jahren wieder eine WM-Medaille
YOG 2024 Abschlussfeier in Gangwon.
DSV Logo Tickets
Spitzensport und Spitzenunterhaltung live erleben – taucht ein in eine Welt voller Nervenkitzel und unvergesslicher Emotionen. Vor Ort bei den Weltcups – gemeinsam mit den Athleten und begeisterten Fans. Sichere dir deine Tickets!
DSV Logo Shop
Zeig‘ deine Liebe zum Wintersport! Finde deinen Style in der exklusiven DSV-Kollektion oder gehe mit den Caps und Beanies der DSV-Teams zum nächsten Weltcup. Shop the Athlet und werde Teil der SkiDeutschland Fan-Base!
Ski Challenge – Mitmachen und gewinnen!