Der Kapitän verlässt das Schiff – Benedikt Doll beendet seine Karriere

Es ist das Ende einer Ära: Benedikt Doll tritt vom Leistungssport zurück. 👋 Der 33-jährige Biathlet, der seit 2009 dem Kader des Deutschen Skiverbandes angehörte, wird nach dieser Saison Waffe und Ski an den Nagel hängen. Beim Weltcup in Canmore 🇨🇦 vom 11. bis 17. März wird Doll zum letzten Mal als aktiver Skijäger an den Start gehen. Wir bedanken uns für viele lustige, manchmal harte, immer spannende, ab und an emotionale und vor allem gemeinsame Jahre mit dir – du bist und bleibst unser Capitano. 🥹 🫡

Benedikt Doll verkündet Rücktritt – Bronze in Nove Mesto war das letzte „Hurra“

Der beste deutsche Biathlet der letzten Jahre hatte schon vor Saisonbeginn verkündet, dass es sein letzter Winter als aktiver Biathlet sein könnte. Nach der WM im tschechischen Nove Mesto, bei der er im Einzel nochmal eine Bronzemedaille 🥉 gewinnen konnte, traf Benedikt Doll eine finale Entscheidung: „Ich spüre, dass die Zeit für einen neuen Lebensabschnitt reif ist.“ Umso schöner, dass er die Momente im Wettkampf noch einmal in vollen Zügen genießen konnte und dabei richtig viel Spaß hatte! 🤩 👇

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

„Ich habe nochmal alles investiert, mein Bestes für mich und das Team gegeben, um in dieser Saison und bei den Weltmeisterschaften in Nove Mesto das Maximale rauszuholen“, sagte „Benni“, wie er von Freunden und Kollegen genannt wird. „Ich liebe diesen Sport und alles, was er abverlangt. Aber ich merke, dass ich meine Energie jetzt in neue Projekte stecken möchte und mehr Zeit mit meiner Familie verbringen will. Ich blicke auf eine erlebnisreiche Zeit zurück, die ich niemals missen möchte.“ Und mit der Bronzemedaille beim WM-Einzel hat er sich selbst das perfekte Geschenk zum Abschied gemacht, mega Leistung Benni! 🤩 👏

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

12 Jahre im Weltcupteam – Teamplayer und Vorbild

Sein erstes von 313 ( 🤯 ) Weltcup-Rennen bestritt Benedikt Doll 2012 in Khanty-Mansiysk. Von da an war der Sportsoldat fester Bestandteil der Nationalmannschaft. Neben unzähligen Top-Platzierungen stand er bei Einzelrennen sechs Mal ganz oben auf dem WC-Podest. Eine Bilanz auf die er mehr als stolz sein kann, wir sind es auf jeden Fall! 🥹 🙌

„Mit Benni Doll verlässt ein absoluter Ausnahmeathlet die Biathlon-Bühne. Über viele Jahre war Benni eine verlässliche und große Stütze und gegen Ende seiner Karriere auch der „Capitano“ des gesamten Teams.

Felix Bitterling, Sportdirektor Biathlon

Das Benedikt Doll ein wahrer Teamplayer und Vorbild für jüngere Mitglieder in der Mannschaft ist, zeigt wohl auch seine interne Rolle als „Capitano“: Von der Motivationsrede vor Beginn der Biathlon-WM in Nove Mesto bis hin zur Organisation des gemeinsamen Aufwärmens, auf Benni war stets Verlass. 🙌 „Neben seinen herausragenden sportlichen Fähigkeiten, die auch international respektvoll anerkannt wurden, war er stets auch Meinungsbildner und Leitfigur im gesamten Weltcup-Geschehen. Benni konnte bei bestimmten Themen emotional sein, war aber gleichzeitig auch immer wieder in der Lage, Herausforderungen und Probleme sehr analytisch und sachlich zu bewältigen. Die Entscheidung, seine Karriere zu einem Zeitpunkt zu beenden, an dem er nach wie vor zu absoluten Höchstleistungen fähig ist, spricht für sich. Mit Benni verlässt nicht nur ein außergewöhnlicher Athlet die große Biathlonbühne, sondern auch ein ganz besonderer Mensch.“, sagt Felix Bitterling, Sportdirektor Biathlon. Da können wir nur zustimmen! 🫡 Und was haben wir allein in dieser Saison für unvergessliche Momente mit Benedikt Doll erlebt, da wäre zum Beispiel sein fantastischer Sieg im Sprint beim Heimweltcup in Oberhof oder die Bronze 🥉 für die Männer-Staffel in Hochfilzen. 😍 👇

Olympische Spiele und Weltmeisterschaften

Karriere-Highlights hatte unser Benni so einige, sicherlich ganz vorne mit dabei: Olympia 2018 in Pyeongchang. Dort gewann er gleich zwei Bronzemedaillen! 🥉🥉 Eine im Verfolger und eine gemeinsam mit Arnd Peiffer, Erik Lesser und Simon Schempp (wikipedia) in der Staffel. Außerdem konnte er insgesamt sechs WM-Medaillen (zwei in Einzelwettkämpfen, vier in Staffelentscheidungen) gewinnen, darunter die Goldmedaille im Sprint 2017 von Hochfilzen. Einfach, WOW! 🤩 Insgesamt war Benedikt Doll bei acht (!) Titelkämpfen (2015 Kontionlahti, 2016 Oslo, 2017 Hochfilzen, 2019 Östersund, 2020 Antholz, 2021 Pokljuka, 2023 Oberhof, 2024 Nove Mesto) am Start. Respekt, Benni! 👏

Was sind Benni Doll’s Pläne für die Zukunft?

Der Familienvater, aufgewachsen in Hinterzarten in Schwarzwald, will nun erstmal mehr Zeit zu Hause verbringen. Außerdem hat er Lust nochmal die Schulbank zu drücken. Wusstet ihr, dass Benni während seiner Karriere sogar schon ein Bachelor-Studium in Marketing und Vertrieb Wirtschaftsingenieurwesen abgeschlossen hat? 💪 Jetzt will er nochmal im Bereich „Gebäudetechnik“ studieren: „Ich habe Lust, etwas Neues zu lernen“, sagt Benni. Langweilig wird unserem Biathlon-Star also ganz sicher nicht. 😎

Eines steht fest: Wir werden Benedikt Doll im Biathlon-Zirkus vermissen! Wir bedanken uns für tolle gemeinsame Jahre mit vielen einzigartigen Erinnerungen und wünschen dir nur das Beste auf deinem weiteren Weg, Benni! 🫡 🥹 🥰


Sag uns deine Meinung! Schreibe einen Kommentar in die SkiD Familie:

Bleibt dran, neugierig und up-to-date! #SkiDeutschland

WhatsApp
Facebook
LinkedIn

Weitere Beiträge

Knapp geschlagen: DSV-Skispringer Andreas Wellinger strahlt nach dem Springen in Bischofshofen. Der 28-Jährige belegte Platz zwei in der Gesamtwertung.
Slalom-Fahrer Linus Straßer belegt im Gesamtweltcup Platz 2
DSV Freeski Junior Camp 2024
DSV Logo Tickets
Spitzensport und Spitzenunterhaltung live erleben – taucht ein in eine Welt voller Nervenkitzel und unvergesslicher Emotionen. Vor Ort bei den Weltcups – gemeinsam mit den Athleten und begeisterten Fans. Sichere dir deine Tickets!
DSV Logo Shop
Zeig‘ deine Liebe zum Wintersport! Finde deinen Style in der exklusiven DSV-Kollektion oder gehe mit den Caps und Beanies der DSV-Teams zum nächsten Weltcup. Shop the Athlet und werde Teil der SkiDeutschland Fan-Base!
Ski Challenge – Mitmachen und gewinnen!