Nach der Weltcup-Saison ist vor der DM: Wer wird deutscher Meister 2024?

Während unseren Speed-Spezialisten das Weltcup Finale in Saalbach dieses Wochenende noch bevorsteht, endete die Weltcup Saison für unsere Technik-Profis bereits letzte Woche. Doch ein letztes Highlight zum Abschluss des Winters wartet noch auf sie: die Deutschen Meisterschaften Ski-Alpin. 🤩 Vom 22.-24. März trifft sich die deutsche Ski-Alpin Elite in Axamer Lizum 🇦🇹 und es heißt nochmals alle Kräfte mobilisieren 💪 und ein letztes Mal in diesem Winter so richtig abliefern. Gleichzeitig auch ein letztes Mal Wettkampfluft schnuppern und genießen, bevor es in die verdiente Pause geht. 😎 Die Titelkämpfe für unsere Speed-Spezialisten folgen dann am 7.-8. April. Das Beste kommt zum Schluss: Ihr könnt eure Favoriten live von zuhause anfeuern! 😍 📣

Auch wenn die Konkurrenz dieses Mal nur aus den eigenen Reihen kommt, versprechen wir wohl nicht zu viel, wenn wir sagen: Es wird ein Showdown der Extraklasse. Denn in das Training für die kommende Saison als deutscher Meister zu starten und vor den Teamkollegen zu glänzen, hat sicher etwas für sich. Natürlich lassen sich auch unsere Stars Linus Straßer, Lena Dürr und Emma Aicher diese Chance nicht nehmen und sind am Wochenende mit dabei! Wer hat zum Ende der Saison noch die Power sich unter den besten deutschen Athleten zu beweisen? Wer setzt die erste Duftmarke für die zukünftige Saison? Es wird definitiv spannend!

👉 Bleibt up-to-date was News in der Ski-Alpin Welt angeht und checkt unseren Instagram-Kanal 👀 😉

Es geht nach Tirol 🇦🇹 – mit dabei sind auch Lena Dürr & Linus Straßer

Zum krönenden Abschluss des Winters geht es zu unseren Nachbarn nach Tirol. Der Ski-Club Starnberg e.V. trägt zum fünften Mal die Internationalen Deutschen Meisterschaften Ski-Alpin aus und dieses Jahr finden die Wettbewerbe erstmals in Axamer Lizum 🇦🇹 statt. Während 2023 aufgrund der Schneelage nur der Teamwettbewerb (German Team Trophy) vom Ski-Club Starnberg e.V. veranstaltet werden konnte, sollte der Schnee dieses Mal nicht zum Problem werden. Denn aufgrund der hochalpinen Lage (1.560 bis 2.340m) und der technischen Beschneiung über 90 % der Pisten zählt die Axamer Lizum zu den schneesichersten Skigebieten Österreichs. 😏 Pünktlich zum Wochenende soll dann laut Wetterbericht sogar die Sonne am Berg rauskommen. 🌞 Na, wenn das mal keine fantastischen Bedingungen für die Deutschen Meisterschaften 2024 sind. 🤩

Die Deutschen Meisterschaften 2024: Was steht auf dem Plan?

Ohne Plan, ohne uns! 😎 Deswegen versorgen wir euch direkt mal mit den wichtigsten Infos zum Ablauf und Programm der Internationalen Deutschen Meisterschaften Ski-Alpin 2024: Los geht’s am Freitag mit der German Team Trophy presented by Audi, bei der die Mannschaften der Skiverbände des DSV in einem Parallel-Riesenslalom gegeneinander antreten. 👀 Am Samstag stehen dann die Entscheidungen im Slalom an und am Sonntag folgen die Titelkämpfe im Riesenslalom. Natürlich darf für die richtige Renn-Atmosphäre ein Moderator 🎙️ und DJ 🎶 im Zielbereich nicht fehlen. Die heizen 🔥 euch ordentlich ein, damit ihr den Athleten im Ziel einen meisterhaften Empfang bereitet.

Die Deutschen Meisterschaften Ski-Alpin 2024 – Programm

Los geht’s vom 22.03.-24.03. mit den Wettkämpfen im Riesenslalom und Slalom.

Freitag, 22.März 2024

  • 10:30 Uhr: Teamwettbewerb im Parallelriesenslalom (GERMAN TEAM TROPHY)

Samstag, 23.März 2024

  • 09.00 Uhr: Slalom Herren (Durchgang 1)
  • 10.00 Uhr: Slalom Frauen (Durchgang 1)
  • 12.00 Uhr: Slalom Herren (Durchgang 2)
  • 13.00 Uhr: Slalom Damen (Durchgang 2)

👉 mit LIVE-Stream-Übertragung

Sonntag, 24.März 2024 (UPDATE: Die Riesenslalomrennen müssen wegen schlechter Sichtverhältnisse leider abgesagt werden. Sie werden am 07.04. in Pfelders nachgeholt.)

  • 09.00 Uhr: Riesenslalom Herren (Durchgang 1)
  • 10.00 Uhr: Riesenslalom Frauen (Durchgang 1)
  • 12.00 Uhr: Riesenslalom Herren (Durchgang 2)
  • 13.00 Uhr: Riesenslalom Damen (Durchgang 2)

👉 mit LIVE-Stream-Übertragung

Die Wettbewerbe in den Speed-Disziplinen folgen dann vom 7.04.- 08.04.

Wie könnt ihr die Wettkämpfe mitverfolgen? 👀

Kurz und knapp – ihr habt zwei Optionen die Titelkämpfe live mitzuverfolgen: Direkt vor Ort oder bequem von Zuhause. 🫡 Solltet ihr gerade im Ski-Urlaub in Tirol sein oder nicht weit von Axamer Lizum wohnen, lohnt es sich das Spektakel als Zuschauer direkt an der Strecke oder im Zielbereich zu bestaunen und eure Lieblingsathleten hautnah anzufeuern. 🤩 📣 Die Slalom- und Riesenslalom-Wettkämpfe finden auf der Damenabfahrt statt – Pistennummer 1 – und die German Team Trophy wird auf dem Franzosenhang ausgetragen (checkt den Pistenplan zur Orientierung vor Ort).

Natürlich könnt ihr die Deutschen Meisterschaften Ski-Alpin 2024 auch gemütlich in eurem Wohnzimmer mitverfolgen: Denn die Rennen am Samstag (Slalom) und Sonntag (Riesenslalom) werden für euch live per Internetstream übertragen und von Taufig Khalil kommentiert. 😎 🙌

👉 Die Livestream-Übertragung findet ihr auf dem YouTube-Kanal vom Deutschen Skiverband 💻 👀 🔥

Preise, Ergebnisse und Highlights 🤩

Neben dem Titel als deutscher Meister 2024 gibt es für unsere Sieger und diejenigen, die es aufs Stockerl schaffen, auch dieses Jahr wieder hochkarätige Preise. 🏆 Im Teamwettbewerb kann die beste Mannschaft sich nicht nur über die German Team Trophy freuen, sondern es geht gleichzeitig auch um ein Preisgeld von Audi in Höhe von 10.000 €. Na, wenn das mal nicht die nötige Portion Extra-Motivation liefert. 😉 Außerdem können sich die drei jeweils besten Athleten über Preise von Adidas, Scott, Bogner und Würth freuen. Wir updaten euch hier nach dem Wochenende über die Ergebnisse und vor allem die Gewinner. 👇

Wie war die DM 2024? Hier findet ihr die Highlights und Bilder 🙌

Es war mal wieder ein Fest! 🥳 Und der Spaß kam auch nicht zu kurz: Es gab Favoriten, die abgeliefert haben, unerwartete Gewinner und einen Wetterumschwung der unsere Pläne etwas durchkreuzt hat. 👀 Während der Slalom-Tag (23.03.) noch mit Sonnenschein 🌞 beim ersten Durchgang startete, meldete sich der Schnee ❄️ später dann ordentlich zurück. Die Folge: die Riesenslalomrennen (am 24.03.) mussten leider abgesagt werden. 😢 Umso schöner, dass zumindest die Slalomrennen unserer Jungs und Mädels problemlos stattfinden und übertragen werden konnten. Na, habt ihr die Rennen mitverfolgt? 👀 Wie hat euch die kleine Zirkuseinlage von Linus Straßer am Start gefallen? 🤭 Das war wahrlich meisterhaft gelöst. 😎 Auch ein Goodbye gab es im Rahmen der deutschen Meisterschaft 2024: Andrea Filser beendet ihre Karriere und holt sich als krönenden Abschluss nochmal Bronze 🥉. Vielen Dank für deinen Einsatz, liebe Andrea! Und alles Gute für die Zukunft! 🍀

Aber keine Sorge: Der abgesagte Riesenslalom wurde gemeinsam mit dem Super G vom 07.04.-08.04. in Pfelders nachgeholt bzw. ausgetragen. 🙌 Und auch hier gab es eine kleine Überraschung: Eine, die wir sonst eher aus der Slalom-Weltspitze kennen, holte sich den Sieg – Lena Dürr ist deutsche Meisterin im Riesenslalom. 😎 Und laut Jonas Stockinger konnte das Event in Pfelders mit einem super präparierten Gebiet und geilen Pisten absolut punkten und hat auch unseren Speed-Spezialisten einen richtig coolen Saisonabschluss beschert. 🤩

Die Gewinner der Deutschen Meisterschaften 2024 🥇 🥈 🥉

Hier sind sie, unsere neuen deutschen Meister im…


Slalom

Bei den Frauen:

  1. Charlotte Grandinger 🥇
  2. Leonie Bartholomeus 🥈
  3. Andrea Filser 🥉

und bei den Männern:

  1. Linus Straßer 🥇
  2. Anton Tremmel 🥈
  3. Nickco Palamaras 🥉

Riesenslalom

Bei den Frauen:

  1. Lena Dürr 🥇
  2. Anna Schillinger 🥈
  3. Roni Remme 🥉

und bei den Männern:

  1. Jonas Stockinger 🥇
  2. Fabian Gratz 🥈
  3. Lukas Krauß 🥉

Super G

Bei den Frauen:

  1. Fabiana Dorigo 🥇
  2. Anna Schillinger 🥈
  3. Sophia Zitzmann 🥉

und bei den Männern:

  1. Simon Jocher🥇
  2. Maximilian Schwarz 🥈
  3. Lukas Krauß 🥉

Wer sind die Titelverteidiger vom letzten Jahr?

Die Deutschen Meisterschaften der Alpinen wurden 2023 in Seefeld (Slalom und Riesenslalom) und Garmisch (Abfahrt und Super G) ausgetragen. Besonders interessiert uns natürlich: Wer waren die Sieger und können sie ihren Titel dieses Jahr womöglich wieder verteidigen? 👀 Bei unseren Mädels ist Lena Dürr deutsche Meisterin 2023 im Slalom geworden und Jessica Hilzinger holte sich den Meistertitel im Riesenslalom. 👏 Unter unseren Jungs konnte sich Adrian Meisen im Slalom gegen die Konkurrenz durchsetzen und im Riesenslalom war es Jonas Stockinger, der sich den Sieg und damit auch den Titel als deutscher Meister 2023 holte. 💪 Übrigens konnte sich Jonas Stockinger gerade erste den Europacup-Gesamtsieg im Riesenslalom (der erste EC-Gesamtsieg seit 34 Jahren, denn zuletzt siegte Tobias Barnerssoi 1990 🤯 ) sichern, herzlichen Glückwunsch! 🥳 Mal schauen, ob er seine Topform bei der DM 2024 nochmals unterstreichen kann. 🫣 In den Speed-Disziplinen heißen die Titelverteidiger: Kira Weidle in der Abfahrt, Fabiana Dorigo im Super G und Romed Baumann sowie auch Andreas Sander, die sich den Meistertitel in der Abfahrt der Herren teilen. 🙌

Na, wer glaubt ihr wird dieses Jahr bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften abräumen? Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und feuern ordentlich an! 🥇🔥 🤩


Sag uns deine Meinung! Schreibe einen Kommentar in die SkiD Familie:

Bleibt dran, neugierig und up-to-date! #SkiDeutschland

WhatsApp
Facebook
LinkedIn

Weitere Beiträge

Knapp geschlagen: DSV-Skispringer Andreas Wellinger strahlt nach dem Springen in Bischofshofen. Der 28-Jährige belegte Platz zwei in der Gesamtwertung.
Slalom-Fahrer Linus Straßer belegt im Gesamtweltcup Platz 2
DSV Freeski Junior Camp 2024
DSV Logo Tickets
Spitzensport und Spitzenunterhaltung live erleben – taucht ein in eine Welt voller Nervenkitzel und unvergesslicher Emotionen. Vor Ort bei den Weltcups – gemeinsam mit den Athleten und begeisterten Fans. Sichere dir deine Tickets!
DSV Logo Shop
Zeig‘ deine Liebe zum Wintersport! Finde deinen Style in der exklusiven DSV-Kollektion oder gehe mit den Caps und Beanies der DSV-Teams zum nächsten Weltcup. Shop the Athlet und werde Teil der SkiDeutschland Fan-Base!
Ski Challenge – Mitmachen und gewinnen!