Raw Air 2024: Katharina Schmid möchte den Familienrekord

Katharina Schmid hat Großes vor bei der Raw Air (08.-17. März) in diesem Jahr. 🤩 🚀 Sie will endlich die  2️⃣0️⃣0️⃣-Meter-Marke und den Familienrekord knacken. Na, wenn das mal kein großes Kino verspricht. 🍿 Als Sahnehäubchen obendrauf gibt es in Vikersund dann gleich noch den ersten Skiflug-Weltcup der Frauen dazu. 😎 Das heißt mitfiebern und fest die Daumen drücken ist angesagt. 🙌

Es geht um sieben Meter. Genau diese Weite trennt Katharina Schmid von einem ihrer letzten großen sportlichen Ziele. Genau genommen sind es sogar zwei Ziele. 🏁 👀 Denn die 27-Jährige möchte sich zunächst einen Kindheitstraum erfüllen und als Skifliegerin die 2️⃣0️⃣0️⃣-Meter-Marke knacken. Um das zu schaffen, muss Katharina bei ihrem zweiten Auftritt auf dem Monsterbakken in Vikersund exakt anderthalb Meter weiter segeln als in der Vorsaison. Denn der persönliche Weiten-Rekord der Oberstdorferin liegt bei 198,5 Metern.

“Raw Air“-Tour: Oslo, Trondheim, Vikersund 🇳🇴

Unsere Überfliegerin, die in ihrer Karriere so ziemlich alles erreicht hat, was man erreichen kann, wurmt diese Weite. 🤓 Katharina Schmid wollte schon 2023 in den erlesenen Kreis der 2️⃣0️⃣0️⃣-Meter-Fliegerinnen aufsteigen. Jetzt winkt die zweite Chance, denn die Raw Air macht nach dem Auftakt in Oslo und dem Ausflug nach Trondheim final in Vikersund Station. Und wie im Vorjahr wird streng selektiert, wer auf der Flugschanze ins Fliegen kommen darf. 🦅

DSV-Skispringerin Katharina Schmid hat sich für die Raw-Air-Tour viel vorgenommen. Beim Auftakt in Oslo sprang sie aufs Podest.

Platz 2 und Platz 6 zum Auftakt in Oslo für Schmid

Qualifiziert sind die 15 Besten im Weltcup und weitere fünf Bestplatzierte der “Raw Air“-Wertung. Acht Sprünge werden für dieses Zwischenklassement zur Bewertung herangezogen. Die Tour beginnt beim Holmenkollen-Skifestival in Oslo (08./09.03.24), wo unsere Katharina am ersten Tag mit Platz 2️⃣ 🤩 schon mal eine Duftmarke setzte. Top Leistung! 👏 Tags darauf hatte sie den Podestplatz schon vor Augen: Katharina führte nach dem ersten Durchgang, die 117 Metern im zweiten Durchgang reichten am Ende aber nur zu Platz 6. 🫣

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Anschließend führt die „Raw Air“-Tour dann auf die beiden WM-Schanzen des nächsten Winters in Trondheim (12./13.03.24), die sich im Granasen-Skiareal frisch renoviert präsentieren und auf die WM-Generalprobe warten. 😎 Und zu guter Letzt dann also Vikersund – ein Ort der Begierde nicht nur für unsere DSV-Skifliegerin Katharina Schmid.

👉 Checkt auf Instagram was für unsere DSV-Adler 🦅 bei der “Raw Air“-Serie geht! 👀 🔥

Erster Skiflug-Weltcup in Vikersund 🤩

Skifliegen galt lange als das letzte unerreichte Ziel der Skispringerinnen. Bis im Vorjahr das Experiment gewagt wurde – im norwegischen Vikersund. 🇳🇴 Die Anlage gilt als ziemlich sicher, der Abstand der Aktiven zum Hang ist nicht so hoch wie anderswo. Als sich die 15 Besten der Raw Air im letzten März bei schönsten Bedingungen in die Lüfte schwangen, glich der Wettkampf einer großen Party, alle schwärmten von der Springer-Familie. 🥳 Letztlich schnappte sich die Slowenin Ema Klinec den Skiflug-Weltrekord, segelte auf stolze 226 Meter. Punkte für den Weltcup gab es dafür aber nicht, das wird in diesem Jahr anders sein. 💪

👉Rückblick 👀: So lief es 2023 für Katharina Schmid beim Skifliegen in Vikersund (sportschau)

DSV-Skispringerin Katharina Schmid verpasste beim Auftakt der Raw-Air-Tour in Oslo ihren ersten Saisonsieg.

👉Schaut auch mal bei #SHEspringen rein, da gibt es ein ausführliches Interview mit Katharina! 😍

Schwager Julian hält (noch) den Familienrekord 🤜🤛

Katharina Schmid hätte nichts dagegen (und wir auch nicht 😉 ), wenn die 2️⃣0️⃣0️⃣er-Marke fällt. Am liebsten natürlich gleich deutlich. Womit wir wieder bei den zuvor erwähnten ominösen sieben Metern wären. Schafft unsere Katharina in Vikersund nämlich einen Satz auf 205,5 Meter 🤯 🤩 , könnte sie also ihren persönlichen Rekord um sieben Meter verbessern, dann wäre das Familienbestleistung. 🤭 Die bisherige Bestweite steht exakt bei 205 Metern und wird gehalten von Schwager Julian Schmid, dem Kombinierer. Na, wenn das mal kein großartiges Finale eines Weltcup-Winters, der dann aus Sicht von Deutschlands Rekordweltmeisterin zumindest positiv enden würde, wäre. 😍

👉 Was glaubt ihr, übertrifft Katharina Schmid ihren persönlichen Weitenrekord in Vikersund und knackt sie dabei vielleicht auch direkt noch den Familienrekord? 😎 👀


Sag uns deine Meinung! Schreibe einen Kommentar in die SkiD Familie:

Bleibt dran, neugierig und up-to-date! #SkiDeutschland

WhatsApp
Facebook
LinkedIn

Weitere Beiträge

Knapp geschlagen: DSV-Skispringer Andreas Wellinger strahlt nach dem Springen in Bischofshofen. Der 28-Jährige belegte Platz zwei in der Gesamtwertung.
Slalom-Fahrer Linus Straßer belegt im Gesamtweltcup Platz 2
DSV Freeski Junior Camp 2024
DSV Logo Tickets
Spitzensport und Spitzenunterhaltung live erleben – taucht ein in eine Welt voller Nervenkitzel und unvergesslicher Emotionen. Vor Ort bei den Weltcups – gemeinsam mit den Athleten und begeisterten Fans. Sichere dir deine Tickets!
DSV Logo Shop
Zeig‘ deine Liebe zum Wintersport! Finde deinen Style in der exklusiven DSV-Kollektion oder gehe mit den Caps und Beanies der DSV-Teams zum nächsten Weltcup. Shop the Athlet und werde Teil der SkiDeutschland Fan-Base!
Ski Challenge – Mitmachen und gewinnen!