Youth Olympic Games 2024 – Team Deutschland zurück in Südkorea 🇰🇷

⚠️ Achtung, Wintersport-Highlight incoming ⚠️ : Am Freitag (19.01.) werden die 4. Olympischen Jugend-Winterspiele (Winter Youth Olympic Games) – kurz YOG – mit der „Opening Ceremony“ feierlich eröffnet. 🎊 Vom 20. Januar bis zum 1. Februar geht es dann für unsere Youngster zur Sache – und das erstmalig außerhalb Europas! Team Deutschland geht mit 90 jungen Athletinnen und Athleten bei den YOG 2024 in Südkorea 🇰🇷 , genauer gesagt in Gangwon, an den Start. Unsere Nachwuchstalente begeben sich auf die Spuren der Profis und messen sich im Austragungsland der Olympischen Spiele 2018 mit der internationalen Konkurrenz. Wir liefern euch die wichtigsten Infos rund um das größte Winter-Multisportereignis für Nachwuchsathleten und machen euch vor Beginn der ersten Wettkämpfe zu Experten! 🤩 🙌

Olympische Winterspiele? Sind die nicht erst 2026 in Milano/Cortina? An sich ist das korrekt, aber dieses Jahr findet schon ein anderes olympisches Event der Extraklasse statt: Die Olympischen Jugend-Winterspiele. Wir versorgen euch mit allen wichtigen Facts rund um die Youth Olympic Games 2024 in Gangwon (Südkorea), wo ihr sie verfolgen könnt und warum ihr dabei vielleicht sogar schon zukünftige Olympioniken zu sehen kriegt. Aber erstmal alles auf Anfang: Was können wir uns unter den Youth Olympic Games überhaupt genau vorstellen?

👉 Verpasst keine News mehr und verfolgt die YOG 2024 auf unseren Instagram-Kanälen DSVBiathlon, Nordisch und -Alpin mit 😎 🔥 Und natürlich gilt wie immer: Kräftig anfeuern nicht vergessen! 📣 📣

Was sind die Youth Olympic Games? 👀

Die Youth Olympic Games – auch bekannt als YOG – sind das Pendant der Olympischen Spiele im Jugendbereich. Ein großes Multisportevent. Es dreht sich also um Wettkämpfe in vielen verschiedenen Disziplinen, für die weltweit besten jungen Aktiven im Alter von (mindestens) 15 bis (maximal) 18 Jahren. 💪 Das Event ist ähnlich wie die Olympischen Spiele aufgebaut und wird genau wie diese auch vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) organisiert und durchgeführt. Eine weitere Gemeinsamkeit zu den Olympischen Winterspielen der Erwachsenen ist der klassische olympische vier Jahres-Zyklus. Auch bei den Olympischen Jugendspielen gibt es also Sommerausgaben (in 2018, 2022, 2026 usw.) und Winterausgaben (in 2020, 2024, 2028 usw.). Die Premiere der Jugend-Winterspiele fand 2012 im österreichischen Innsbruck statt. Auch dieses Jahr gibt es eine Premiere 👀 , denn das Wintersport-Highlight wird zum ersten Mal außerhalb Europas ausgetragen. 🤩 Nämlich vom 19. Januar bis 1. Februar 2024 in Gangwon (Südkorea). Die globale Botschafterin für Gangwon ist die zweifache 🥇 🥇 Gewinnerin bei Olympischen und Jugend-Olympischen Spielen im Freestyle-Ski, Eileen Gu (wikipedia) aus China. Es soll bei den Jugend-Winterspielen aber nicht nur um den Vergleich mit internationaler Konkurrenz im sportlichen Wettkampf gehen, sondern es stehen vor allem auch pädagogische und kulturelle Inhalte sowie der Austausch miteinander im Mittelpunkt. Den jungen Leistungssportlern sollen dabei wichtige Werte in Sachen Fair-Play und bei Themen wie Anti-Doping, Gewaltprävention und Integrität vermittelt werden. Aber über Medaillen freuen geht natürlich trotzdem! 🥇 🥈 🥉

Sprungbrett für junge Athleten – Wer vertritt 🇩🇪 in Gangwon?

Eines steht schon jetzt fest: Die Winter Youth Olympic Games sind das Sprungbrett schlecht hin für die deutschen Nachwuchstalente des Wintersports. Hier können die jungen Athleten so richtig zeigen was in ihnen steckt, sich gegen internationale Konkurrenz durchsetzen und den Weg für eine Zukunft bei den ganz Großen ebnen. Wer weiß, vielleicht sehen wir schon 2026 in Milano/Cortina bekannte Gesichter aus Gangwon wieder? 👀

„Wir reisen mit großer Vorfreude nach Südkorea, da wir in allen 15 Sportarten vertreten sind und die Wettbewerbe die Entwicklung unserer Nachwuchsathlet*innen vorantreiben wird.“

Chef de Mission für Gangwon 2024 und DOSB-Vorstand Leistungssport
Dr. Olaf Tabor

Insgesamt starten bei den diesjährigen YOG rund 1.900 Aktiven aus 81 Nationen. Unser Team Deutschland 🇩🇪 besteht aus 90 ehrgeizigen Athletinnen und Athleten, die in 15 verschiedenen Disziplinen an den Start gehen. Für viele unserer jungen Sportler sind es die ersten Erfahrungen bei internationalen Wettkämpfen, ganz schön aufregend! 🫣 🤭 Nominiert wurden die jungen Sportler vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), also nicht anders als bei den Großen. Damit ihr die deutschen Hoffnungen im Biathlon, in der Nordischen Kombination, im Ski Alpin, Skilanglauf, Ski Cross, Freeski und Skisprung bereits vor allen anderen auf dem Schirm habt, checkt jetzt schon mal unser Aufgebot für die Winter Youth Olympic Games 2024 in Gangwon. Wir wünschen allen ein unvergessliches Abenteuer und viel Erfolg! 🍀

Welche Athleten sind Teil von Team Deutschland?

Biathlon (8 – 4F/4M): 

  • Hanna Beck (DAV Ulm)
  • Lena Marie Dietersberger (SC Traunstein)
  • Jana Duffner (SC Schönwald)
  • Björn Ole Hederich (SK Nesselwang)
  • Marie Keudel (SC Willingen)
  • Korbinian Kübler (SC Hammer)
  • Lukas Tannheimer (DAV Ulm)
  • Finn Zurnieden (SV Kirchzarten) 

Nordische Kombination (4 – 2F/2M):

  • Sofia Eggensberger (SC Oberstdorf)
  • Jonathan Gräbert (WSV Oberaudorf)
  • Mara-Jolie Schlossarek (SV Biberau)
  • Johann Unger (VSC Klingenthal) 

Ski Alpin (6 – 3F/3M):

  • Benno Brandis (TSV Durach)
  • Romy Ertl (SC Lenggries)
  • Charlotte Grandinger (Munich Youngstrs)
  • Lars Horvath (SC Partenkirchen)
  • Antonia Reischl (SC Partenkirchen)
  • Leo Scherer (Skiteam Freiburg)

Skilanglauf (6 – 3F/3M):

  • Lena Einsiedler (SC Pfronten)
  • Sarah Hofmann (SC Oberstaufen)
  • Hannah Lorenz (SV Bayerisch Eisenstein)
  • Jakob Moch (WSV Isny)
  • Jonas Müller (ATSV Gebirge Gelobtland)
  • Milan Neukirchner (SWV Goldlauter)  

Ski  Cross (3 – 1F/2M):

  • Romy Bovelet (Snowteam Neuss)
  • Niklas Höller (SC Rosenheim)
  • Maximilian Öller (SC Garmisch) 

Freeski  (2  – 1F/1M):

  • Hannes Baumhöfener (FC Aschheim)
  • Muriel Mohr (Kirchheimer SC)

Skispringen (4 – 2F/2M):

  • Kim Amy Duschek (SK Wernigerode)
  • Alex Reiter (SC Oberstdorf)
  • Anna-Fay Scharfenberg (SC Motor Zella-Mehlis)
  • Max Unglaube (WSV 1923 Bad Freienwalde)  

Die komplette Aufstellung von Team Deutschland findet ihr hier.

Gewinner der YOG – die „Stars von Morgen“? 🤩

Gleich vier unserer DSV-Stars aus der heutigen Weltspitze des Wintersports starteten 2012 noch bei den Olympischen Jugend-Winterspielen und feierten dort bereits erste große Erfolge. Später wiederholten sie diese dann bei den Olympischen Winterspielen der „Großen“. Und diese DSV-Athleten machten es vor: Unser diesjähriger Gesamt-Zweiter 🥈 der Vierschanzentournee: DSV-Adler Andreas Wellinger. Er gewann nämlich 2012 bei den YOG in Innsbruck 🥇 im Mixed-Wettbewerb und holte dann nur zwei Jahre später bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 Mannschaftsgold 🥇 , 2018 in PyeongChang wurde es dann sogar auf der Normalschanze 🥇 im Einzel. So kann’s laufen! 😎

Das gleiche Kunststück gelang auch Skilangläuferin Victoria Carl, die uns zuletzt mit ihren Podestplätzen während der Tour de Ski mächtig beeindruckte. 👏 Sie sicherte sich ebenfalls bei den Youth Olympic Games 2012 in Innsbruck 🥇 mit der Mixed-Staffel Skilanglauf/Biathlon. Und siehe da: 2022 wurde es dann Olympia-🥇 im Teamsprint mit Katharina Hennig in Peking. Wahnsinn! 🤯 Da hört es aber noch nicht auf, denn auch Katharina Schmid war 2012 bei den YOG in Österreich dabei und gewann dort neben 🥈 im Einzel auch 🥇 im Team. Einige Jahre später sicherte sie sich dann sowohl 2018 in Pyeongchang, als auch 2022 in Beijing die Silbermedaille 🥈 von der Normalschanze. Ein letztes Paradebeispiel ist Franziska Preuß, die bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Innsbruck so richtig abräumte (3x 🥇 , 1x 🥈 ) und sich dann bei den Spielen der Großen 2022 in Peking über 🥉 mit der Staffel freuen durfte. Wir können also aus Erfahrung sagen: Die Olympischen Jugend-Winterspiele können tatsächlich die Olympioniken von Morgen bestimmen. Es lohnt sich, bei den diesjährigen Youth Olympic Games ganz genau auf die Medaillengewinner zu schauen! 👀

Wo finden die Youth Olympic Games 2024 statt?

Dieses Jahr wird es für die jungen Nachwuchstalente so richtig aufregend: Die 4. Winter Youth Olympic Games finden nach den bisherigen Austragungsorten in Innsbruck 2012 🇦🇹 , Lillehammer 2016 🇳🇴 und Lausanne 2020 🇨🇭zum ersten Mal außerhalb Europas statt! Es geht in den Nordosten von Südkorea 🇰🇷 , in die Provinz Gangwon. Besonders cool ist, dass die Youngster auf den Spuren der „Großen“ unterwegs sein dürfen und so richtige Olympia-Luft schnuppern können. 😍 Denn die meisten Austragungsorte und Wettkampfstätten kamen bereits bei den Olympischen Winterspielen 2018 im benachbarten Pyeongchang zum Einsatz. Der Alpensia Sportspark wird dabei, wie auch bei den Spielen 2018, für die YOG 2024 das Zentrum bilden. Dazu gehört das Alpensia Biathlon Centre, in dem sowohl alle Biathlon-Wettkämpfe als auch die der Nordischen Kombinierer und der Langläufer stattfinden werden. Für unsere jungen Skispringer geht es ins Alpensia Ski Jumping Centre. In Jeongseon finden die Wettbewerbe im Ski Alpin und im Ski Freestyle statt. Snowboard und Ski Freestyle (Parallel-Buckelpiste) werden in Hoengseong ausgetragen. Schlafen tun die Nachwuchstalente übrigens im Youth Olympic Village. Da kommt gleich so richtig Olympia-Flair auf, oder? 🤩 Das Abenteuer Gangwon 2024 ruft! 🤩

Wann finden die Wettkämpfe statt?

Die angegebenen Uhrzeiten entsprechen deutscher Zeit.

Biathlon:

20.01. 10 km Einzel Damen (3-4:45 Uhr); 12,5 km Einzel Herren (6-7:50 Uhr)

21.01. Single Mixed Staffel (3-4:15 Uhr)

23.01. 7,5 km Sprint Herren (2:30-3:55 Uhr); 6 km Sprint Damen (5:30-7 Uhr)

24.01. Mixed Staffel 4×6 km (2:30-4:35 Uhr)

Nordische Kombination:

29.01. Springen Normalschanze (3-5:15 Uhr), Langlauf (7-8:30 Uhr)

31.01. Mixed Team Springen Normalschanze (3-4 Uhr), Mixed Team Langlauf (7:30-8:30 Uhr)

Skispringen:

20.01. Einzel Damen Normalschanze (2-4:30 Uhr); Einzel Herren Normalschanze (5:30-7 Uhr)

21.01. Mixed Team (4:30-6 Uhr)

Ski Alpin:

21.01. Super G Damen (2-3:30 Uhr); Super G Herren (4-5:30 Uhr)

22.01. Alpine Kombination Super G Damen (1-2 Uhr); Alpine Kombination Super G Herren (2:20-3:30 Uhr)

Alpine Kombination Slalom Damen (5-6 Uhr); Alpine Kombination Slalom Herren (6:15-7:15 Uhr)

23.01. Riesenslalom Damen 1. Durchgang (2-3:30 Uhr), 2. Durchgang (4:45-6:15 Uhr)

24.01. Riesenslalom Herren 1. Durchgang (2-3:30 Uhr), 2. Durchgang (4:45-6:15 Uhr)

25.01. Slalom Damen 1. Durchgang (1:30-2:30 Uhr), 2. Durchgang (5:45-6:30 Uhr)

Slalom Herren 1. Durchgang (2:45-3:45 Uhr), 2. Durchgang (6:45-7:30 Uhr)

26.01. Mixed Team Parallel Event (3-4:30 Uhr)

Ski Cross:

23.01. Ski Cross Damen/Herren (3-6:45 Uhr)

24.01. Mixed Team Ski Cross (2:45-4:15 Uhr)

Skilanglauf:

30.01. Damen 7,5 km Klassisch (2:30-4 Uhr); Herren 7,5 km Klassisch (5-6:30 Uhr)

01.02. Mixed Staffel 4×5 km (2:30-4 Uhr)

Freeski:

31.01. Halfpipe (2:15-7:45 Uhr)

Aktuelle Infos zum Zeitplan findet ihr hier. Die meisten Wettkämpfe könnt ihr über Livestreams mitverfolgen.

Highlights & Ergebnisse

Hier werden wir euch über die schönsten Momente und deutschen Medaillen-Erfolge berichten. 🤩 😍 Bleibt dran und checkt den Beitrag also auch nach den Youth Olympic Games nochmal 😉

Youngster kriegen hochkarätige Unterstützung in Südkorea

Weit weg von Zuhause, mittendrin im internationalen Wettkampf und auf den Spuren der Olympioniken von Pyeongchang 2018 wandeln – Umstände die unsere Nachwuchstalente garantiert mächtig nervös machen. Wen auch nicht? 😅 Gut, dass erstklassige Unterstützung direkt vor Ort mit dabei ist: Neben einem ausgezeichneten Team hinter dem Team (Trainer, Ärzte, Physiotherapeuten, Techniker etc.) sind auch einige ehemalige deutsche Weltklasse-Athleten in Gangwon 🇰🇷 anwesend und werden den deutschen Youngstern als „Role Models“, also Vorbilder, zur Seite stehen (meisterhafte Tipps sind da garantiert 😉 ). Mit dabei sind unter anderem die erste Olympiasiegerin im Skispringen Carina Vogt, der dreimalige Olympia 🥇 -Gewinner in der Nordischen Kombination Eric Frenzel (mittlerweile leitender Trainer der DSV-Herren in der Kombination) und die ehemalige Biathletin Vanessa Hinz, die noch 2022 in Peking mit der Staffel 🥉 holte. Was für bombastische Team-Supporter, da kann ja nichts mehr schief gehen! 🤩 🔥 🙌 Ab auf Medaillen-Jagd! 🥇 🥈 🥉

Team Deutschland unterwegs nach Gangwon

Für 30 unserer deutschen Sportler ging das große Abenteuer der Youth Olympic Games 2024 schon am Mittwoch (15.01.) los. Gegen Nachmittag starteten sie ihre Reise von München nach Seoul. Schwer bepackt mit allem nötigen Equipment und in Begleitung ihrer Betreuer-Teams flogen sie mit der offiziellen Team Deutschland Airline Lufthansa Richtung Südkorea. 🇰🇷 Jetzt kann’s losgehen!

Team Deutschland bei den Youth Olympic Games 2024 in Gangwon.

Wie könnt ihr die Jugend-Winterspiele mitverfolgen?

Wer nicht gerade zufällig Urlaub in Südkorea macht, kann die Olympischen Jugend-Winterspiele natürlich auch bequem von zu Hause aus mitverfolgen. 😎 Für eine Vielzahl der Wettkämpfe wird es eine Übertragung im Livestream 💻 geben. Außerdem erhaltet ihr selbstverständlich von uns Updates auf Instagram – schaut beim DSV-Biathlon , Nordisch oder -Alpin Account vorbei und erfahrt die heißesten News vor allen anderen. 👀 🔥 Tägliche Updates bekommt ihr auch über die Team D-Kanäle, auf Instagram oder der Website. (PS: Falls jemand vor Ort ist und Lust hat, live mit dabei zu sein – bis auf die Tickets zur Eröffnungsfeier sind alle Eintrittskarten umsonst. 🤩 )

👉 Falls ihr nochmal schnell alle Key-Facts rund um die Youth Olympic Games 2024 in Gangwon und Team D checken wollt, schaut 👀 euch das erste Update-Video 💻 mit allen Infos auf dem Team Deutschland YouTube-Kanal an 😎 🙌


Sag uns deine Meinung! Schreibe einen Kommentar in die SkiD Familie:

Bleibt dran, neugierig und up-to-date! #SkiDeutschland

WhatsApp
Facebook
LinkedIn

Weitere Beiträge

Benedikt Doll verkündet Karriereende
Jubel im deutschen Biahtlon-Team über Bronze: Benedikt Doll holt nach sieben Jahren wieder eine WM-Medaille
YOG 2024 Abschlussfeier in Gangwon.
DSV Logo Tickets
Spitzensport und Spitzenunterhaltung live erleben – taucht ein in eine Welt voller Nervenkitzel und unvergesslicher Emotionen. Vor Ort bei den Weltcups – gemeinsam mit den Athleten und begeisterten Fans. Sichere dir deine Tickets!
DSV Logo Shop
Zeig‘ deine Liebe zum Wintersport! Finde deinen Style in der exklusiven DSV-Kollektion oder gehe mit den Caps und Beanies der DSV-Teams zum nächsten Weltcup. Shop the Athlet und werde Teil der SkiDeutschland Fan-Base!
Ski Challenge – Mitmachen und gewinnen!